Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

“Maximal 15 Grad”: Besorgte Bürger fordern Aufnahmestopp für “zu hohe Temperaturen”

10. November 2015 ·

Zur Zeit sieht es in einigen Teilen Deutschlands so aus: Volle Badeseen und leicht bekleidete Menschen.
Zur Zeit sieht es in einigen Teilen Deutschlands so aus: Volle Badeseen und leicht bekleidete Menschen.

Dresden/München (EZ) | 10. November 2015 | Es ist der wärmste November seit Jahrzehnten. Viele Bürger machen die Politik für die ungewöhnliche Hitze im Herbst verantwortlich. In ihren Augen lässt die Bundesregierung viel zu viele Temperaturen aus Krisengebieten wie Syrien, Afghanistan oder Irak nach Deutschland. Nun fordern besorgte Bürger eine offizielle Obergrenze der Flüchtlingstemperaturen.

“Wer soll denn das alles stemmen”, so ein aufgebrachter Mann aus Dresden, der seit Tagen unter den hohen Temperaturen leidet. “Wir brauchen dringend einen Aufnahmestopp, bevor wir von weiteren Grad Celsius aus dem Süden überrannt werden.”

Ähnlich sieht es eine Frau aus Leipzig, die sogar wegen der hohen Flüchtlingstemperaturen seit einer Woche ihren Ofen nicht mehr angemacht hat. “Wir haben November, stattdessen sitze ich auf dem Balkon. Ja, wo bin ich denn? In der Türkei? Das ist nicht mehr mein Deutschland!”

Zahlreiche besorgte und unter der Hitze leidende Bürger fordern nun eine offizielle Obergrenze der Flüchtlingstemperaturen und appellieren an die Bundesregierung, sich auf eine maximale Gradzahl festzulegen.

Auch CSU-Chef Horst Seehofer will ein klares Bekenntnis der Kanzlerin. “15 Grad, mehr lassen wir hier nicht rein. Unsere Kapazitäten sind begrenzt”, so Seehofer schwitzend.

(JME/Foto: „Badesee-Foto“ von Heimatverein Halen e.V.  [Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons])


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
Newer Post

Todesanzeige Helmut Schmidt

Read
Older Post

Gerhard Schröder bereitet sich auf neue Rolle als Lieblingsaltkanzler vor

Hamburg/Hannover (EZ) | 9. November 2015 | Seit heute Morgen bereitet sich Gerhard Schröder intensiv darauf vor, der Nachfolger von Helmut Schmidt als Lieblingsaltkanzler zu werden. Als erstes ließ er sich Mentholzigaretten besorgen. Helmut Schmidt liegt erneut im Krankenhaus, Medienberichten…
Read
Random Post

Erst nach 7 Kilometern auf der Autobahn bemerkt: Familie vergisst Auto auf Raststätte

Irschenberg (EZ) | Eine Familie aus Nürnberg hat auf ihrer Rückreise von einem Ausflug in Österreich ihr Auto auf einer Raststätte vergessen. Die vierköpfige Familie bemerkte den Verlust erst, nachdem sie bereits weitere sieben Kilometer zu Fuß unterwegs war. In…
Read
Random Post

Endlich: "Fidget Spinner Go" kommt auf den Markt

San Francisco (EZ) | 13. Juni 2017 | Die kalifornische Softwareschmiede Niantec lässt sich nicht lumpen: Nach dem sensationellen Erfolg von "Pokémon Go" im letzten Jahr bringt die Firma jetzt die App "Fidget Spinner Go" heraus.  "Damit kann man nun…
Read
Random Post

GDL kündigt große Jubiläumsfeier zum 10. Lokführerstreik Mitte Juni an

Berlin (EZ) | 19. Mai 2015 | Mitten im aktuellen Lokführerstreik freut sich die GDL bereits auf ein großes Jubiläum im nächsten Monat. GDL-Chef Weselsky kündigte an, den dann anstehenden zehnten Streik mit einer großen Feier begehen zu wollen, zu…
Read
Random Post

74 Jahre nach Kriegsende: Sachsen soll nächstes Jahr endlich entnazifiziert werden

Dresden (EZ) | "Es hat ein bisschen gedauert, aber nun fangen wir auch dort an": Jahrzehnte nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges teilten die vier Siegermächte mit, ab 2019 auch endlich Sachsen zu entnazifizieren. Nur zufällig fällt diese Bekanntgabe mit…
Read