Online-Razzia: Polizeiprofile „Poli Zei“ und „Der Polizist“ durchsuchen Foren nach Hasspostings

13. Juli 2016 ·

World Wide Web (EZ) | 13. Juli 2016 | Seit heute Vormittag sind zahlreiche Polizeiprofile im Internet aktiv, um Hasspostings zu finden, zu löschen und anzuzeigen. Den Tätern droht eine mehrjährige Abschaltung der Internetleitung.

Seit sechs Uhr heute Früh haben sich deutschlandweit mehrere Polizeiprofile auf die Suche nach sogenannten Hasspostings begeben. Allein auf Facebook sind neben „Die Polizei“, „Poli Zei“ „Bayrische Polizisten“, Poli Zist“ und „Die Officers“ gleich fünf Profile unterwegs, die tausende Foren durchsuchen.



Ziel ist es, die Absender der beleidigenden Kommentare ausfindig zu machen und strafrechtlich zu belangen.

Ein Sprecherprofil der Polizei schrieb auf Facebook: „Wir haben bis heute Mittag um Zwölf bereits 240 Hasspostings gefunden und entfernen lassen. Gegen die Täter wird ermittelt. Ihnen droht eine Kündigung ihres Internetvertrages sowie eine mehrjährige Internetsperre.“

Konkret geht es um Volksverhetzung, Antisemitismus und Beleidigung. In insgesamt 14 Bundesländern durchforsten die Profile soziale Netzwerke. Die Aktion soll noch bis heute Abend um 22 UHr andauern.



(BSCH/Bild: Facebook)

  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)


Diesen Beitrag bezahlen

Sie können den Artikel, den Sie gerade gelesen haben, jetzt bezahlen. Abgewickelt wird unkompliziert über Paypal, es gibt aber noch andere Zahlungsmethoden (SEPA und Kreditkarte bspw.). Ihr Geld landet übrigens bei einem seriösen Verlag, nämlich beim Seriösen Verlag.



Next Post

„Dann sind wir ihn hier los“: May begründet Ernennung Johnsons zum Außenminister

London (EZ) | 14. Juli 2016 | Mit der Ernennung Boris Johnsons zum Außenminister überraschte Theresa May nicht nur viele Briten, sondern auch ganz Europa. Nun begründete die neue Premierministerin ihre Personalentscheidung: „Es ist die einzige Möglichkeit, Mr. Johnson dauerhaft…
Read
Previous Post

„Huch?“- Mehrheit der Deutschen irritiert, dass das Leben nach dem EM-Ausscheiden heute wie gewohnt weitergeht

Paris (EZ) | 8. Juli 2016 | Damit hatte niemand gerechnet: Nach dem Ausscheiden der deutschen Nationalmannschaft gestern gegen Frankreich im Halbfinale der EM hatten viele damit gerechnet, dass das Leben nun vorbei sei. Umso überraschter reagierten deutsche Fußballfans heute…
Read
Random Post

Glossar: So sprechen "Asylkritiker"

Auf der einen Seite sogenannte "besorgte Bürger", "Asylkritiker", "Pack", auf der anderen Seite Menschen. Dabei sind viele Missverständnisse vermeidbar, wenn man nur die Sprache der Flüchtlingsgegner verstünde. Wir haben für Sie Seiten wie "Politically Incorrect", Focus Online und Facebook durchforstet und…
Read
Random Post

Referendum ungültig: Griechenland stimmte versehentlich über Homo-Ehe ab

Athen (EZ) | 6. Juli 2015 | Die gestrige griechische Volksabstimmung ist ungültig. Wie heute bekannt wurde, haben die Griechen nicht über die Sparauflagen der EU abgestimmt, sondern sich mit knapp 62 Prozent für ein Nein zur Homo-Ehe entschieden. Schuld…
Read
Random Post

Endlich mehr Platz im Flieger: Lufthansa bietet intravenös zugeführte Mahlzeiten an

Frankfurt a.M. (EZ) | Die Lufthansa bietet ihren Passagieren ab kommendem Jahr einen neuen Service an. Sämtliche Mahlzeiten, aber auch Getränke jedweder Art, sollen dann nur noch intravenös zugeführt werden. Damit soll das lästige Chaos während des Essens auf den…
Read
Random Post

Studie: 95% der Außerirdischen glauben nicht an Leben auf der Erde

Universum (EZ) | Eine Studie unter rund einhundert Milliarden Galaxien hat Erstaunliches zutage gebracht: demnach glauben rund 95% der extraterristischen Lebensformen nicht an irdische Existenzen.  Die Studie wurde von Vertretern des etwa 38 Milliarden Lichtjahre entfernten Planteten "LT-5§" durchgeführt. Der…
Read