Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Pünktlich zum Winter: Samsung nimmt smartphonegroßen Taschenwärmer ins Programm

11. Oktober 2016 ·

In etwa so soll der neue Taschenwärmer von Samsung aussehen.
In etwa so soll der neue Taschenwärmer von Samsung aussehen.

Seoul (EZ) | 11. Oktober 2016 | Der südkoreanische Smartphone-Marktführer Samsung hat den weltweiten Verkauf des Galaxy Note 7 vorerst gestoppt, nachdem Verbraucher immer wieder über brennende Smartphones klagten. Unterdessen präsentierte der Mobilfunkbetreiber heute neue smartphonegroße Taschenwärmer für den Winter.

Wie ein Sprecher mitteilte, möchte man vor allem bei den betroffenen Kunden mit den neu ins Programm aufgenommenen Taschenwärmern Wiedergutmachung leisten. Aber auch alle anderen sollen in den Genuss der warmen, handlichen Geräte kommen, die pünktlich zur kalten Jahreszeit erscheinen.

“Wir haben bereits Millionen Taschenwärmer produziert”, so der Samsung-Sprecher. “Es handelt sich dabei aber nicht um langweilige unförmige Modelle, sondern wir haben uns etwas ganz besonderes ausgedacht, das unsere Kunden freuen dürfte.”

So sollen die Taschenwärmer in Form und Aussehen einem klassischen Smartphone des Typs Galaxy Note 7 ähneln. “Wir glauben, das könnte den Käufern gefallen. Dann haben sie auch gleich das Gefühl, etwas Vertrauten in den Händen zu halten.”

Einige Kunden dürfte jedoch der hohe Preis abschrecken. Mit bis zu 500 Euro ist der neue Taschenwärmer nicht eben sehr günstig. Das liegt laut Samsung an der “kniffligen und sehr komplexen Technik in den Geräten”. So gebe es u.a. keinen offiziellen Ein- und Aus-Schalter und man kann nicht selbst bestimmen, wann der Taschenwärmer heiß wird. “Das passiert von ganz alleine. Vertrauen Sie uns, es wird funktionieren”, so der Sprecher stolz.

(BSCH/Foto: By DhunganashashwatOwn work, CC BY-SA 4.0, Link)


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
Newer Post

Experten einig: Anschlag auf BER hätte Bau des Flughafens entscheidend vorangebracht

Berlin (EZ) | 11. Oktober 2016 | Der in Leipzig festgenommene Syrer Jaber al-Bakr plante Angaben zufolge u. a. Anschläge auf Berliner Flughäfen. Experten sagen nun, dass ein Attentat auf dem noch immer im Bau befindlichen Hauptstadtflughafen BER die Arbeiten…
Read
Older Post

Köln freut sich auf Ehrengast: Donald Trump kommt zu Silvester!

New York/Köln (EZ) | 10. Oktober 2016 | Ein prominenter Gast hat angekündigt, den Jahreswechsel in Köln zu verbringen: Der republikanische Präsidentschaftskandidat Donald Trump will sich die Party auf der Fläche vor dem Hauptbahnhof nicht entgehen lassen. Trump, der am…
Read
Random Post

"Köln ist bunter": Karnevalsstadt klagt über "Dresden ist bunt"-Konzert

Köln (EZ) | 27. Januar 2015 | Zehntausende Menschen feierten gestern in Dresden unter dem Motto "Dresden ist bunt", um ein Zeichen für Toleranz und gegen die seit Wochen stattfindenden Pegida-Demos zu setzen. Nun reagierte die Stadt Köln und ließ…
Read
Random Post

"Ob er mir bei Horst helfen kann?" - Merkel bittet Trump um fachlichen Entlassungsrat

Washington, D.C. / Berlin (EZ) | 24. März 2018 | Regelmäßig entledigt sich der US-Präsident nerviger Mitarbeiter und Kabinettsmitglieder. Mit Blick auf Jens Spahn und Horst Seehofer bittet Bundeskanzlerin Merkel ihn nun um seine Expertise. Erst wenige Tage ist die…
Read
Random Post

"Da war eine riesige, orange Fratze!": Weißes Haus dementiert Berichte, wonach Trumps Büro zu Halloween dekoriert war

Washington, D.C. (EZ) | 1. November 2018 | Man hätte es erwarten können: Natürlich macht auch der US-Präsident zu Halloween den einen oder anderen Schabernack. Besucher berichten von einer "orangen Fratze", die sie im Oval Office begrüßte. Doch das Weiße…
Read
Random Post

Test: Haben Sie noch alle Tassen im Schrank?

Fragen Sie sich das auch manchmal: Habe ich noch alle Tassen im Schrank? Finden Sie es hier heraus. Sie sehen noch keinen Test? Sie fühlen sich verarscht? Keine Sorge, er lädt und wird gleich da sein. Ja, Sie haben Recht…ja…
Read