Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Pegida warnt vor Generalverdacht gegen Pegida-Anhänger, nur weil ein paar gewaltbereit sind

11. Januar 2016 ·

Erstmals in der Geschichte NRWs wurden sogar Wasserwerfer gegen eine mehrheitlich rechte Demonstration eingesetzt.

Dresden/Köln (EZ) | 11. Januar 2016 | Am Wochenende musste die Pegida-Demo in Köln nach wenigen Minuten beendet werden, weil Steine, Flaschen und Böller auf Polizisten und Journalisten geflogen sind. Pegida warnt nun vor einem Generalverdacht gegen Pegidisten und Nazis.“Also wirklich, wie kann man denn so dumm sein und nur, weil es ein paar Gewaltbereite unter uns gibt, uns alle unter Verdacht stellen?”, hämmerte Pegida-Ikone Lutz Bachmann in seinen Facebook-Account. “Lachhaft, auf so einen Scheiß kommen echt nur Gutmenschen!”

In der Pegida-Bewegung seien, so Bachmann, Menschen aus allen Schichten. “Da ist es doch klar, dass es auch ein paar gibt, die etwas schneller mit den Fäusten sind. Aber die allermeisten sind friedliebende Bürger, die mit Gewalt gar nichts am Hut haben.”

Er könne diese “saublöden Verallgemeinerungen nicht mehr hören”.

Nun solle man sich wieder den wahren Problemen in diesem Land widmen, schreibt er weiter. “Und das sind die Moslems, die in unser Deutschland kommen und hier die Frauen vergewaltigen und alles verwüsten.” Die “unser Sozialsystem ausnutzen, jeden ausrauben und alles islamisieren.” Außerdem müsse endlich etwas gegen die Medien getan werden.

(JPL/Foto: Screenshot Youtube)


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
Newer Post

Service für verirrte Leser - Heute: "Star Wars Einnahmen"

Viele Menschen gelangen über Suchmaschinen auf unsere Seiten. Dabei finden sie vermutlich häufig nicht die Informationen, die sie tatsächlich gesucht haben, denn wir sind, nun ja, keine herkömmliche Nachrichtenseite. Aber wir wollen diese Leute nicht weiter enttäuschen! Deshalb haben wir…
Read
Older Post

"Zum Glück war es mein Onkel und kein Ausländer" - Vergewaltigungsopfer erleichtert

Hattingen (EZ) | 8. Januar 2016 | Die junge Frau, die letzte Woche in Hattingen vergewaltigt wurde, hat ihre Anzeige gegen ihren Onkel zurückgezogen. "Es hätte schlimmer kommen können," so die 17-Jährige. "Es hätten ja auch Moslems sein können." Mittlerweile…
Read
Random Post

Gipfel in Minsk berät über Zeit nach Sturz von Weißrusslands Diktator Lukaschenko

Minsk (EZ) | 11. Februar 2015 | Die Staatschefs Europas und Russlands haben aus der aktuellen Ukraine-Krise gelernt und wollen ein ähnliches Chaos künftig vermeiden. Derzeit treffen sie sich in der weißrussischen Hauptstadt Minsk und besprechen, wie die Zeit nach…
Read
Random Post

Erfolgreiche Saisonvorbereitung: Hooligans beenden Trainingslager mit Testschlägerei

Salzburg/Frankfurt (EZ) | 23. Juli 2015 | Nur noch knapp vier Wochen, dann geht die Bundesligasaison wieder los. Landesweit bereiten sich die Hooligans eifrig darauf vor. Die Frankfurter haben nun ihr Trainingslager in Österreich mit einer Testschlägerei gegen Hools aus England beendet und…
Read
Random Post

Endlich Rache: Getötete Kopenhagener Löwen werden an Giraffen verfüttert

Kopenhagen (EZ) | 26. März 2014 | Im Februar tötete der Zoo in Kopenhagen die Giraffe Marius und verfütterte den 2-jährigen Bullen an die Löwenherde. Nun setzten Tierschützer Rache durch: der Zoo musste vier Löwen töten und den Giraffen zum…
Read
Random Post

Wenn heute Bundestagswahl wäre: Was würden Sie essen?

Es wurde mal wieder Zeit für eine Sonntagsfrage. © 2020, Eine Zeitung. Quelle: 1009 zufällige Passanten in ihren Wohnungen »» Inhaltsübersicht Ausgabe 26/2020 «« Leserbrief schreiben
Read