Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

CIA stolz: Versuch Nummer 639, Castro zu töten, hat endlich geklappt

28. November 2016 ·

Washington, D.C./Havanna (EZ) | 28. November 2016 | Es hat sehr lange gedauert, aber nun hat es endlich geklappt: Der 639. Versuch, Fidel Castro, umzubringen, ist gelungen. Das hat die mehr als zufriedene scheidende US-Regierung nun mitgeteilt. 
Seit der Revolution 1959 versuchte der Geheimdienst CIA erfolglos, Fidel Castro zu töten – alles schlug fehl. Im Guiness Buch der Rekorde steht Castro als der Mann, der die meisten Mordanschläge überlebt hat. Nun konnte die CIA einen Erfolg vermelden: der 639. Anschlag hat nun endlich das gewünschte Ergebniss gebracht.

Noch-Präsident Barack Obama verkündete das erfolgreiche Attentat heute Morgen und könnte stolzer nicht sein: In seine Amtszeit fallen damit die Eliminierung zweier der größten Feinde der USA, Osama bin Laden und Fidel Castro.

Demnach haben Agenten der CIA es geschafft, Castro an Altersschwäche sterben zu lassen. “Nach gewöhnlichen Attentaten wie vergiftete Zigarren, Bomben und Entführungen, die alle fehlschlugen, mussten wir uns etwas völlig anderes einfallen lassen,” so Obama. “Unsere Spezialisten kamen dann auf die Idee, Castro einfach saualt werden zu lassen.” Besonders grausam: Bei alle dem blieb Castro wohl bis zuletzt bei vollem Bewusstsein.

Die Agenten sorgten dafür, dass der Revolutionsführer mit dem Rauchen aufhörte, keinen Alkohol mehr trank und sich auch sportlich betätigte. “Castro ahnte nicht, was wir ihm antaten.” Außerdem wurde er dazu bewogen, sich aus der aktiven Politik herauszuhalten, um sich keinem großen Stress auszusetzen. “Das alles führte schlussendlich dazu, dass er langsam, aber sicher sehr alt wurde und schließlich starb.”

Somit geht eine der längsten Geheimaktionen der Amerikaner zu Ende und einem Neuanfang mit Kuba steht nicht mehr viel im Wege. “Mein Nachfolger Donald Trump übernimmt eine Sorge weniger,” so Obama. Die Botschaft an alle Feinde der USA ist klar: Die USA vergessen niemanden und geben nicht auf.

(BSCH/Foto: By Antônio Milena/ABr – Agência Brasil [1], CC BY 3.0 br, Link)


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (1)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (103)
In categories:
Newer Post

Gerhard Schröder von Bundesregierung zur Trauerfeier nach Kuba geschickt, um Zigarren und Rum für alle zu besorgen

Havanna (EZ) | 30. November 2016 | Viele fragten sich, warum Altkanzler Gerhard Schröder zu Castros Trauerfeier nach Havanna geschickt wurde. Offiziell wurde er entsandt, weil aus der Regierung keiner Zeit hatte. Nun stellt sich heraus: Schröder sollte fürs Kabinett…
Read
Older Post

Kubaner würden auch gerne die Kondolenztweets deutscher Linker lesen können

Havanna (EZ) | 28. November 2016 | Nach dem Tode Fidel Castros tun viele Menschen ihre Trauer via Twitter und anderen Netzwerken kund. Die Kubaner würden sich sehr freuen, wenn sie diese Tweets und Posts auch lesen dürften. Der Zugang…
Read
Random Post

Überraschung beim Stierkampf: Stier gewinnt gegen Matador

Alicante (EZ) | 15. Oktober 2011 | Erst zum vierten Mal in der Geschichte des spanischen Stierkampfes hat ein Stier seinen Matador besiegt. Damit steht es nach über 250 Jahren Stierkampf jetzt 678.000:4 für die Toreros. Es war die Überraschung des…
Read
Random Post

Coronavirus in Sperma nachgewiesen: Darf man jetzt noch öffentlich onanieren?

Nachdem Forscher das Coronavirus Sars-CoV-2 im menschlichen Sperma nachgewiesen haben, macht sich in einem Teil der Bevölkerung Sorge breit. Experten beschwichtigen aber: wenn die üblichen Hygienregeln eingehalten werden, stehe der Masturbation in der Öffentlichkeit aus medizinischer Sicht nichts im Wege.…
Read
Random Post

K-Frage endlich geklärt: Es wird auch 2017 eine/n Kanzler/in geben

Berlin (EZ) | 30. August 2016 | Die in den Medien breit diskutierte so genannte K-Frage ist beendet: Die Bundesregierung gab heute bekannt, dass es auch im kommenden Jahr einen Regierungschef geben wird. "Es ist seit 1949 gute Tradition, einen…
Read
Random Post

Tonga: Wissenschaftler entdecken erstes Land, das Trumps Humor versteht

New York/Nukuʻalofa | 11. August 2016 | Sie mussten lange suchen, doch endlich haben amerikanische Wissenschaftler das erste und vermutlich einzige Land gefunden, das die Witze von Präsidentschaftsbewerber Donald Trump nicht nur sofort versteht, sondern auch über diese lachen kann.…
Read