Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

“Maximal 15 Grad”: Besorgte Bürger fordern Aufnahmestopp für “zu hohe Temperaturen”

10. November 2015 ·

Zur Zeit sieht es in einigen Teilen Deutschlands so aus: Volle Badeseen und leicht bekleidete Menschen.
Zur Zeit sieht es in einigen Teilen Deutschlands so aus: Volle Badeseen und leicht bekleidete Menschen.

Dresden/München (EZ) | 10. November 2015 | Es ist der wärmste November seit Jahrzehnten. Viele Bürger machen die Politik für die ungewöhnliche Hitze im Herbst verantwortlich. In ihren Augen lässt die Bundesregierung viel zu viele Temperaturen aus Krisengebieten wie Syrien, Afghanistan oder Irak nach Deutschland. Nun fordern besorgte Bürger eine offizielle Obergrenze der Flüchtlingstemperaturen.

“Wer soll denn das alles stemmen”, so ein aufgebrachter Mann aus Dresden, der seit Tagen unter den hohen Temperaturen leidet. “Wir brauchen dringend einen Aufnahmestopp, bevor wir von weiteren Grad Celsius aus dem Süden überrannt werden.”

Ähnlich sieht es eine Frau aus Leipzig, die sogar wegen der hohen Flüchtlingstemperaturen seit einer Woche ihren Ofen nicht mehr angemacht hat. “Wir haben November, stattdessen sitze ich auf dem Balkon. Ja, wo bin ich denn? In der Türkei? Das ist nicht mehr mein Deutschland!”

Zahlreiche besorgte und unter der Hitze leidende Bürger fordern nun eine offizielle Obergrenze der Flüchtlingstemperaturen und appellieren an die Bundesregierung, sich auf eine maximale Gradzahl festzulegen.

Auch CSU-Chef Horst Seehofer will ein klares Bekenntnis der Kanzlerin. “15 Grad, mehr lassen wir hier nicht rein. Unsere Kapazitäten sind begrenzt”, so Seehofer schwitzend.

(JME/Foto: „Badesee-Foto“ von Heimatverein Halen e.V.  [Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons])


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
Newer Post

Todesanzeige Helmut Schmidt

Read
Older Post

Gerhard Schröder bereitet sich auf neue Rolle als Lieblingsaltkanzler vor

Hamburg/Hannover (EZ) | 9. November 2015 | Seit heute Morgen bereitet sich Gerhard Schröder intensiv darauf vor, der Nachfolger von Helmut Schmidt als Lieblingsaltkanzler zu werden. Als erstes ließ er sich Mentholzigaretten besorgen. Helmut Schmidt liegt erneut im Krankenhaus, Medienberichten…
Read
Random Post

Peinliche Panne: Verfassungsschutz schreddert versehentlich Nazis statt Akten

Berlin/Köln (EZ) | 14. November 2012 | Der Schaden hält sich in Grenzen, aber die Posse um den Umgang des Verfassungsschutzes mit dem NSU ist nun um ein Detail reicher: "Aus Versehen" hat ein Mitarbeiter des Amtes mehrere Nazis anstatt…
Read
Random Post

Tapir zum hässlichsten Tier des Regensburger Zoos gewählt

Regensburg (EZ) | Bei der erstmals abgehaltenen Wahl zum hässlichsten Tier des Regensburger Zoos kam es zu keiner großen Überraschung. Wie im Vorfeld von Experten erwartet, ging die Auszeichnung an die Tapire. Die Zooleitung denkt nun erstmals über einen Ausschluss…
Read
Random Post

Schwerer Imageschaden: Buch enthüllt, dass Trump in Wahrheit ein netter Kerl ist

Washington, D.C. (EZ) | Ein neues Buch über US-Präsident Donald Trump hat das Zeug, dem Präsidenten kurz vor dem Wahlkampf in seiner Wählerschaft zu diskreditieren. Die Serie der angeblichen Enthüllungsbücher über den amerikanischen Präsidenten Donald Trump reißt nicht ab: Nachdem…
Read
Random Post

"Wie soll ich das meiner Frau erklären?" - Maaßen traut sich nach Degradierung zu besser bezahltem Job nicht nach Hause

Berlin (EZ) | 19. September 2018 | Ein rabenschwarzer Tag für Hans-Georg Maaßen. Nach seiner Degradierung zum Staatssekretär im Innenministerium traut sich der scheidende Chef des Verfassungsschutzes nicht mehr nach Hause. Insider berichten, wie Maaßen kurz nach seiner Ernennung zum…
Read