Ferrero reagiert auf Pegida-Kritik mit Schokolade aus rein deutschem Anbau

25. Mai 2016 ·

Kinderportraits von deutschen Nationalspielern - das ist für einige besorgte Bürger zu viel des Guten.
Kinderportraits von deutschen Nationalspielern - das ist für einige besorgte Bürger zu viel des Guten.

Frankfurt (EZ) | 25. Mai 2016 | Ein Pegida-Ableger hat sich über eine Aktion zur Fußball-EM echauffiert: Auf den Packungen der Kinder-Schokolade prangen Fotos von DFB-Spielern als Kinder. Ferrero reagiert prompt: Eigens für Pegida kommt nun eine Schokolade auf den Markt, die aus rein deutschen Rohstoffen hergestellt wird.

„Wir nehmen die Kritik natürlich ernst,“ so ein Sprecher des Unternehmens in der Konzernzentrale im italienischen Alba. „Für unsere arischen Kunden gibt es bald Schokoladenprodukte, die zu 100% aus in Deutschland angebauten Rohstoffen besteht.“



Das wird für das Unternehmen nicht billig: „Zunächst müssen wir unsere Kakaoplantagen in der Bundesrepublik reaktivieren, die wurden bekanntlich einst stillgelegt, weil die Produktion im Ausland billiger ist.“ Zucker und Milch sind hingegen kein großes Problem.

Bis die deutschen Kakaoplantagen wieder Ertrag abwerfen, kann es allerdings noch etwas dauern. „Bis dahin müssen unsere deutschen Kunden mit leicht abgespeckten Varianten leben, die aber dafür ziemlich teuer sind.“ Die Kinder-Schokolade, der Stein des Anstoßes, wird demnach nur aus einem Milchcremeriegel bestehen.
Andere Produkte werden etwas anders aussehen und schmecken als gewohnt. „Ferrero Rocher besteht im Grunde nur aus einer Nuss, und bei Raffaelo muss man auf die Kokusnussraspeln verzichten, bis wir es schaffen, Kokusnüsse an der Ostsee zu ernten.“ Nutella fällt leider vorläufig ganz weg.

Bei einem Produkt müsse man sich mit den Pegida-Leuten absprechen, so Ferrero. „Wir hoffen auf das Zugeständnis, dass wir für Mon Chérie auch weiterhin die Piemont-Kirsche verwenden dürfen. Wir wollen ungern auf die Brandenburger Knorpelkirsche ausweichen.“



(JPL/Foto: Screenshot ferrero.de)

  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)

Diesen Beitrag bezahlen

Sie können den Artikel, den Sie gerade gelesen haben, jetzt bezahlen. Abgewickelt wird unkompliziert über Paypal, es gibt aber noch andere Zahlungsmethoden (SEPA und Kreditkarte bspw.). Ihr Geld landet übrigens bei einem seriösen Verlag, nämlich beim Seriösen Verlag.



Next Post

Enormer Zuspruch für Gauland: Kaum jemand will freiwillig neben Berlinern leben

Potsdam/Berlin (EZ) | 30. Mai 2016 | AfD-Vizevorsitzender Alexander Gauland erhält viel Zustimmung für seine Feststellung, dass niemand neben "einem wie Jérome Boateng" leben möchte. Wie eine repräsentative Umfrage, wünscht tatsächlich sich so gut wie kein normaler Mensch, Berliner als Nachbarn…
Read
Previous Post

Bayer Leverkusen holt Publikums-Trainer, um endlich Stimmung im Stadion zu haben

Leverkusen (EZ) | 20. Mai 2016 | Paukenschlag in der Bundesliga: Bayer Leverkusen will in der nächsten Saison endlich in der Ligaspitze ankommen und sich als ernsthafter Kandidat auf die Meisterschaft etablieren. Die Geschäftsführung hat deshalb einen Trainer eingestellt, der…
Read
Random Post

Bundesregierung verlängert Gegenwart um 27 Sekunden

Berlin (EZ) | 03. Mai 2013 | Die Bundesregierung will die Gegenwart per Gesetz offiziell von bisher 3 Sekunden auf 30 Sekunden verlängern. Damit möchte sie den Menschen helfen, den Augenblick bewusster wahrzunehmen und im Hier und Jetzt zu leben.…
Read
Random Post

Abschied naht: Pep Guardiola verlernt bereits Deutsch

München/Manchester (EZ) | 28. April 2016 | Er ist Profi durch und durch: Wenige Wochen vor dem Abschied aus München bereitet sich Pep Guardiola schon fleißig auf seine Zeit in England vor. Um Platz für eine weitere Sprache zu machen,…
Read
Random Post

Neuer Eröffnungstermin des Berliner Flughafens soll erst nach Eröffnung bekanntgegeben werden

Berlin (EZ) | 10. Januar 2013 | Nachdem bekannt wurde, dass auch der bereits mehrfach verlegte Eröffnungstermin des Berliner Flughafens BER am 27. Oktober 2013 nicht eingehalten werden kann, einigten sich die Verantwortlichen nun darauf, erst nach der Eröffnung einen…
Read
Random Post

Umfrage: »Machen Sie sich Sorgen wegen der mutierten Corona-Variante?«

Diese Woche ist unsere Umfrage sogar beinahe brandaktuell. © Eine Zeitung, 2021. Quelle: 4.298 Whatsapp-Kontakte. Diesen Beitrag bezahlen … Sie dürfen sich nun endlich bei uns erkenntlich zeigen. Ist das nicht toll? Mit Ihrem Beitrag finanzieren wir Zigaretten und Kaffee…
Read