Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Nach Einigung zwischen Youtube und GEMA: Ist jetzt auch Frieden in Syrien möglich?

1. November 2016 ·

Die überraschende Einigung zwischen der Gema und Youtube bereitet ihm große Zuversicht für andere internationale Krisenherde: Noch-UNO-Generalsekretär Ban Ki-Moon.

New York | 1. November 2016 | Wer hätte damit gerechnet? Die GEMA und Youtube haben sich auf eine Vergütungstabelle geeinigt – nach jahrelangem Streit endet damit eine schier ausweglose Auseinandersetzung. Die Vereinten Nationen werten die friedliche Einigung als Beispiel für andere Konflikte und äußern sogar laute Hoffnung, dass nun auch Frieden in Syrien möglich ist.

UNO-Generalsekretär Ban Ki-Moon erfuhr in der Nacht als Erstes vom Ende des Streits zwischen der Musikverwertungsgesellschaft GEMA und dem Videoportal Youtube. „Ein Mitarbeiter hat mich aufgeregt geweckt und mir das Telefon hingehalten. Am anderen Ende war ein schluchzender, vor Freude weinender Abgesandter der UN, der mir das Ergebnis der letzten Verhandlungsrunde mitteilte,“ so Ban. „Ich konnte das kaum glauben.“ Minutenlang wurde am Telefon geschwiegen – Ban und seinen Mitarbeitern war die Tragweite dieser historischen Einigung sofort bewusst. „Wir hatten ja alle nicht mehr damit gerechnet. Wir dachten, dies wird wie der Nahostkonflikt bis zum Jüngsten Gericht dauern.“

Eilig wurde eine Sondersitzung des Weltsicherheitsrats einberufen. Allen war nun klar: „Wenn die Gema und Yutube es schaffen, sich zusammenzusetzen und ohne großes Blutvergießen ihre Streitereien zu beenden, dann schaffen wir das auch in anderen Krisenherden,“ sagte der russische UN-Botschafter tief ergriffen. Seine Kollegen aus den USA, Großbritannien, der EU und Syrien pflichteten ihm bei.

„Wir wurden heute daran erinnert, dass auch die größten Meinungsverschiedenheiten beigelegt werden können,“ sagte Syriens Präsident Bashar al-Assad in einer Botschaft an die Rebellengruppen im Land und an den IS. „Lasst uns diese Erkenntnis nutzen und uns klar werden: Wir müssen uns nicht bis aufs Blut bekämpfen!“ Ähnliches sagte IS-Kommandeur al-Baghdadi. In einem kurzen Video ist er im Kreise seiner Liebsten zu sehen. Voller Dankbarkeit für dieses Zeichen aus Deutschland ruft er mehrfach den Namen Allahs und fordert schließlich seine Kämpfer dazu auf, die Waffen niederzulegen.

(JPL/Foto: By World Economic Forum – →This file has been extracted from another file: Ban Ki-moon – World Economic Forum Annual Meeting Davos 2008 numb2.jpg, CC BY-SA 2.0, Link)


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
In categories:
Newer Post

Auch das noch: FBI will alte E-Mails von Lincoln, Kennedy und Nixon untersuchen

Washington, D.C. (EZ) | 2. November 2016 | Die E-Mail-Affäre überschattet weiterhin den Wahlkampf von Hillary Clinton. Nun kam heraus: Das FBI will auch von früheren Präsidenten tausende E-Mails untersuchen. Darunter John F. Kennedy, Richard Nixon und Abraham Lincoln. „Wir…
Read
Older Post

Videos dürfen ohne Ton abgespielt werden: Nutzer feiern Einigung zwischen Youtube und Gema

Berlin (EZ) | 1. November 2016 | Nach Jahren des Streits gibt es endlich eine Einigung zwischen der Gema und Youtube. Wie heute bekannt wurde, dürfen zukünftig wieder sämtliche Musikvideos auch in Deutschland abgespielt werden – sofern auf die Tonspur…
Read
Random Post

Ärzte warnen: "Last Christmas"-Konsum mittlerweile so gesundheitsschädlich wie Alkohol

Berlin (EZ) | 25. November 2015 | Was viele bereits ahnten, wurde nun medizinisch bestätigt: der seit Jahrzehnten immer wieder gern gespielte Weihnachtsklassiker "Last Christmas" soll beim Konsumenten mittlerweile ähnliche Symptome verursachen wie Alkohol. Dazu zählen vor allem Übelkeit sowie…
Read
Random Post

Besuch im Problembezirk: Merkel kommt ins Berliner Regierungsviertel

Berlin (EZ) | 25. August 2015 | Unaufgeklärte Verbrechen, tatenlose Justiz, dubiose Gestalten allerorts: Das Regierungsviertel in Berlin gilt längst als rechtsfreier Raum, wo Straftaten und Willkür zum Alltag gehören. Nun kommt Angela Merkel und schaut sich das alles mal an.Am…
Read
Random Post

„Kommen mit den Dementis nicht mehr hinterher!“ – Presseabteilung des Weißes Hauses klagt über massiven Personalmangel

Washington, D.C. (EZ) | 17. Mai 2017 | Die Presseabteilung des Weißen Hauses hat derzeit ein akutes Personalproblem. Vor allem in den vergangenen Tagen mussten zahlreiche Mitarbeiter Sonderschichten einlegen, um immer wieder Gerüchte über US-Präsident Donald Trump zu dementieren. Nun…
Read
Random Post

Nächste Kehrtwende: Jetzt kann sich Merkel auch noch "soziale Gerechtigkeit" vorstellen

Berlin (EZ) | 28. Juni 2017 | Es wird eng für die SPD im Wahlkampf: Nachdem Kanzlerin Merkel sich das Thema "Ehe für alle" geschnappt hat, kann sie sich jetzt auch noch "soziale Gerechtigkeit im ganzen Land und für alle"…
Read