Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

„Wie viele kommen denn noch??“ – Trump überrascht über Anzahl der US-Staaten

6. April 2016 ·

Er zählte sofort nach, ob es wirklich 50 sind: Donald Trump.

Tampa (EZ) | 6. April 2016 | „50?!?“, schrie Donald Trump gestern nach der jüngsten Vorwahl in Wisconsin erstaunt und zugleich empört, nachdem ihm jemand sagte, wie viele Staaten zu den USA gehören. 

„Als erste Amtshandlung werde ich die Zahl der Bundesstaaten reduzieren,“ versprach Präsidentschaftsbewerber Trump. Das habe sogar noch Priorität vor dem Bau der Mauer an der Grenze zu Mexiko. „Wir haben entschieden zu viele Staaten!“ Dementsprechend auch sein neue Wahlkampfslogan: „Make America small again!“

Seit Jahresbeginn finden in den US-Bundesstaaten die Vorwahlen statt, noch fehlen 27. Trump zeigte sich am gestrigen Abend, nach seiner Niederlage gegen Ted Cruz, erstaunt, dass die USA aus so vielen föderativen Teilgebieten bestehen sollen. „Ehrlich, ich sag Euch eins, wer sich das ausgedacht hat, gehört erschossen!“

Der „Vorwahlzirkus“ durch alle Staaten und Territorien mache ihm zu schaffen. Schließlich sei er keine 30 mehr und könne nicht ununterbrochen durch die Gegend reisen. Er werde nach seiner Amtseinführung das Land neu aufteilen.

„Ich finde, drei oder vier Staaten reichen vollkommen aus – sagen wir, Ost-Amerika, Süd-Amerika, West-Amerika und Nord-Amerika,“ sagte Trump. „Wir werden das besser machen!“ Der Name „Vereinigte Staaten von Amerika“ könne seinetwegen gerne bleiben.

Außerdem gefällt ihm eine Flagge mit nur vier Sternen auch viel besser.

(JPL/Foto: By Max Goldberg – https://www.flickr.com/photos/max-goldberg/24490975695/, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=47421099)


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
In categories:
Newer Post

Neue WhatsApp-Verschlüsselung funktioniert nur, wenn Nutzer alle Buchstaben durch *-Symbol ersetzen

Santa Clara (EZ) | 6. April 2016 | Seit heute sollen alle WhatsApp-Nachrichten vom Absender zum Empfänger geschützt sein. Die sogenannte Ende-zu-Ende-Verschlüsselung macht es möglich. Diese funktioniert laut dem Kommunikationsdienst jedoch nur, wenn die Benutzer sämtliche Buchstaben durch die Sternchentaste…
Read
Older Post

„Wir haben halt zu viele Einwohner“: China rechtfertigt hohe Hinrichtungszahlen

Peking (EZ) | 6. April 2016 | Die Zahl der Hinrichtungen weltweit ist laut Amnesty International im vergangenen Jahr dramatisch angestiegen. Angeführt wird die Liste einmal mehr von China mit über 1.000 Hinrichtungen pro Jahr. Staatsoberhaupt Xi Jinping verteidigt nun…
Read
Random Post

Nach Rekordeinnahmen für "Jurassic World": Griechenland plant Film über Dinosaurier

Hollywood/Athen (EZ) | 15. Juni 2015 | Der Blockbuster „Jurassic World“ knackte am Auftaktwochenende einen neuen Rekord. Weltweit wurden über 500 Millionen Dollar eingespielt. Heute wurde bekannt gegeben, dass Griechenland diesen Rekord brechen möchte. Geplant sei ein „mega erfolgreicher Film…
Read
Random Post

Umfrage: Was ist Ihre Lieblingstemperatur?

Viele Menschen beklagen sich derzeit über die Hitze. Deswegen wollten wir ein für alle mal klären: mit welcher Temperatur wären denn die Deutschen eigentlich rundum zufrieden? Quelle: 350 Thermometer, verteilt in ganz Deutschland ©2018, Eine Zeitung
Read
Random Post

Nach HoGeSa-Demos: Hooligans berichten von schweren Gehirn-Katern nach ungewohntem Nachdenken

Hannover/Köln/Berlin/Aachen (EZ) | 19. November 2014 | Unter deutschen Hooligans geht eine verstörende Seuche um: viele Teilnehmer der "Hooligans gegen Salafisten"-Demos berichten im Nachhinein von starken Gehirn-Katern - vermutlich ausgelöst vom ungewohnten Nachdenken. Die Arztpraxen in der Republik sind zurzeit…
Read
Random Post

Ärgerliche Panne: Microsoft startet "Herbst2014" zu früh

Berlin/Redmond (EZ) | 18. August 2014 | Dem amerikanischen Software-Giganten Microsoft ist ein ärgerlicher Fehler unterlaufen: ein Mitarbeiter startete versehentlich das noch im Beta-Stadium befindliche Programm  "Herbst2014". Der Konzern bittet nun um etwas Geduld, bis "Sommer2014" wieder hergestellt ist. Viele Menschen in…
Read