Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Endlich: Chuck Norris startet Bodenoffensive gegen IS – bereits drei Länder IS-frei

Chuck Norris (links) entfernt einem Soldaten das Abzeichen, nachdem dieser erfolglos einen Kampf geführt hat.


Rakka (EZ) | 18. November 2015 | Chuck Norris hat auf die Terrorangriffe in Paris und den Vormarsch des IS reagiert und das Zepter selbst in die Hand genommen. In der Nacht zum heutigen Mittwoch startete er eine einköpfige Bodenoffensive quer durch Syrien und weitere IS-kontrollierte Länder und Gebiete.

Nach aktuellen Informationen sind mittlerweile drei Staaten komplett von IS-Milizen befreit worden. Dazu gehören Syrien, der Irak und Libyen. Aktuell befindet sich Norris in Ägypten.



„Alles im Griff. Kurze Trinkpause, dann gehts weiter“, so der letzte Twitter-Post des beliebten US-Schauspielers von heute Vormittag. Schätzungen zufolge sollen bis heute Nachmittag sämtliche afrikanischen und asiatischen Länder IS-frei sein.

Anschließend will sich Norris auf den Weg nach Europa machen und dort „weiter aufräumen“.

Bereits übermorgen will er sich dann den nächsten Projekten widmen und die Welt von den Taliban, Al-Qaida, Al-Shabaab, al-Nusra und Boko Haram befreien.

(JME/Foto: „Chuck Norris in Iraq in 2006“ by Department of Defense photo by Sergeant Alicia J. Brito, U.S. Marine Corps. [Licensed under Public Domain via Wikimedia Commons])

 

Mission News Theme von Compete Themes.