Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Ihm drohen 50$ Strafe wegen eines Selfies: Fans sammeln für Justin Timberlake

26. Oktober 2016 ·

Memphis/Tennessee (EZ) | 26. Oktober 2016 | Weil er verbotenerweise ein Foto gemacht hat, wie er in der Wahlkabine seine Stimme für die Präsidentschaftswahl abgibt, drohen dem Sänger Justin Timberlake 50 Dollar Strafe. Weltweit sammeln nun Fans für ihn, damit er nicht ins Gefängnis muss.

Justin Timberlake, gefeierter Sänger und Schauspieler, nahm gestern den Flieger aus Los Angeles und reiste in seine Heimatstadt Memphis, um dort bereits von seinem Wahlrecht Gebrauch zu machen. Um seine Millionen Fans ebenfalls zur Stimmabgabe zu animieren, postete er hinterher ein Foto, das ihn vor dem Wahlcomputer zeigt. Solche Bilder sind in Tennessee allerdings verboten – ihm drohen nun 30 Tage Haft oder 50 US-Dollar Geldstrafe.

Spontan gründeten sich zahlreiche Gruppen in den sozialen Netzwerken, um das Geld zusammenzutrommeln und ihr Idol damit vor dem Knast zu bewahren.

“Er hat doch nur dafür geworben, zur Wahl zu gehen,” heißt es in der Facebook-Gruppe “Fifty Bucks”. Die knapp 21.000 Mitglieder der Gruppe schwörten bei Gott, demnächst via Paypal oder Visa/Mastercard jeweils einen Dollar auf das Konto des Gruppengründers zu zahlen, um Timberlakes Strafe zu übernehmen.

Auch auf Twitter riefen zahlreiche Fans unter dem Hashtag #collectforjustin dazu auf, für den Sänger zu spenden, damit er nicht ins Gefängnis muss.

(BSCH/Foto: Gage SkidmoreFlickr, CC BY-SA 2.0, Link)


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
Newer Post

Videos dürfen ohne Ton abgespielt werden: Nutzer feiern Einigung zwischen Youtube und Gema

Berlin (EZ) | 1. November 2016 | Nach Jahren des Streits gibt es endlich eine Einigung zwischen der Gema und Youtube. Wie heute bekannt wurde, dürfen zukünftig wieder sämtliche Musikvideos auch in Deutschland abgespielt werden – sofern auf die Tonspur…
Read
Older Post

Konsequenz aus Horror-Clown-Vorfällen: Ronald McDonald darf nur noch ungeschminkt auftreten

Oak Brook (EZ) | 21. Oktober 2016 | Er ist DAS Gesicht von McDonalds. Der lustige Clown Ronald. Zukünftig jedoch wird die Fast Food Kette nur noch mit dem ungeschminkten Maskottchen werben. Grund ist die zunehmende Furcht der Menschen vor…
Read
Random Post

Umfrage: »Würden Sie meinen Rücken eincremen?«

Unser preisgekrönter Umfragenbeauftragter war diese Woche am Strand von Teneriffa unterwegs. © 2020, Eine Zeitung. Quelle: 340 Touristen in Santa Crzu de Tenerife Leserbrief schreiben
Read
Random Post

"Beleidigung durch ausländisches Staatsoberhaupt": Regierung plant neuen Paragrafen als Reaktion auf Erdogans Tiraden

Berlin (EZ) | 10. Juni 2016 | Seit der Armenien-Resolution vergeht kein Tag, an dem der türkische Präsident nicht übel über deutsche Abgeordnete redet, mitunter auch deutlich unter der Gürtellinie. Da will die Bundesregierung nicht tatenlos zusehen: Sie plant die…
Read
Random Post

Jackpot nicht geknackt: Lottospielerin freut sich über sechs Falsche und einen Gewinn von null Euro

Köln (EZ) | 27. Juni 2013 | Eine Lottospielerin aus Köln hat mit null Richtigen den Jackpot über 5 Millionen Euro nicht geknackt. Nun will die glückliche Verliererin ihr altes Leben fortsetzen und vorerst auf ein neues Auto und eine…
Read
Random Post

Donald Trump erhält Preis für beste Trump-Parodie seit Jahren

Washington, D.C. (EZ) | 17. Februar 2017 | Viele Comedians haben sich schon an ihm versucht, doch die beste Trump-Parodie wurde gestern Abend abgeliefert und kurzerhand mit einer Auszeichnung gewürdigt. Donald Trump bekam den Preis für seine „atemberaubende, überspitzte und…
Read