Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Stern sichert sich Rechte an von Storchs Tagebüchern

19. April 2016 ·

Übt schon mal das Siegerlächeln: Beatrix von Storch.
Übt schon mal das Siegerlächeln: Beatrix von Storch.

Hamburg (EZ) | 19. April 2016 | Das Hamburger Nachrichtenmagazin Stern hat mal wieder einen Coup gelandet: Ein bislang anonymer Zwischenhändler hat dem Magazin die Rechte an den Tagebüchern der AfD-Politikerin Beatrix von Storch angeboten. 

Es wäre einmal mehr eine Sensation: der Stern wird von Storchs Tagebücher abdrucken. „Natürlich noch nicht jetzt, sondern erst nach der Machtergreifung und dem verlorenen Krieg,“ so Chefredakteur Christian Krug heute Morgen. „Aber besser, wir sind schon vorbereitet und können bereits jetzt versichern, dass die Bücher auch echt sind.“ Man habe in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen gemacht.

Zurzeit liegen dem Magazin nur wenige Bücher vor. „Insgesamt sind es  lediglich drei,“ gibt Krug zu. „Aber noch sind es ja auch ein paar Jahre, bis dahin kann die AfD noch einiges erleben, was sich in von Storchs Tagebüchern entsprechend wiederfinden wird.“ Experten hätten zudem bereits die Echtheit festgestellt.

Beatrix von Storch soll dem Vernehmen nach zunächst schockiert, dann aber angenehm geschmeichelt gewesen sein, als sie von den Plänen hörte. Nun will sie finanziell beteiligt werden. Das aber schließt der Stern aus. Geld wird nur der Dieb der Tagebücher erhalten.

(BSCH/Foto: Von Flickr user blu-news.orghttp://www.flickr.com/photos/95213174@N08/12168958073/, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=31520253)


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
Newer Post

Fake-Flüchtlingsheime zum Anlocken von fackelwütigen Nazis voller Erfolg

Wiesbaden (EZ) | 20. April 2016 | Seit Anfang des Jahres betreibt das BKA zusammen mit den Landespolizeibehörden Anlockflüchtlingsheime, um zündelwillige Nazis und andere besorgte Bürger in eine Falle zu locken und dingfest zu machen.  Das Bundeskriminalamt spricht in den…
Read
Older Post

AfD: „Judentum gehört nicht zu Deutschland“

Berlin (EZ) | 18. April 2016 | Juden und die jüdische Kultur haben in Deutschland nichts zu suchen, sagten die AfD-Vizevorsitzenden von Storch und Gauland in der FAS. Das Juden-Verbot soll ins Parteiprogramm geschrieben werden. Demnächst entscheidet ein Parteitag in…
Read
Random Post

Forbes veröffentlicht Liste der ärmsten Menschen der Welt

New York (EZ) | Das Wirtschaftsmagazin Forbes hat heute seine jährliche Liste der ärmsten Menschen der Welt vorgestellt. Deutsche Mittellose sucht man darin auch diesmal vergeblich. Seit 1987 erhebt das amerikanische Magazin jedes Jahr die Hitliste der ärmsten der Armen.…
Read
Random Post

Abschied naht: Pep Guardiola verlernt bereits Deutsch

München/Manchester (EZ) | 28. April 2016 | Er ist Profi durch und durch: Wenige Wochen vor dem Abschied aus München bereitet sich Pep Guardiola schon fleißig auf seine Zeit in England vor. Um Platz für eine weitere Sprache zu machen,…
Read
Random Post

Selbstlos: Uli Hoeneß räumt sein derzeitiges Domizil für Flüchtlinge

München/Rothenfeld (EZ) | Ein weiterer Promi will Flüchtlingen helfen: Uli Hoeneß hat vorgeschlagen, dass er seine momentane "Übergangswohnung" in Rothenfeld bei Andechs gerne räumen werde, damit dort Flüchtlinge leben können. Ein häufiger Vorwurf, der reichen Prominenten, die sich öffentlich für…
Read
Random Post

Vor längstem GDL-Streik: Geschichtslehrer organisieren Zugfahrten für Schüler

Hamm/Berlin (EZ) | 4. Mai 2015 | Womöglich wächst gerade Dank der GDL eine Generation heran, die fahrende Züge nur als Ausnahmeerscheinung kennt. Dieser Entwicklung müsse entschieden entgegengetreten werden. Deshalb werden zurzeit eiligst Zugfahrten und Besichtigungen für Schüler organisiert. Ab Morgen früh…
Read