„Selber selber, lachen alle Kälber“: Merkel reagiert endlich auf Erdogans Nazi-Vergleich

6. März 2017 ·

Lässt sich nicht alles gefallen von Erdogan: Bundeskanzlerin Angela Merkel.
Lässt sich nicht alles gefallen von Erdogan: Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Berlin (EZ) | 6. März 2017 | Nach den neusten Provokationen von Erdogan hat nun auch endlich die Kanzlerin reagiert. Mit den Worten „Selber selber, lachen alle Kälber“ konterte Angela Merkel subtil die Nazi-Vergleiche des türkischen Präsidenten.

Gestern wütete Erdogan auf einer Veranstaltung in Istanbul gegen Deutschland und behauptete, die Auftrittsverbote türkischer Minister seien „nichts anderes als das, was in der Nazi-Zeit getan wurde“.



Deutsche Politiker reagierten erbost und fassungslos auf die Vorwürfe.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hielt sich bislang mit Äußerungen zurück, doch nun platzte es auch aus ihr heraus. In einer Stellungnahme erklärte sie vor Pressevertretern: „Selber selber, lachen alle Kälber.“
Außerdem hob sie die Hand und sagte: „Spiegel!“
Auf den Hinweis eines aufmerksamen Journalisten, dass Erdogan auf diese Äußerung mit einem „Doppelspiegel“ reagieren könne, erwiderte die Kanzlerin, dass sie dann immer noch den Joker des „Dreifachspiegels“ ziehen könne.

Auch andere führende Politiker kommen nach und nach aus ihrer anfänglichen Schockstarre heraus. Innenminister Thomas de Maizière (CDU) sagte zu den Nazi-Vergleichen: „Was man sagt, ist man selbst, wenn man nicht die Klappe hält“.



SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz ging sogar noch weiter und ergänzte Merkels Worte an Erdogan gerichtet mit dem Satz „Selber selber, lacht die blöde Kuh und die bist DU!“

(JME/Foto: Tobias Koch – OTRS, CC BY-SA 3.0 de)

  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)

Diesen Beitrag bezahlen

Sie können den Artikel, den Sie gerade gelesen haben, jetzt bezahlen. Abgewickelt wird unkompliziert über Paypal, es gibt aber noch andere Zahlungsmethoden (SEPA und Kreditkarte bspw.). Ihr Geld landet übrigens bei einem seriösen Verlag, nämlich beim Seriösen Verlag.



Next Post

"Je suis Nazi": Solidaritätskampagne nach Erdogan-Schelte floppt unerklärlicherweise

Berlin (EZ) | 6. März 2017 | Woran liegt es? Nach dem Nazi-Vergleich von Recep Erdogan wollten User ihre Solidarität mit der so gescholtenen Bundesregierung ausdrücken. Aber die Aktion will sich einfach nicht wie erhofft verbreiten.  Gestern Abend beschimpfte der…
Read
Previous Post

Weil eine ohnehin immer verloren geht: H&M verkauft Socken nur noch im Dreierpack

Stockholm (EZ) | 3. März 2017 | Das Textilhandelsunternehmen Hennes & Mauritz verkauft ab sofort Socken nur noch im Dreierpack. Damit will der Moderiese  seinen Kunden eine "Joker-Socke" zur Verfügung stellen, für den Fall, dass wieder einmal eine in der…
Read
Random Post

Patent auf Salamipizza läuft aus – ab morgen darf sie jeder backen

München/Moskau (EZ) | Darauf haben Millionen Menschen auf der ganzen Welt lange gewartet: Morgen läuft das Patentrecht auf Salamipizza aus. Dann kann jeder sie lizenz- und vor allem straffrei selber backen. Bislang liegen die Rechte bei einem russischen Milliardär, der…
Read
Random Post

„Größte Sonnenfinsternis, die ein Präsident je ermöglicht hat!" – Trump extrem stolz auf gestriges Himmelsspektakel

Washington, D.C. (EZ) | 22. August 2017 | Es war DAS Ereignis in den USA. Innerhalb von 100 Minuten war am gestrigen Montag eine komplett verdunkelte Sonne über 14 US-Bundesstaaten zu sehen. Kurz darauf übernahm US-Präsident Donald Trump die Verantwortung…
Read
Random Post

Nach ARD-Themenwoche "Woran glaubst Du?": ZDF kündigt Themenwoche "Was weißt Du?" an

Mainz (EZ) | 15. Juni 2017 | Seit dem 11. Juni läuft auf der ARD die große Themenwoche "Woran glaubst du?". Nun kündigte das ZDF ebenfalls eine Themenwoche an. Diese soll vom 18. bis 24. Juni laufen und sich mit…
Read
Random Post

Syrien und Nordafrika erwarten noch mehr Flüchtlinge aus Griechenland

Damaskus (EZ) | 9. Juli 2015 | Es wird immer dramatischer: praktisch täglich greift die syrische Marine griechische Flüchtlinge im Mittelmeer auf, die vor der schweren humanitären Lage in ihrem Heimatland fliehen. Auch Nordafrika ist betroffen. Täglich versuchen hunderte Griechen,…
Read