Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Dritter Anlauf: Trump unterschreibt neues Einreiseverbot für null muslimische Länder

16. März 2017 ·

Gibt nicht auf: US-Präsident Donald Trump.
Gibt nicht auf: US-Präsident Donald Trump.

Washington, D.C. (EZ) | 16. März 2017 | Ein Bundesrichter hat nun auch das zweite Einreiseverbot von Präsident Trump gestoppt. Dieser setzte kurz darauf ein drittes Dekret auf. Dieses soll zukünftig für null muslimische Länder gelten.

Nach dem ersten Dekret vom Januar wurde nun auch das überarbeitete Einreiseverbot gestoppt. Bundesrichter Derrick Kahala Watson nannte es “diskriminierend” und setzte die umstrittene Regelung wenige Stunden vor ihrem Inkrafttreten für das ganze Land aus.

Präsident Donald Trump reagierte enttäuscht auf die erneute Niederlage. Noch am Abend setzte er ein drittes Dekret auf, das seinen Angaben zufolge “absolut wasserdicht” sei und “vor jedem Gericht bestehen” werde.

Demnach  soll das erneut überarbeitete Einreiseverbot statt für sechs nur noch für null muslimische Länder gelten. “Wenn das jetzt auch wieder abgelehnt wird, verstehe ich die Welt nicht mehr”, so Trump kurz nach Vorstellung des neuen Entwurfs. “Ich meine, irgendwann muss es doch mal klappen.”

Kritik kam unterdessen aus der eigenen Partei. Viele Republikaner bemängeln, Trump knicke vor der Justiz ein. Sie forderten stattdessen zunächst ein Einreiseverbot für lediglich fünf muslimische Länder. “Wenn dieses erneut abgelehnt worden wäre, hätte man es mit vier versuchen können und so weiter”, so ein Parteimitglied enttäuscht.

(JME/Foto: By The White House – President Donald J. Trump (from the White House) (direct link), Public Domain, Link)


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
In categories:
Newer Post

"So, jetzt könnt Ihr kommen!" - Mark Rutte lädt türkische Minister für Wahlauftritte ins Land ein

Den Haag (EZ) | 16. März 2017 | Nach der gestrigen Wahl in den Niederlanden hat Wahlsieger Mark Rutte heute überraschend die türkische Regierung für Wahlkampfauftritte in Holland eingeladen. "Sie können nun kommen und sprechen, wo sie wollen", so der…
Read
Older Post

Friedensangebot von de Maizière: "Türkische Minister dürfen ab 17. April in ganz Europa auftreten!"

Berlin/Ankara (EZ) | 15. März 2017 | Seit Tagen herrscht dicke Luft zwischen der Türkei und einigen europäischen Ländern aufgrund von Auftrittsverboten türkischer Minister im Ausland. Doch nun zeichnet sich ein Kompromiss ab: Wie Innenminister Thomas de Maizière erklärte, wolle…
Read
Random Post

Umfrage: Würden Sie gerne mal an einer Umfrage teilnehmen?

Heute fragten wir zufällig ausgewählte Zeitgenossen etwas gänzlich Egales. Quelle: 1.031 Besucher des Berliner Zoos. ©2018, Eine Zeitung
Read
Random Post

Rätselraten beendet - Jihadi John ist "wahrscheinlich ein Mann"

London/Mosul (EZ) | 26. Februar 2015 | Lange schon rätseln westliche Regierungen, wer hinter der IS-Figur stecken könnte, die als "Jihadi John" bekannt wurde. Nun melden britische Geheimdienste einen Durchbruch: mit hoher Wahrscheinlichkeit soll es sich um einen Mann handeln.…
Read
Random Post

"In drei Tagen ist schon wieder Montag": Experten warnen vor übertriebener Wochenend-Euphorie

Deutschland (EZ) | Es ist ein Phänomen, das seit Jahrhunderten jede Woche aufs Neue zu beobachten ist: Menschen auf der ganzen Welt befinden sich am Freitagnachmittag oft in euphorischer Stimmung. Grund ist das bevorstehende Wochenende. Nun warnen Experten explizit davor,…
Read
Random Post

Gerhard Schröder bereitet sich auf neue Rolle als Lieblingsaltkanzler vor

Hamburg/Hannover (EZ) | 9. November 2015 | Seit heute Morgen bereitet sich Gerhard Schröder intensiv darauf vor, der Nachfolger von Helmut Schmidt als Lieblingsaltkanzler zu werden. Als erstes ließ er sich Mentholzigaretten besorgen. Helmut Schmidt liegt erneut im Krankenhaus, Medienberichten…
Read