Elbphilharmonie nach zehn Jahren endlich eröffnet: Flugbetrieb läuft

12. Januar 2017 ·

Der Flugbetrieb läuft nun schon planmäßig. Hier landet gerade eine Maschine aus Moskau.
Der Flugbetrieb läuft nun schon planmäßig. Hier landet gerade eine Maschine aus Moskau.

Hamburg (EZ) | 12. Januar 2017 | Nach über zehn Jahren Bauzeit konnte gestern endlich die Hamburger Elbphilharmonie eröffnet werden. Um Punkt 20 Uhr wurde der Flugbetrieb offiziell aufgenommen. Zuschauer zeigten sich begeistert.

Über zehn Jahre mussten die Hamburger warten. Aus anfänglich kalkulierten 186 Millionen Euro Baukosten wurden schlussendlich 789 Millionen. Doch gestern endlich öffnete die Elbphilharmonie ihre Pforten. „Wir freuen uns, dass es nun so weit ist. Wir haben die Bürgerinnen und Bürger viel zu lange auf diesen Moment warten lassen“, so Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) am Abend.



Kurz darauf kreiste auch bereits das erste Flugzeug über dem Gelände. Eine Boeing 747 der Lufthansa aus London landete erfolgreich zu den Klängen von Beethoven um 20 Uhr auf dem Dach der Elbphilharmonie. Weitere Flieger folgten.

„Es ist ein toller Moment“, äußerte sich ein Zuschauer bewegt. „Was hatten wir für einen Stress mit diesem Projekt. Jahrelang mussten wir auf Fertigstellung warten und die Kosten explodierten. Es ist wunderschön zu sehen, dass nun endlich alles fertig ist und der Flugbetrieb planungsgemäß verläuft.“

Die Elbphilharmonie, liebevoll auch „Elphi“ genannt, wird nun die stolze Hansestadt mit dem Rest der Welt verbinden. „Jahrelang mussten wir uns Spott und Hohn anhören wegen der Bauzeit und der explodierenden Kosten“, sagt Scholz. „Aber jetzt gucken alle blöd aus der Wäsche. Ha!“



„Elphi“ trumpft vor allem mit einem eigenen Orchester auf, das beinahe jeden Abend in der Empfangshalle spielt, sowie mit einem verführerischen Ausblick über den Hafen.

(JPL/Foto: Boeing 747 by http://www.flickr.com/photos/45883299@N05/http://www.flickr.com/photos/45883299@N05/4470749906/sizes/l/in/photostream/, CC BY 2.0, Link; Elbphilharmonie von —Nightflyer (Diskussion) 12:25, 30 August 2016 (UTC) – Eigenes Werk, CC-BY 4.0, Link)

  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)


Diesen Beitrag bezahlen

Sie können den Artikel, den Sie gerade gelesen haben, jetzt bezahlen. Abgewickelt wird unkompliziert über Paypal, es gibt aber noch andere Zahlungsmethoden (SEPA und Kreditkarte bspw.). Ihr Geld landet übrigens bei einem seriösen Verlag, nämlich beim Seriösen Verlag.



Next Post

Zu klein und unbedeutend: NPD nicht mal mehr für Satire geeignet

Karlsruhe (EZ) | 17. Januar 2017 | Alles Nötige steht in der Überschrift. Schönen Tag noch!  Hier gibt es außer Werbung nichts zu sehen.
Read
Previous Post

"Mit Vorratsdatenspeicherung wäre das nicht pass--": CSU-Politiker bricht Statement zu Anis Amri mitten im Satz ab

Kloster Seeon (EZ) | 5. Januar 2016 | Was wollte er bloß sagen? Das wird wohl für immer das Geheimnis eines CSU-Politikers bleiben, der am Rande der CSU-Klausur die neusten Erkenntnisse zum Terroristen Anis Amri kommentieren wollte. Der Mann aus…
Read
Random Post

„Mit uns wird es keine Große Koalition geben!“: Schulz jedoch zur sog. „Alten Koalition“ mit der Union bereit

Berlin (EZ) | 24. November 2017 | Es bleibt dabei: Mit der SPD wird es keine Große Koalition geben. Das betonte Parteichef Martin Schulz noch einmal ausdrücklich nach dem Gespräch mit Bundespräsident Steinmeier. Nicht abgeneigt zeigte er sich allerdings bezüglich…
Read
Random Post

Wiedergutmachung der FIFA: Alle Weltmeisterschaften seit 1930 sollen wiederholt werden

Zürich (EZ) | 5. Juni 2015 | Der FIFA-Skandal spitzt sich immer weiter zu. Nun wurde bekannt, dass mehrere Weltmeisterschaften gekauft worden sein sollen. Um das Vertrauen der Fußballfans zurückzugewinnen, sollen deshalb sämtliche Weltmeisterschaften seit 1930 wiederholt werden. Kaum ein Tag…
Read
Random Post

Folgen der Hitzewelle: Experten warnen vor Kamelplage im Spätsommer

Münster (EZ) | Die aktuelle Hitzewelle in Deutschland hat ihre Folgen. Experten warnen nun vor einer Kamelplage für den Spätsommer. "Durch die Hitze und Trockenheit konnten sich die Paarhufer hier extrem schnell vermehren", so Professor Thomas Mehlenkamp, Biologe an der…
Read
Random Post

"Ich heiße eigentlich Renate Scherpe": Spektakuläre Wendung im NSU-Prozess

München (EZ) | 9. Dezember 2015 | Damit hat wohl niemand gerechnet: Heute äußert sich die Hauptangeklage im NSU-Prozess, Beate Zschäpe, erstmals selbst zu den Vorwürfen und überrascht mit einer spektakulären Wendung. Die schriftliche Aussage, die ihr Anwalt verlas, begann…
Read