Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Köln freut sich auf Ehrengast: Donald Trump kommt zu Silvester!

10. Oktober 2016 ·

New York/Köln (EZ) | 10. Oktober 2016 | Ein prominenter Gast hat angekündigt, den Jahreswechsel in Köln zu verbringen: Der republikanische Präsidentschaftskandidat Donald Trump will sich die Party auf der Fläche vor dem Hauptbahnhof nicht entgehen lassen.
Trump, der am 8. November eventuell zum neuen Staatschef der Vereinigten Staaten gewählt wird, wird der Rheinmetropole einen Besuch abstatten. Wie sein Team mitteilte, träumt der Kandidat seit etwa Anfang dieses Jahres davon, die Silvesternacht in Köln zu verbringen.

Dort will er dann zusammen mit den tausenden anderen Menschen “ordentlich Dampf ablassen” und den Stress des Wahlkampfs hinter sich lassen. “Es sind anstrengende Monate für Mr. Trump,” sagt seine Sprecherin, Hope Hicks. “Und in Köln scheint man so zu feiern, wie Donald sich das vorstellt.”

Die Stadt Köln ist bereits informiert. Man werde den Gast mit allen Ehren empfangen, schließlich wird möglicherweise der kommende Präsident der USA zu Besuch kommen. Trump selber legt Wert darauf, dass sein Aufenthalt privat sein wird. “Trump hat uns gesagt, dass er sich in der feiernden Menge frei bewegen möchte und dort keine besonderen Sicherheitsmaßnahmen wünscht,” so die Kölner Bügermeisterin Henriette Reker. “Ganz volksnah also, wie man sich ihn vorstellt.”

Zurzeit wird ein Konzept zwischen Trumps Leuten und der Kölner Polizei ausgehandelt: Wahrscheinlich wird es am Ende so sein, dass der Platz vor dem Hauptbahnhof umzäunt wird und Kontrollen durchgeführt werden. Innerhalb des Zauns allerdings wird kaum Polizei sein, damit Trump und die anderen Feierwütigen freie Hand haben, um den Jahreswechsel auf Kölner Art zu begehen.

(JPL/Foto: By Winkit (Diskussion) – Self-photographed, CC BY-SA 3.0, Link – bearbeitet)


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
Newer Post

Pünktlich zum Winter: Samsung nimmt smartphonegroßen Taschenwärmer ins Programm

Seoul (EZ) | 11. Oktober 2016 | Der südkoreanische Smartphone-Marktführer Samsung hat den weltweiten Verkauf des Galaxy Note 7 vorerst gestoppt, nachdem Verbraucher immer wieder über brennende Smartphones klagten. Unterdessen präsentierte der Mobilfunkbetreiber heute neue smartphonegroße Taschenwärmer für den Winter.…
Read
Older Post

Nach Brand in Pathologie: Helfer können nur noch Leichen bergen

Rüdesheim (EZ) | 6. Oktober 2016 | Nach einem Großbrand in einer Rüdesheimer Pathologie gibt es kaum noch Hoffnung auf Überlebende. Wie die Feuerwehr berichtet, seien bis zum Morgen über 18 Leichen geborgen worden. Psychologen sind vor Ort, um die…
Read
Random Post

Union beschließt Ende des Solidaritätszuschlags bis 2030 und kündigt "Kulanz-Abgabe" ab 2031 an

Berlin (EZ) | 4. März 2015 | CDU und CSU wollen den Solidaritätszuschlag schrittweise bis zum Jahr 2030 abbauen. Darauf haben sich die Parteivorsitzenden mit Finanzminister Wolfgang Schäuble geeinigt. Ab dem Jahr 2031 soll stattdessen eine sogenannte Kulanz-Abgabe über rund…
Read
Random Post

Hoeneß frei: Wird der FC Bayern nun endlich wieder erfolgreich?

München (EZ) | 29. Februar 2016 | Nach 21 Monaten wurde der frühere Bayern-Präsident Uli Hoeneß heute vorzeitig aus der Haft entlassen. Fans und Vorstand des FC Bayern hoffen nun, dass auch die Mannschaft mit der Freilassung endlich wieder an…
Read
Random Post

Linke Politiker präsentieren plötzlich aufgetauchte Plagiatsbeweise und fordern Gaucks Rücktritt

Erfurt (EZ) | 3. November 2014 | Nach der Kritik von Bundespräsident Joachim Gauck an einer möglichen rot-rot-grünen Koalition in Thüringen sind nun völlig unerwartet Dokumente aufgetaucht, die beweisen sollen, dass Gauck bei seiner Doktorarbeit abgeschrieben hat. SPD, Linke und…
Read
Random Post

Überschaubares Risiko: Frauenbundesliga kann wie gewohnt mit Zuschauern stattfinden

Ende des Monats soll auch die Fußballbundesliga der Frauen wieder den Spielbetrieb aufnehmen. Pandemiebedingt pausiert die Liga seit März. Die Deutsche Fußball Liga teilte mit, dass das Hygienekonzept dem der Männer sehr ähneln wird, nur wird darauf verzichtet, das Publikum…
Read