Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

„Wir haben denselben Friseur“ – Kim Jong-un erklärt seine Sympathie für Trump

Donald Trump (links) und Kim Jong-un legen viel Wert auf ihr Äußeres.


Pjönjang (EZ) | 1. Juni 2016 | Die Welt hat gerätselt, warum Nordkorea nun offiziell die Amerikaner dazu aufruft, Donald Trump zu wählen. Jetzt hat sich Machthaber Kim Jong-un geäußert und mitgeteilt, dass er Hochachtung vor dem Auftreten Trumps hat. Außerdem würden sie die Dienste desselben Friseurs in Anspruch nehmen. 



„Das verbindet,“ lässt Kim verlauten. „Wenn man denselben hochbegabten Coiffeur nutzt, was ja schon ziemlich intim ist, hat man natürlich gleich eine gewisse Zuneigung zueinander.“ Man teile den Haargeschmack und damit auch „viele andere Dinge“.

Der Friseur pendelt zwei Mal im Monat zwischen New York, wo Donald Trump lebt, und der nordkoreanischen Hauptstadt Pjöngjang, um die Frisuren seiner beiden hochkarätigen Kunden stets frisch und ordentlich gestutzt zu halten. Andere Kunden habe er dem Vernehmen nach nicht.

Kim und Trump tauschen sich demnach regelmäßig über die neueste Mode aus, bleiben dann aber doch immer beim selben Schnitt. Beide eint die Hochachtung vor der Kunst des Friseurs. Dementsprechend vertraut sind die beiden Politiker.

Erst gestern hat Nordkorea eine Wahlempfehlung für Trump ausgesprochen und die US-Bürger aufgerufen, ihm ihre Stimmen zu geben.

(JPL/Fotos: Von Gage Skidmore, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=48801991 und Regierung der Volksrepublik Korea)

Mission News Theme von Compete Themes.