Lehre aus Landtagswahlen: CDU will Pflichtfach „Richtig wählen“ einführen

6. September 2016 ·

CDU-Generalsekretär Peter Tauber will jungen Menschen wieder beibringen, wie man richtig wählt.
CDU-Generalsekretär Peter Tauber will jungen Menschen wieder beibringen, wie man richtig wählt.

Berlin (EZ) | 6. September 2016 | Bei den letzten Wahlen hat die CDU teilweise schwere Verluste hinnehmen müssen. Dem will die Partei nun entgegenwirken: Im Schulfach „Richtig wählen“ soll jungen Menschen beigebracht werden, wie man sich korrekt an einer Wahl beteiligt. 

CDU-Generalsekretär Peter Tauber hat nach eigenen Angaben beobachtet, dass immer mehr Menschen nicht mehr richtig wählen können. „Das war mal anders, da müssen wir was machen,“ sagte er heute auf einer Pressekonferenz.



Früher hätten die Bürger noch gewusst, was in der Wahlkabine zu tun sei. „Dieses Wissen ist ganz offensichtlich verloren gegangen, „so Tauber. „Die Generation, die heute im wahlberechtigten Alter ist, können wir wohl aufgeben.“ Man merke an den Ergebnissen der Wahlen zuletzt in Mecklenburg-Vorpommern, dass nur noch rund ein Fünftel der Menschen, die zur Wahl gingen, in der Lage sind, Wahlzettel und Kugelschreiber korrekt zu handhaben. „Und diese Leute sterben langsam, aber sehr sicher aus.“

Deshalb müsse man, so der Parteistratege, alles daran setzen, jungen Menschen die Grundkenntnisse wieder beizubringen: „Wir werden das Pflichtfach „Richtig wählen“ auf die Stundenpläne setzen.“ Ab dem achten Schuljahr sollen dann pro Woche drei Unterrichtsstunden darauf verwendet werden, den Schülern zu zeigen, wie sie den Kugelschreiber richtig in die Hand nehmen und wo sie ihn ansetzen müssen, damit bei den Wahlen nichts schief geht. Für diese Stunden werde man auf Politik- und Geschichtsunterricht verzichten müssen, aber „Herrgott, dann ist das eben so,“ so Tauber.

Den Anfang soll noch diese Woche Berlin machen. „Ab morgen werden dort wahlberechtigte Schüler in den Genuss des neuen Fachs kommen.“ Das schließt auch Berufsschüler und Studenten ein. „Dann sind sie schon mal rudimentär auf den übernächsten Sonntag vorbereitet.“



(JPL/Foto: Von Tobias Koch, CC BY-SA 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=28396702)

  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)


Diesen Beitrag bezahlen

Sie können den Artikel, den Sie gerade gelesen haben, jetzt bezahlen. Abgewickelt wird unkompliziert über Paypal, es gibt aber noch andere Zahlungsmethoden (SEPA und Kreditkarte bspw.). Ihr Geld landet übrigens bei einem seriösen Verlag, nämlich beim Seriösen Verlag.



Next Post

Endlich: Bundesregierung schafft Genitiv ab

Berlin (EZ) | Wie heute bekannt wurde, soll der Genitiv zum 1. Januar 2018 offiziell abgeschafft werden. Laut Bildungsministerin Wanka sei dieser nicht mehr zeitgemäß und werde zunehmend von den Bürgern ignoriert und falsch eingesetzt. „Der Genitiv gehört seit Jahren…
Read
Previous Post

„Wir schaffen das“: Merkel überzeugt, dass CDU bei Bundestagswahl die 5-Prozent-Hürde knacken wird

Schwerin/Hangzhou (EZ) | 5. September 2016 | Nach dem Wahldebakel der CDU bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern, meldete sich nun auch Bundeskanzlerin Angela Merkel zu Wort. Sie glaubt fest daran, dass ihre Partei bei der Bundestagswahl im nächsten Jahr die 5…
Read
Random Post

Zweiter Freigang: Hoeneß verspielt und neugierig an Leine durch München geführt

Landsberg/München (EZ) | 13. Oktober 2014 | Vier Monate nach seinem Haftantritt durfte der ehemalige Bayern-Boss Uli Hoeneß das Gefängnis in Landsberg bereits zum zweiten Mal für einige Stunden verlassen. Augenzeugen zufolge sei der 62-Jährige an einer Leine durch München…
Read
Random Post

Schwarzer Bildschirm: RTL-Zuschauer begeistert von Qualitätssteigerung nach DVB-T-Abschaltung

Köln (EZ) | 29. März 2017 | In vielen Teilen Deutschlands wurde in der Nacht zu heute das terrestrische Fernsehsignal DVB-T abgeschaltet und auf DVB-T2 umgestellt. Viele Zuschauer zeigten sich positiv überrascht über die deutliche Qualitätssteigerung, als sie plötzlich ein…
Read
Random Post

Staatswappen-Reform: Bundesschäferhund soll deutschen Bundesadler ablösen

Belin (EZ) | 15. September 2016 | Er ist das deutsche Staatssymbol: Der Bundesadler. Nun erwägt die Bundesregierung eine Reform, die das bisherige seit dem Mittelalter repräsentative Wappen erneuern soll. Zukünftig wird ein Schäferhund den Plenarsaal im Deutschen Bundestag zieren.…
Read
Random Post

Dramatischer Flüchtlingsrückgang: AfD fürchtet um ihre Existenz

Berlin (EZ) | 8. April 2016 | Heute gab Bundesinnenminister de Maizière bekannt, dass die Zahl der Asylsuchenden in Deutschland im ersten Quartal drastisch gesunken sei. Nun fürchtet die AfD jedoch um ihre Existenz. Parteichefin Petry kündigte bereits an, im…
Read