Apple wird Daumen seiner Kunden aktualisieren, um das neue 3D Touch nutzen zu können

25. September 2015 ·

Cupertino (EZ) | 25. September 2015 | Seit heute ist das neue iPhone 6S im Handel. Demnächst wird Apple seine Kunden aktualisieren, damit diese die neue „3D Touch“ genannte Bedientechnik des Gerätes verwenden können. Lange haben Apple-Nutzer drauf gewartet, nun ist es endlich da: Das neue iPhone 6S mit dem revolutionären 3D Touch Display. Der Bildschirm erkennt, wie fest man drückt und spuckt daraufhin verschiedene Optionen aus.

Noch nicht marktreif ist das Nutzersoftwareupdate, das die Apple-Kunden auf den neusten Stand der Technik bringen soll, um mit den neuen Möglichkeiten auch umgehen zu können.



„Leider sind viele iPhone-Nutzer technisch veraltet und werden mit 3D nicht zurecht kommen,“ so ein Unternehmenssprecher. „Aber sie werden es niemals zugeben und leider Funktionen öffnen, die sie gar nicht öffnen wollten.“

Apple sei dabei, ein entsprechendes Kundenupdate zu entwickeln. Noch befinde es sich in der Betaphase, erste Tests zeigten bereits eine gewisse Alltagstauglichkeit. „Aber für unsere anspruchsvollen Kunden reicht es noch nicht zum Release.“

„Demnächst“, wie es heißt, werde das Update veröffentlicht. Apple-Kunden sollen es sich dann entweder direkt im Store holen können oder daheim herunterladen. Die Installation erfolgt durch eine Schnittstelle zwischen iPhone und Nutzer, die aber ebenfalls noch entwickelt werden muss. Dafür soll lediglich ein kurzer chirurgischer Eingriff nötig sein.



(JPL/Foto: „HamburgHanseboot2012 18“ von Michael Movchin – Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.)

  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)


Diesen Beitrag bezahlen

Sie können den Artikel, den Sie gerade gelesen haben, jetzt bezahlen. Abgewickelt wird unkompliziert über Paypal, es gibt aber noch andere Zahlungsmethoden (SEPA und Kreditkarte bspw.). Ihr Geld landet übrigens bei einem seriösen Verlag, nämlich beim Seriösen Verlag.



Next Post

Selbstlos: Uli Hoeneß räumt sein derzeitiges Domizil für Flüchtlinge

München/Rothenfeld (EZ) | Ein weiterer Promi will Flüchtlingen helfen: Uli Hoeneß hat vorgeschlagen, dass er seine momentane "Übergangswohnung" in Rothenfeld bei Andechs gerne räumen werde, damit dort Flüchtlinge leben können. Ein häufiger Vorwurf, der reichen Prominenten, die sich öffentlich für…
Read
Previous Post

Hohe Abfindung: Winterkorn erhält stolze 250.000 VW-Passat

Wolfsburg (EZ) | 24. September 2015 | Das gibt wieder eine Neiddebatte: Der ehemalige VW-Chef Martin Winterkorn darf sich nach seinem Rücktritt über eine saftige Abfindung freuen. Er erhält vom Konzern als Dank für seine jahrelange Tätigkeit 250.000 VW Passat.…
Read
Random Post

Bemerkenswert: Mehrheit der Lokführer hat Grund für Streiks mittlerweile vergessen

Frankfurt a.M. (EZ) | 23. April 2015 | Seit Dienstag streiken erneut die Lokführer. Es ist der bereits siebte Streik der GDL seit Sommer 2014. Nun ergab eine Umfrage, dass mehr als 75 Prozent der Lokführer die Gründe für den…
Read
Random Post

"Kaiser" und BILD: Neuauflage von "Gute Freunde kann niemand trennen" ab Freitag im Handel

Berlin/Frankfurt (EZ) | 20. Oktober 2015 | Gute Nachrichten für alle DFB-Fans: Ab Freitag ist eine Neuauflage des Klassikers "Gute Freunde kann niemand trennen" im Handel. Gesungen von Franz Beckenbauer und der Redaktion der BILD."Ich hatte schon lange vor, das…
Read
Random Post

"Wir haben gerade einen Lauf": Obama bereitet Militärschlag gegen Ebola vor

Washington, D.C. (EZ) | 25. September 2014 | Nachdem die USA bereits Luftangriffe gegen den IS in Syrien und Irak fliegen, soll nun der nächste Feind besiegt werden. Wie Präsident Obama heute mitteilte, plane man einen ähnlichen Militärschlag gegen Ebola.…
Read
Random Post

"Vielleicht bin ich gar nicht Ronaldo, sondern Manuel Neuer" - Neuer ist Weltfußballer des Jahres

Zürich (EZ) | 13. Januar 2015 | Manuel Neuer ist zum Weltfußballer des Jahres gekürt worden. In Gestalt von Cristiano Ronaldo nahm der Nationaltorwart gestern den begehrten Preis im Zürcher Kongresshaus entgegen.  Zunächst sah alles danach aus, als ob erneut…
Read