NACHRICHTEN

Ein halber Punkt bei Niederlage: DFB ändert Punktesystem zugunsten des HSV

Hamburg (EZ) | 31. Oktober 2016 | Damit der HSV am Ende der Saison zumindest die Chance auf eine zweistellige Punktezahl bekommt, hat der DFB nun eine Änderung bei der Punkteverteilung beschlossen. Ab sofort erhält auch das unterlegene Team einen halben Punkt.

Nach der erneuten Niederlage des HSV befindet sich der Nordklub weiterhin mit zwei mageren Punkten im Tabellenkeller. Da auch der Trainerwechsel von Labbadia zu Gisdol noch nicht den erhofften Erfolg brachte, hat der DFB nun beschlossen, dem Verein ein wenig unter die Arme zu greifen.

„Es sieht natürlich immer blöd aus, wenn eine Mannschaft am Ende der Saison nicht mal 10 Punkte zusammenbekommt“, so DFB-Präsident Reinhard Grindel. „Aus diesem Grunde möchten wir dem Hamburger SV ein wenig helfen und haben erstmals nach Jahren wieder die Punkteregel reformiert.“

Während das Team, das verliert, bisher mit 0 Punkten den Platz verließ, soll es zukünftig 0,5 Punkte erhalten. „Der Rest bleibt so wie es ist, sprich: ein Punkt auf Unentschieden und drei bei einem Sieg.“

Man hoffe, dass der HSV es so zumindest auf 14,5 Punkte bis zum Ende der Saison schafft. „25 Spieltage bleiben ja noch“ so Grindel zuversichtlich.

(BSCH/Bild: Hhk1989Eigenes Werk, Gemeinfrei, Link)

Videos dürfen ohne Ton abgespielt werden: Nutzer feiern Einigung zwischen Youtube und Gema
Geht's noch?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*