Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Rio 2016: Russischer Ringer geht auch als Springpferd und Trampolin an den Start

5. August 2016 ·

Rio de Janeiro (EZ) | 5. August 2016 | Hartes Training und jahrelange Vorbereitung, mehr war nach Angaben seiner Trainer nicht nötig: Der russische Athlet Anatol Juganowitsch wird bei den Spielen in Rio de Janeiro als Ringer, Springpferd und Trampolin antreten. 
Ein schier unmenschliches Vorhaben, aber wohl alles nur eine Frage des Willens und der richtigen Einstellung: Zum einen will Juganowitsch selbst die Goldmedaille im Ringen holen. Außerdem wird er helfen, die russischen Springreiter aufs Treppchen zu befördern, indem er sich als Springpferd zur Verfügung stellen wird. Und als wäre das nicht schon genug für einen einzigen Menschen: Auch als Trampolin wird er aushelfen.

Letzteres will der 24-Jährige übrigens für alle antretende Nationen machen, weil er nach eigenen Angaben nicht weiß, was er sonst mit seiner beinahe unglaublichen Energie zwischen seinen eigenen Wettkämpfen anstellen soll.

Möglich macht das alles ein spezielles Trainigsprogramm, das der Sportler seit seinem 12 Lebensjahr absolviert. “Die richtige Ernährung spielt eine große Rolle, ebenso natürlich eiserne Disziplin,” sagt sein Trainer. “Sonst eigentlich nichts. Das kann jeder schaffen.”

Nach anfänglichem Zögern hat das IOC den vielen Vorhaben zugestimmt. “Es gibt zwar jede Menge Regularien, aber wer sich so anstrengt und zeigen kann, wozu der menschliche Körper in der Lage ist, dem soll die Chance gegeben werden”, sagte IOC-Präsident Thomas Bach.

(JPL/Foto: By National Olympic CommitteeOwn workThis vector image was created with Inkscape., Public Domain, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=48225760)


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
Newer Post

Tonga: Wissenschaftler entdecken erstes Land, das Trumps Humor versteht

New York/Nukuʻalofa | 11. August 2016 | Sie mussten lange suchen, doch endlich haben amerikanische Wissenschaftler das erste und vermutlich einzige Land gefunden, das die Witze von Präsidentschaftsbewerber Donald Trump nicht nur sofort versteht, sondern auch über diese lachen kann.…
Read
Older Post

Deal nach Postbuskauf: Flixbus-Passagiere müssen künftig während der Fahrt Briefe austeilen

Berlin (EZ) | 3. August 2016 | Wie heute bekannt wurde, hat der Fernbus Marktführer Flixbus seinen Konkurrenten Postbus aufgekauft. Die Summe soll jedoch erheblich geringer ausgefallen sein, als zunächst vermutet. Grund dafür ist ein Deal, den die beiden Unternehmen…
Read
Random Post

Umfrage: Antworten sie bei Umfragen mit "Weiß nicht"?

Nur eine weitere Umfrage der ruhmreichen EZ. Quelle: 372 Lastminute-Reisende auf dem Flughafen Frankfurt. ©2018, Eine Zeitung
Read
Random Post

Pharmaindustrie präsentiert erste Kopfschmerztablette, die 15 Minuten vor den Beschwerden wirkt

Berlin (EZ) | In Berlin wurde heute ein neues Medikament gegen Kopfschmerzen vorgestellt. Das Besondere:  Es soll die Beschwerden behandeln, bevor sie auftreten. Die Pharmaindustrie spricht von einem sensationellen Erfolg zur Vorbeugung etlicher Erkrankungen. Wie ein Sprecher mitteilte, habe man…
Read
Random Post

Nach kurzfristiger Absage aus Saarbrücken: NPD verlegt Parteitag ins Ausland

Hamburg (EZ) | 14. Januar 2014 | Der geplante Parteitag der NPD am kommenden Wochenende in Saarbrücken muss verlegt werden, nachdem die Stadt aufgrund eines Formfehlers seitens des NPD-Generalsekretärs den Vertrag kündigte. Hilfe kam umgehend aus dem Ausland, wo die…
Read
Random Post

„Meins!“ – Trump erhebt Anspruch auf alle sieben frisch entdeckten Planeten

Washington, D. C. (EZ) | 23. Februar 2017 | Forschern gelang die Entdeckung von sieben erdähnliche Planeten. Nur Sekunden nach Bekanntgabe des sensationellen Fundes äußerte sich US-Präsident Trump mit nur einem Wort auf Twitter: „Meins!“ Damit erhob er als erster…
Read