Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

„Meins!“ – Trump erhebt Anspruch auf alle sieben frisch entdeckten Planeten

23. Februar 2017 ·

Washington, D. C. (EZ) | 23. Februar 2017 | Forschern gelang die Entdeckung von sieben erdähnliche Planeten. Nur Sekunden nach Bekanntgabe des sensationellen Fundes äußerte sich US-Präsident Trump mit nur einem Wort auf Twitter: „Meins!“ Damit erhob er als erster Anspruch auf alle sieben Planeten.

Sie sind nur 40 Lichtjahre entfernt und der Erde erstaunlich ähnlich. Die Forscher berichten, dass alle entdeckten sieben Planeten die Voraussetzung für Leben erfüllten.

Auch Donald Trump freute sich über den seltenen Fund. Kurz nach seinem Tweet erklärte der Präsident: „Ich habe als erster ‚meins‘ gesagt. Damit gehören alle Planeten mir! Basta!“

Tatsächlich war Trump nur Sekunden schneller als Russlands Präsident Putin, der eine eilig einberufene Pressekonferenz mit dem Wort „meins“ eröffnete und diese kurz danach fluchend verließ, als er erfuhr, dass Trump bereits vor ihm Ansprüche auf die Planeten erhoben hatte.

Ärgerlich: Türkeis Staatspräsident Erdogan mailte tatsächlich noch vor Trump das Wort „Meins“ an die Nasa – allerdings kam diese Mail aufgrund eines Buchstabendrehers niemals an.

Trump erklärte unterdessen, dass er bereits mit der NASA Rücksprache gehalten und die Herausgabe der nötigen Papiere gefordert habe. Als nächstes plane er einen Auslandsbesuch zu seinen „kleinen frisch geborenen Schätzen“.

„Sobald ich wieder zurück bin, so in drei, vier Wochen, werde ich berichten, ob Leben auf diesen Planeten wirklich möglich ist. Und dann können wir auch alle illegalen Einwanderer dahin abschieben“, so Trump stolz.

(JME)


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (3)
Newer Post

NASA begeistert: Jeder der sieben entdeckten Planeten verfügt über mehr intelligentes Leben als die Erde

Washington, D.C. (EZ) | 23. Februar 2017 | Was für eine Sensation: Wie die NASA mitteilte, verfügen die jüngst entdeckten sieben erdähnlichen Exoplaneten über mehr intelligentes Leben als die Erde. Man habe auf nahezu jedem der Planeten - und sei…
Read
Older Post

Speicherplatz wird knapp: Twitter löscht 10.000 Mitglieder, um mehr Platz für Trump-Tweets zu ermöglichen

San Francisco | 21. Februar 2017 | Wie Twitter heute bekannt gab, ist der Arbeitsspeicher des Kurznachrichtendienste so gut wie voll. Um dennoch die zahlreichen Tweets des US-Präsidenten veröffentlichen zu können, musste man insgesamt rund 10.000 Twitter-Nutzer löschen. „Wir hätten…
Read
Random Post

Auslandsaufklärung erfolgreich: BND stellt fest, dass Albanien NATO-Mitglied ist

Berlin/Pullach (EZ) | 25. August 2014 | Der Bundesnachrichtendienst (BND) hat festgestellt, dass Albanien Mitglied der NATO ist - "zweifelsfrei", wie die Agenten vor Ort betonen. Die Regierung zeigt sich hochzufrieden mit dem Auslandsdienst und verspricht weitere Aufklärungen in naher Zukunft.Wie…
Read
Random Post

Windows 10 kommt! Was Sie jetzt unbedingt machen müssen

Berlin (EZ) | 28. Juli 2015 | Es ist soweit: Microsoft veröffentlicht sein neues Betriebssystem Windows 10. Was Sie als PC-Nutzer nun unbedingt machen müssen - falls Sie es nicht schon längst getan haben! - erklären wir ihnen hier. Windows…
Read
Random Post

Nächstes Referendum steht an: 27 EU-Staaten wollen über Zwangsmitgliedschaft Großbritanniens in EU abstimmen

Brüssel/London (EZ) | 24. Juni 2016 | Nach dem Austritt ist vor dem Eintritt: EU-Parlamentspräsident Martin Schulz kündigte nach dem überraschenden Ja der Briten zum Ausstieg aus der EU ein neues Referendum an. Am 15. Juli sollen alle noch verbleibenden…
Read
Random Post

Desaster kurz nach Jahresbeginn: Sturm Burglind weht Zettel mit guten Vorsätzen weg

Berlin (EZ) | So ein Pech: das neue Jahr ist kaum drei Tage alt und schon sind alle guten Vorsäte weg. Das Sturmtief Burglind hat die entsprechenden Zettel und Notizen weggefegt. Seit der Nacht auf Mittwoch weht es stark durch…
Read