Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

„Zu weit rechts ist irgendwann wieder links“: Petry warnt AfD vor weiterem Rechtsruck

28. April 2016 ·

Sieht ihre Partei in Gefahr: Frauke Petry
Sieht ihre Partei in Gefahr: Frauke Petry

Berlin (EZ) | Rund zwei Wochen vor der Bundestagswahl hat Parteichefin Frauke Petry die Mitglieder vor einem weiteren Rechtsruck gewarnt. Man dürfe nicht außer Acht lassen, dass zu weit rechts irgendwann wieder nach links führe, so Petry.

In einem Interview drohte Petry mit einem Rückzug aus der Partei, wenn die AfD noch weiter nach rechts rücke. „Wir sollten uns alle genau überlegen, wie weit rechts wir noch wollen“, so die Parteichefin mit Blick auf die Bundestagswahl am 24. September.

„Je mehr wir nach rechts rutschen, desto näher kommen wir Richtung links. Das ist doch völlig logisch,“ sagte Petry und veranschaulichte ihre These unter Zuhilfenahme eines handelsüblichen Globus‘.

Sie appellierte an die Parteimitglieder, ihre Positionen noch einmal zu überdenken. „Ich habe große Sorge, dass wir uns zu weit von unserer momentanen Richtung entfernen und in wenigen Wochen zusammen mit den Linken und Frau Wagenknecht im Bundestag sitzen und eine Partei teilen werden. Das muss in jedem Fall unterbunden werden.“

(JME/Foto: Olaf Kosinsky – Own work, CC BY-SA 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=41397669)

Erstmals veröffentlicht am 28.4.2016


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
Newer Post

"Nein heißt ja, ja heißt nein" - Sexualstrafrecht wird endlich verständlicher

Berlin (EZ) | 29. April 2016 | Gestern wurde in erster Lesung über die Reform des Sexualstrafrechts beraten. Kern ist eine für Männer verständlichere Gesetzgebung: Die Parole „Nein heißt ja, ja heißt nein“ soll es für potenzielle Täter endlich einfacher…
Read
Older Post

"Bin ich jetzt endlich Präsident?" - Trump versteht Vorwahlen-Prozedere noch immer nicht

New York (EZ) | 27. April 2016 | Bereits zum 27. Mal konnte Donald Trump die US-Vorwahlen für sich entscheiden und ist weiterhin aussichtsreichster Kandidat der Republikaner im Kampf ums Weiße Haus. Auch nach den jüngsten Siegen glaubte der 69-Jährige…
Read
Random Post

Vollverschleiert: Braut vor Standesamt von militanten CSU-Anhängern angegriffen

Straubing (EZ) | 11. August 2016 | Militante CSU-Anhänger haben heute Mittag eine junge Frau kurz vor ihrer Hochzeit angepöbelt. Die radikalen Integratisten wurden sogar handgreiflich, als sich die Braut weigerte, ihren Schleier abzulegen.  Die Polizei musste anrücken und die…
Read
Random Post

Respekt: Künstler zeigt Toleranz und tritt in schwulem Gesangswettbewerb für besetztes Land an

Berlin/Stockholm (EZ) | 19. November 2015 | Das zeugt von wahrer Größe: Statt sich an Vorurteilen, Hass und Verschwörungstheorien zu beteiligen, hat sich ein Musiker dazu entschlossen, für Toleranz zu kämpfen und wird im kommenden Jahr in einem schwulen Gesangswettbewerb…
Read
Random Post

75 Prozent der Grundschüler glauben, Flüchtlinge seien Bewohner von "Fluchtland"

Berlin (EZ) | 7. September 2015 | Deutsche kommen aus Deutschland. Engländer aus England. Und Flüchtlinge aus Fluchtland? Das zumindest glaubt ein Großteil der Grundschüler, wie eine Umfrage nun ergab. Demnach denken 75 Prozent der 6-bis 10-Jährigen, dass Flüchtling die…
Read
Random Post

"Vorräte seit gestern leider alle" - Nordkorea will den USA 150 Raketen für weitere Atomtests abkaufen

Pjöngjang/Washington, D.C. (EZ) 29. August 2017 | Nach dem erneuten Raketentest gestern von Nordkorea kündigte Machthaber Kim Jong-un heute an, dass sämtliche Lager- und Produktionshallen nun bedauerlicherweise leer seien. Um weitere Provokationen gegenüber Japan, Südkorea und den USA durchführen zu…
Read