Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

„Deutschland stinkt“ – Berlin irritiert über „versehentlich“ veröffentlichtes Geheimdokument aus Ankara

18. August 2016 ·

Thomas de Maizère reagierte verstört auf das plötzlich aufgetauchte Dokument aus der Türkei.
Thomas de Maizère reagierte verstört auf das plötzlich aufgetauchte Dokument aus der Türkei.

Ankara/Berlin (EZ) | 18. August 2016 | Das Verhältnis zwischen Berlin und Ankara wird erneut auf eine harte Probe gestellt. Nachdem eine Bewertung der Bundesregierung veröffentlicht wurde, wonach die Türkei angeblich mit Islamisten kooperiere, tauchten nun geheime Dokumente aus der Türkei auf, die besagen, dass Deutschland ein “hässliches und stinkendes Land” sei.

Die Spannungen zwischen Deutschland und der Türkei reißen nicht ab. Mitten in die aktuellen Diskussionen um eine brisante Türkei-Bewertung der Bundesregierung, tauchte heute ein geheimes Dokument der türkischen Regierung auf, das nach Aussagen von einem gut gelaunten Staatspräsident Erdogan “niemals hätte veröffentlicht werden dürfen”.

Darin steht in krakeliger Schrift geschrieben: “Deutschland ist hässlich und stinkt. Alle Einwohner Deutschlands sind miesepetrige, dumme, stinkende, biertrinkende und sauerkrautfressende Vollhonks. Das ganze Land stinkt nach Scheiße. Und nach Käse!”

Wer genau das Dokument veröffentlichte und von wem es stammt, ist noch nicht bekannt.

Bundesinnenminister Thomas de Maizière zeigte sich in einer ersten Stellungnahme irritiert. “Wir klären noch, was wir von dieser Einschätzung halten sollen. Grundsätzlich jedoch gehen wir inhaltlich nicht zu 100 Prozent mit dem Dokument konform.”

Türkeis Präsident Erdogan entschuldigte sich unterdessen für die Veröffentlichung. “Das tut uns natürlich total Leid. Wir haben keine Ahnung, wie dieses Stück Papier an die Öffentlichkeit gelangen konnte. Hihihi. Das war natürlich nicht geplant”, so Erdogan mehrmals mit dem Auge zwinkernd.

(JME/Foto: Von Olaf Kosinsky – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=45662598)


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (1)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
Newer Post

FBI warnt Trump, dass unberechenbarer Mann bald US-Präsident sein könnte

New York (EZ)| 19. August 2016 | Der republikanische Präsidentschaftskandidat Donald Trump hat seine erste Sicherheitsunterrichtung vom FBI erhalten. Nun wurden Einzelheiten bekannt: Die Geheimdienste sehen laut Trump die konkrete Gefahr für die nationale Sicherheit der USA, dass schon bald…
Read
Older Post

Aus Angst, vergessen zu werden: AfD hofft auf baldige neue Attentate in Deutschland

Berlin (EZ) | 17. August 2016 | Die AfD ist beunruhigt. Zwar bewegen sich die Umfragewerte derzeit auf einem stabilen Niveau, aber Führungsmitglieder zeigen sich bereits besorgt, dass die Partei schon in wenigen Monaten in Vergessenheit geraten könnte, wenn nicht…
Read
Random Post

Beruhigende Studie: Nur 10% der Freitaler radikalen Flüchtlingsgegner sind Nazis

Freital (EZ) | 29. Juli 2015 | Beruhigende Nachrichten für die rund 380 Asylbewerber in der kleinen Kreisstadt Freital: Eine Umfrage hat ergeben, dass zwar ein großer Teil der Flüchtlingsgegner ausländerfeindlich, rechtsradikal und gegen das "dreckige Pack" ist, doch lediglich…
Read
Random Post

„Maeiyer“: Häufigster deutscher Familienname wird zu einer Schreibweise zusammengefasst

Berlin (EZ) | Es ist einer der häufigsten Nachnamen in Deutschland und immer wieder kommt es aufgrund seiner unterschiedlichen Schreibweise zu Missverständnissen. Doch damit ist nun Schluss. Zukünftig soll es deshalb nur noch eine Familie „Maeiyer“ geben. Meier, Maier, Meyer,…
Read
Random Post

Verwirrung um neuen Zehner: Deutsche halten schlecht gemalten "10 Euro"-Schein für neue offizielle Banknote

Frankfurt a.M. (EZ) | 23. September 2014 | Seit heute ist der neue Zehn-Euro-Schein im Umlauf. Er unterscheidet sich nur minimal vom bisherigen, doch viele Deutsche fallen dennoch zur Zeit auf zahlreiche selbst gemalte Fälschungen herein, weil sie nicht wissen, wie…
Read
Random Post

Auf lange Sicht einfacher: RKI will künftig nur noch die Nicht-Infizierten melden

Aufgrund täglich steigender Infektionszahlen hat sich das Robert Koch-Institut dazu entschlossen, ab kommender Woche nur noch die Zahl der Nicht-Infektionen zu melden. Man habe festgestellt, dass es übersichtlicher ist herauszufinden, wer sich aktuell nicht mit dem Coronavirus angesteckt hat als…
Read