Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

„Zu weit rechts ist irgendwann wieder links“: Petry warnt AfD vor weiterem Rechtsruck

28. April 2016 ·

Sieht ihre Partei in Gefahr: Frauke Petry
Sieht ihre Partei in Gefahr: Frauke Petry

Berlin (EZ) | Rund zwei Wochen vor der Bundestagswahl hat Parteichefin Frauke Petry die Mitglieder vor einem weiteren Rechtsruck gewarnt. Man dürfe nicht außer Acht lassen, dass zu weit rechts irgendwann wieder nach links führe, so Petry.

In einem Interview drohte Petry mit einem Rückzug aus der Partei, wenn die AfD noch weiter nach rechts rücke. „Wir sollten uns alle genau überlegen, wie weit rechts wir noch wollen“, so die Parteichefin mit Blick auf die Bundestagswahl am 24. September.

„Je mehr wir nach rechts rutschen, desto näher kommen wir Richtung links. Das ist doch völlig logisch,“ sagte Petry und veranschaulichte ihre These unter Zuhilfenahme eines handelsüblichen Globus‘.

Sie appellierte an die Parteimitglieder, ihre Positionen noch einmal zu überdenken. „Ich habe große Sorge, dass wir uns zu weit von unserer momentanen Richtung entfernen und in wenigen Wochen zusammen mit den Linken und Frau Wagenknecht im Bundestag sitzen und eine Partei teilen werden. Das muss in jedem Fall unterbunden werden.“

(JME/Foto: Olaf Kosinsky – Own work, CC BY-SA 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=41397669)

Erstmals veröffentlicht am 28.4.2016


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
Newer Post

"Nein heißt ja, ja heißt nein" - Sexualstrafrecht wird endlich verständlicher

Berlin (EZ) | 29. April 2016 | Gestern wurde in erster Lesung über die Reform des Sexualstrafrechts beraten. Kern ist eine für Männer verständlichere Gesetzgebung: Die Parole „Nein heißt ja, ja heißt nein“ soll es für potenzielle Täter endlich einfacher…
Read
Older Post

"Bin ich jetzt endlich Präsident?" - Trump versteht Vorwahlen-Prozedere noch immer nicht

New York (EZ) | 27. April 2016 | Bereits zum 27. Mal konnte Donald Trump die US-Vorwahlen für sich entscheiden und ist weiterhin aussichtsreichster Kandidat der Republikaner im Kampf ums Weiße Haus. Auch nach den jüngsten Siegen glaubte der 69-Jährige…
Read
Random Post

Merkel macht Deutschland Mut: spätestens 2017 soll es eine andere Bundesregierung geben

Berlin (EZ) | 27. November 2013 | Union und SPD haben heute in Berlin den Koalitionsvertrag für die neue Große Koalition ("GroKo") vorgestellt. Angela Merkel machte den Deutschen aber gleichzeitig Mut und versprach, dass es spätestens im Jahre 2017 eine…
Read
Random Post

Erstmals komplette Haftstrafe abgesessen: Verbrecher nach 220 Jahren aus US-Gefängnis entlassen

Austin (EZ) | Nach 220 Jahren wurde in den USA zum ersten Mal ein Häftling entlassen, der eine so hohe Haftstrafe komplett abgesessen hat. Nun freut sich der 246-Jährige auf ein Leben in Freiheit und kündigte an, als erstes ein…
Read
Random Post

Statt Mindestalter: Filmindustrie stellt auf Mindest-IQ um

München (EZ) | Anstelle eines Mindestalters für den Kinobesuch wird demnächst ein Mindest-IQ verlangt. Das beschloss heute die FSK. "Wir tragen mit der längst überfälligen Umstellung der Tatsache Rechnung, dass mitunter ein 12-Jähriger mit bestimmten Filmen deutlich besser umgehen kann…
Read
Random Post

Herzloser Franzose trauert nur um seine in Paris getötete Frau, nicht auch um IS-Opfer in Nahost

Paris (EZ) | 17. November 2015 | Was muss das für ein furchtbarer Mensch sein? Ein Franzose trauert nur um seine Ehefrau, die bei den Anschlägen in Paris ums Leben kam - und nicht auch um die zahlreichen Opfer, die…
Read