Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

“Bin ich jetzt endlich Präsident?” – Trump versteht Vorwahlen-Prozedere noch immer nicht

27. April 2016 ·

Noch immer kein Präsident: Donald Trump
Noch immer kein Präsident: Donald Trump

New York (EZ) | 27. April 2016 | Bereits zum 27. Mal konnte Donald Trump die US-Vorwahlen für sich entscheiden und ist weiterhin aussichtsreichster Kandidat der Republikaner im Kampf ums Weiße Haus. Auch nach den jüngsten Siegen glaubte der 69-Jährige jedoch, statt der Vorwahlen bereits die Präsidentschaftswahl gewonnen zu haben.

Erneut durfte Donald Trump jubeln. Und das gleich fünf Mal. Sowohl in Delaware, als auch in Maryland, Pennsylvania, Connecticut und Rhode Island gewann er die Vorwahlen deutlich. 27 der bisher 39 Vorwahlen hat er damit für sich entschieden.

Anschließend ließ sich Trump wie bei seinen Siegen zuvor frenetisch feiern und fragte in die Menge, ob er nun endlich Präsident sei. Daraufhin flüsterte ihm ein Vertrauter ins Ohr, dass es sich noch immer nicht um die Präsidentschaftswahl handelte, sondern dass er lediglich eine weitere Vorwahl gewonnen habe.

Kurz darauf richtete sich der umstrittene Milliardär an seine Wähler und fragte verstört, wie viele Wahlen er denn noch gewinnen müsse, um sich endlich als Präsident der Vereinigten Staaten feiern lassen zu können.

“Ich stehe nun zum 27. mal als Sieger hier oben und das Volk jubelt mir zu. Und immernoch bin ich kein Präsident? Wie kann das denn  sein?!”

Trump kündigte an, nach seiner Präsidentschaft das Wahlprozedere komplett zu reformieren. “Wenn ich Präsident bin, wird es diese lästigen Vorwahlen nicht mehr geben. Die machen ja bloß falsche Hoffnungen.”

(JME/Foto: Gage Skidmore, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=38720271)


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
Newer Post

"Zu weit rechts ist irgendwann wieder links": Petry warnt AfD vor weiterem Rechtsruck

Berlin (EZ) | Rund zwei Wochen vor der Bundestagswahl hat Parteichefin Frauke Petry die Mitglieder vor einem weiteren Rechtsruck gewarnt. Man dürfe nicht außer Acht lassen, dass zu weit rechts irgendwann wieder nach links führe, so Petry. In einem Interview…
Read
Older Post

„Meine erfolgreichste Amtshandlung“: Obama kommt nach H96-Abstieg persönlich nach Hannover und lässt sich feiern

Hannover (EZ) | 25. April 2016 | Seit gestern steht Hannover 96 als erster Bundesliga-Absteiger fest. Grund genug für US-Präsident Barack Obama, persönlich nach Hannover zu reisen und sich feiern zu lassen. Denn er selbst soll für den Abstieg verantwortlich…
Read
Random Post

Für einen guten Zweck: immer mehr Stars versteigern ihren getragenen Mundschutz

Immer mehr prominente Künstler versteigern ihre getragenen Mundschutzmasken derzeit für einen guten Zweck. Vergangene Woche hat allein die amerikanische Sängerin Lady Gaga zwei Mundschutzmasken, die sie eigenen Angaben zufolge drei Wochen lang jeden Tag mehrere Stunden im Gesicht trug, für…
Read
Random Post

Glücklichster Mensch der Welt gestorben

Donezk (EZ) | 19. Oktober 2012 | Der glücklichste Mensch der Welt, Juri Baleschko, ist tot. Er verstarb am Mittwoch im Alter von 87 Jahren unter glücklichen Umständen. Freunde und Familie reagierten beseelt auf den Tod des Ukrainers. Bereits im…
Read
Random Post

Umfrage: Würden Sie gerne mal an einer Umfrage teilnehmen?

Heute fragten wir zufällig ausgewählte Zeitgenossen etwas gänzlich Egales. Quelle: 1.031 Besucher des Berliner Zoos. ©2018, Eine Zeitung
Read
Random Post

Merkel: "Können den IS nur militärisch besiegen, da niemand von uns Arabisch spricht"

Paris (EZ) | 26. November 2015 | Bei einem Treffen mit dem französischen Präsidenten Hollande sagte Kanlzerin Merkel,  man müsse den "Islamischen Staat mit militärischen Mitteln bekämpfen". Als Grund nannte sie mangelnde Arabischkenntnisse sämtlicher EU-Politiker, die ein Gespräch mit der…
Read