Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Trump will Waterboarding wieder einführen, um auch künftig hasserfüllte Terroristen zu züchten

9. Februar 2016 ·

Donald J. Trump.

Washington, D.C. | 9. Februar 2016 | Präsidentschaftsbewerber Donald Trump hat angekündigt, Waterboarding „und andere schlimme Dinge“ wieder einzuführen. Denn: „Wir müssen selbst dafür sorgen, dass es auch künftig Menschen gibt, vor denen wir Angst haben müssen!“

„Im Moment gibt es noch genügend USA-Hasser und Terroristen, aber wir müssen auch selbst dafür was tun, dass der Nachschub nicht ausgeht,“ polterte Trump Samstagabend live im TV. „Obamas weiche Haltung im Nahen Osten wird irgendwann dafür sorgen, dass wir uns um Terroristennachwuchs Sorgen machen müssen!“ Daran hänge schließlich eine „riesige Industrie!“

Barack Obama verfügte gleich nach seinem Amtsantritt 2009, dass die amerikanischen Geheimdienste umstrittene und im Rest der Welt als Folter bezeichnete Verhörmethoden aufgaben. „Seitdem hat doch kaum jemand mehr Wut auf uns!“, schrie Trump.

„Wenn ich Präsident bin, dann werde ich das wieder einführen. Und viel, viel schlimmere Dinge noch dazu!“ Wie er machen sich zahlreiche Amerikaner schwermütige Gedanken, dass sie irgendwann keine Angst mehr vor ausländischen Terroristen haben müssen, wenn die USA keine unrechtmäßigen Gefangenen mehr machten und zudem noch gänzlich auf demütigende und verletzende Methoden der Behandlung verzichteten.

(BSCH/Foto: Gage Skidmore – https://www.flickr.com/photos/gageskidmore/5440002785, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=44474235)


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
Newer Post

Möchte einen ruhigen Lebensabend verbringen: Gauck erwägt weitere Amtszeit

Berlin (EZ) | 10. Februar 2016 | Bundespräsident Joachim Gauck möchte laut Medienberichten sein Leben ruhig ausklingen lassen und nicht mehr allzu viel Aufregung aufkommen lassen. Deshalb erwägt er, sich 2017 erneut zur Wahl zu stellen. Wie die „Bild“ in…
Read
Older Post

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt: SPD sucht Vize-Vorsitzenden, der lesen kann

Berlin (EZ) | 8. Februar 2016 | Mit ganzseitigen Anzeigen in allen großen Zeitungen sucht die SPD eine „lesebefähigte Ergänzung ihres Vorstandes“, der die aktuelle Führung „entlasten“ soll. Die Anzeige erschien heute u.a. in der FAZ, in der Süddeutschen Zeitung…
Read
Random Post

„Ich habe 70 Prozent Ja-Stimmen gefordert!“ – Erdogan entlässt Wahlmanipulations-Team

Ankara (EZ) | 18. April 2017 | Das war knapp. Mit 51,4 Prozent gewann Präsident Erdogan das Türkei-Referendum. Geplant waren jedoch mindestens 70 Prozent, wie Erdogan gestern bekannt gab. Aus diesem Grunde entließ er kurzerhand sein Wahlmanipulations-Team. "Es hätte alles…
Read
Random Post

"Wusste nicht, dass es diese 'Flüchtlinge' wirklich gibt" - Merkel rechtfertigt Umgang mit Schülerin

Berlin (EZ) | 17. Juli 2015 | Für den Umgang mit einem Flüchtlingsmädchen aus dem Libanon wird die Kanzlerin derzeit stark kritisiert. Nun verteidigte Merkel ihren Auftritt. Sie sei überrascht gewesen, als sie erfuhr, dass es die sogenannten "Flüchtlinge" tatsächlich gebe…
Read
Random Post

Satzzeichenreform: Bundesregierung schafft Ausrufezeichen ab

Berlin (EZ) | 28. Februar 2016 | Im Zuge einer großen Satzzeichenreform hat die Bundesregierung die Abschaffung des Ausrufezeichens beschlossen. Dieses sei in den vergangenen Jahren oft zu missbräuchlich und inflationär benutzt worden und zähle ohnehin zu den unfreundlichsten Satzzeichen.…
Read
Random Post

Erste Amtshandlung: Dschungelkönigin Maren Gilzer soll in Syrien zwischen IS und Kurden vermitteln

Berlin/ Kobane (EZ) | 2. Februar 2015 | Am Samstag wurde Maren Gilzer feierlich zur Dschungelkönigin 2015 ernannt und darf nun ein Jahr lang die begehrte Krone tragen. Heute wurde bekannt gegeben, dass ihre erste Amtshandlung nach Syrien führt. Dort…
Read