Nach „Feige Drecksau“-Schmähung: Erdogan verklagt Bernd Lucke wegen Böhmermann-Beleidigung

18. April 2016 ·

Hat mit seiner Beleidigung gegen Böhmermann den Zorn Erdogans auf sich gezogen: Bernd Lucke
Hat mit seiner Beleidigung gegen Böhmermann den Zorn Erdogans auf sich gezogen: Bernd Lucke

Ankara/Mainz (EZ) | 18. April 2016 | Die Klagewelle hört einfach nicht auf: der türkische Präsident Recep Erdogan hat erneut Strafanzeige in Deutschland gestellt. Diesmal gegen AfD-Gründer Bernd Lucke – dieser hatte Jan Böhmermann kurz zuvor als „Feige Drecksau“ beschimpft.

Auf seiner Internetseite hat der AfD-Gründer und heutige Alfa-Vorsitzender Bernd Lucke kein gutes Haar an dem Satiriker Jan Böhmermann gelassen. Unter anderem bezeichnete er ihn als „Feige Drecksau“.



Das wiederum rief den türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan auf den Plan, der darin eine üble Beleidigung eines „in der Öffentlichkeit stehenden deutschen Unterhaltungskünstlers“ sieht. Unmittelbar nach Luckes Schmähung reichte Erdogan Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft Mainz ein.

„Man kann von Herrn Böhmermann halten, was man will, aber diese menschenverachtende Beleidigung in der Öffentlichkeit gehört verboten“, so ein Sprecher des Präsidenten.
Auch Kanzlerin Merkel äußerte sich zu der „bewussten Verletzung“ Luckes und betonte in einem Telefongespräch mit Erdogan, auch dieser Klage nicht im Wege stehen zu wollen.

Lucke selbst teilte kurz nach Bekanntwerden der Klage auf Facebook mit, dass er sich sehr auf die nun folgende Solidaritätswelle freue. Bis Redaktionsschluss hatte sein Eintrag neun „Gefällt mir“-Angaben.



(JME/Foto: Von MathesarEigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=25631073)

  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (8)
  • Mir egal (1)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)

Diesen Beitrag bezahlen

Sie können den Artikel, den Sie gerade gelesen haben, jetzt bezahlen. Abgewickelt wird unkompliziert über Paypal, es gibt aber noch andere Zahlungsmethoden (SEPA und Kreditkarte bspw.). Ihr Geld landet übrigens bei einem seriösen Verlag, nämlich beim Seriösen Verlag.



Next Post

AfD: „Judentum gehört nicht zu Deutschland“

Berlin (EZ) | 18. April 2016 | Juden und die jüdische Kultur haben in Deutschland nichts zu suchen, sagten die AfD-Vizevorsitzenden von Storch und Gauland in der FAS. Das Juden-Verbot soll ins Parteiprogramm geschrieben werden. Demnächst entscheidet ein Parteitag in…
Read
Previous Post

„Merkel-Beleidigungs-Erlaubnis“: Bundesregierung kommt empörten Bürgern mit neuem Paragrafen entgegen

Berlin (EZ) | 15. April 2016 | Heute gab Bundeskanzlerin Merkel bekannt, dass die Regierung das Strafverfahren gegen Jan Böhmermann zulässt. Kurz darauf erklärte ihr Sprecher, dass man dafür wiederum einen neuen Paragrafen eingeführt habe, der die empörten Bürger vorübergehend…
Read
Random Post

„Huch, die sprechen ja wie wir!“ – Nordkoreas Verhandlungsführer schickt Dolmetscher wieder nach Hause

Seoul/ Pjöngjang (EZ) | 9. Januar 2018 | Bei den ersten Gesprächen seit zwei Jahren zwischen Nord- und Südkorea kam es zu einem unangenehmen Zwischenfall. Nordkoreas Verhandlungsführer brachte zu dem Treffen extra einen Dolmetscher mit, um schließlich festzustellen, dass sich…
Read
Random Post

EU fand noch keinen Übersetzer für "Fuck the EU"

Brüssel/Kiew (EZ) | 07. Februar 2014 | Sobald die EU die Wörter "Fuck the EU" hat übersetzen lassen, wird sich die Europäische Kommission zu dem veröffentlichten und derzeit kontrovers diskutierten Satz äußern. Die US-Diplomatin Victoria Nuland hatte ihn in einem Telefonat…
Read
Random Post

Gott meint, dass Fremdenhass und Tränengas keine christlichen Werte sind

Budapest (EZ) | 17. September 2015 | In einer kurzen Mitteilung auf Stein hat Gott darauf hingewiesen, dass Fremdenhass, Gewalt, Wasserwerfer und Tränengas seiner Meinung nach nicht zu den christlichen Werten gehören, die es gegen den Einwandererstrom zu verteidigen gilt.…
Read
Random Post

"Wären wir mal von der anderen Seite gekommen!" - Helfer findet trockenen und kurzen Weg aus der thailändischen Höhle

Chiang Rai (EZ) | 11. Juli 2018 | So ein Ärger: Kurz nach der spektakulären Rettung aller 13 eingeschlossenen thailändischen Jungen und ihres Trainers, hat ein Helfer einen direkten Zugang am anderen Ende der Tham-Luang-Höhle entdeckt, über den man die…
Read