Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Respekt: Künstler zeigt Toleranz und tritt in schwulem Gesangswettbewerb für besetztes Land an

19. November 2015 ·

Traut sich was: Xavier Naidoo zeigt Toleranz.
Traut sich was: Xavier Naidoo zeigt Toleranz.

Berlin/Stockholm (EZ) | 19. November 2015 | Das zeugt von wahrer Größe: Statt sich an Vorurteilen, Hass und Verschwörungstheorien zu beteiligen, hat sich ein Musiker dazu entschlossen, für Toleranz zu kämpfen und wird im kommenden Jahr in einem schwulen Gesangswettbewerb für ein besetztes Land antreten.Ein gutes Zeichen in unruhigen Zeiten: Der bekannte deutsche Musiker Xavier Naidoo wird im kommenden Jahr öffentlich für die Bundesrepublik Deutschland, für ein buntes Miteinander aller Nationen und Religionen und gegen Homophobie singen und beim Eurovision Song Contest teilnehmen. Stark!

„Ich freue mich drauf,“ sagte Naidoo nach der Bekanntgabe seiner Teilnahme durch den Staatsrundfunk und Teil der Lügenpresse ARD. „Seit 1949 gibt es diese schöne Republik, seit 1990 sogar beinahe souverän, ich freue mich so sehr, dass hier jeder nach seiner Façon leben kann und lieben kann, wen er will, so die USA und Gott wollen – bei der Gelegenheit: Ich möchte mich hier und jetzt deutlich für das Adoptionsrecht homosexueller Paare aussprechen, das ist mir wichtig! – und überhaupt: Habt keine Angst vor unseren muslimischen Brüdern und Schwestern!“

Er sei dankbar, so der Sänger, dass die Wahl auf ihn fiel. „Ich denke, kaum jemand vereint so sehr die Vielfalt und die Toleranz unseres Landes wie ich.“

Er werde allen zeigen, so Naidoo, dass Antisemitismus, Schwulenhass, Fremdenfeindlichkeit und Hass generell keinen Platz im heutigen Deutschland haben. „Auch wenn dieses Land nachwievor besetzt ist. Aber das ist nicht so wichtig.“ Was zähle, sei das Geld, so Naidoo. „Ob das nun Euro, Dollar oder Reichsmark sind – egal.“

(BSCH/Foto: „Goldene Kamera 2012 – The Voice 3“ von Foto: © JCS [Lizenziert unter CC BY 3.0 über Wikimedia Commons])


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
Newer Post

Naidoo will vorm Kaiserlichen Reichsgerichtshof gegen ESC-Ausladung klagen

Mannheim/Leipzig (EZ) | 23. November 2015 | So einfach lässt sich Xavier Naidoo nicht beiseite schieben: Der Sänger zieht vor den Reichsgerichtshof, um gegen die plötzliche Ausladung zum ESC vorzugehen. Die Klageschrift sei fertig, so der Musiker, und auf dem…
Read
Older Post

Bilderstrecke: So furchtbar sieht Hannover am Tag nach der "Nacht des Terrors" aus

Hannover (EZ) | 18. November 2015 | Am "Tag danach" bietet Hannover einen schlimmen Anblick. Schreckliche und furchtbare Bilder erreichen uns heute aus der niedersächsischen Landeshauptstadt wenige Stunden, nachdem der Terror die Stadt in Atem hielt. Sehen Sie hier eine Auswahl…
Read
Random Post

"MEIN KAMPF um die Spitze" - Bernd Lucke stellt neues Buch vor

Berlin (EZ) | 5. Januar 2015 | AfD-Gründer Bernd Lucke will sich beim Parteitag Ende Januar zum einzigen Vorsitzenden küren lassen. Dafür erhält er derzeit kräftigen Gegenwind von seinen Mitgliedern im Bundesvorstand. Nun präsentierte Lucke sein neues Buch "MEIN KAMPF…
Read
Random Post

"Echte Enten, Gänse und Mäuse einfangen": Disney präsentiert neue „Entenhausen Go“-App

Los Angeles (EZ) | 14. Juli 2016 | Der US-Konzern Disney reagiert auf den sensationellen Erfolg von “ Pokémon Go“ und präsentierte heute die neue „Entenhausen Go“ App. Im Unterschied zum Pokémon Spiel, bekommen die Nutzer keine virtuellen Figuren angezeigt,…
Read
Random Post

Schon zu Lebzeiten 72 Jungfrauen: Bundeswehr soll für Soldaten attraktiver werden

Berlin (EZ) | Deutsche Soldaten bekommen künftig zu Lebzeiten 72 Jungfrauen an die Seite gestellt. Damit sollen auch kampferprobte Islamisten abgeworben werden.  Die Bundeswehr ist verzweifelt auf der Suche nach Nachwuchs. Aufwändige Werbekampagnen und eigens produzierte Webvideoserien zeigen nicht den Erfolg,…
Read
Random Post

Kanzlerschaft ungültig: Merkel ist zu klein für das Amt

Berlin (EZ) | 24. Februar 2016 | Wie eine neue Messung ergab, ist Angela Merkels Kanzlerschaft ungültig. Die derzeitige Amtsinhaberin ist zu klein. Sie unterschreitet die Mindestgröße um ganze 1,8 cm. Das hätte ungeahnte Folgen: Alle Entscheidungen der Kanzlerschaft Merkels…
Read