Mikrofon von Helene Fischer begeht Selbstmord

1. September 2015 ·

Lässt sich ihre schlechte Laune nicht anmerken: Helene Fischer.

Hamburg (EZ) | 1. September 2015 | Tragischer Unglücksfall im engsten Umfeld der erfolgreichsten deutschen Sängerin: das Mikrofon von Helene Fischer hat sich am Wochenende umgebracht. Es hinterließ einen Abschiedsbrief – es konnte „den ganzen Scheiß nicht mehr länger ertragen“.

Wie erst heute bekannt wurde, hat sich das Mikrofon von Helene Fischer bereits am Sonntag das Leben genommen – nur einen Monat nach dem Ende der erfolgreichen „Farbenspiel“-Tournee der Künstlerin. Bis zuletzt hat das Mikrofon durchgehalten und war auch bei den letzten Studioaufnahmen beteiligt.



Umso tragischer nun der überraschende Selbstmord von Fischers treuen Gefährten, einem Mikrofon deutscher Herkunft. Genauere Umstände des Suizids wollte die Polizei unter Berücksichtigung des laufenden Verfahrens und der Privatsphäre nicht mitteilen. „Wir gehen aber von einem Freitod aus, Fremdverschulden können wir bislang ausschließen,“ so ein Sprecher der Hamburger Polizei.

Angeblich hat das Mikrofon einen Abschiedsbrief hinterlassen, in dem es schreibt, es könne „den ganzen Scheiß nicht mehr ertragen“. Offenbar gab es schon länger künstlerische Differenzen zwischen dem Mikrofon und Fischer.

Ein Insider berichtet, dass das Mikrofon schon seit Langem Schuldgefühle plagten, weil es als Sprachrohr der Sängerin fungierte. „Es hatte sicherlich kein schlechtes Leben und hatte alles, was ein Mikrofon so braucht, wurde immer pfleglich behandelt“, so der Informant. „Aber tief im Inneren saß wohl stechender Schmerz.“



Dem Abschiedsbrief soll zu entnehmen sein, dass das Mikrofon sich aus Scham längst nicht mehr auf die Straße traute – die Anfeindungen und die Blicke der Menschen machten ihm zu schaffen. „Ich wurde immer mit Helene in Verbindung gebracht – es tut mir leid, aber ich kann nicht mehr,“ lautet der letzte Satz in krakeliger Schrift. „Ich liebe Euch, und ich bitte um Verzeihung.“

Helene Fischer war heute nicht zu einer Stellungnahme bereit. Ihr Management teilte aber mit, dass sie tief geschockt sei und sich das alles nicht erklären könne. Sie bitte ihre Fans, ihr in dieser schweren Stunde beizustehen und ihre CDs und DVDs zu kaufen, um den Schmerz etwas erträglicher zu machen.

(JPL/Foto: „Helene-Fischer-Schleyerhalle“ by Fred KuhlesOwn work. Licensed under CC BY-SA 3.0 via Wikimedia Commons.)

Hinweis: Vor einem Jahr gab es einen ganz ähnlichen Vorfall im Umfeld Mario Barths.

  • Schlecht (1)
  • Sehr schlecht (5)
  • Hundsmiserabel (3)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (17)


Diesen Beitrag bezahlen

Sie können den Artikel, den Sie gerade gelesen haben, jetzt bezahlen. Abgewickelt wird unkompliziert über Paypal, es gibt aber noch andere Zahlungsmethoden (SEPA und Kreditkarte bspw.). Ihr Geld landet übrigens bei einem seriösen Verlag, nämlich beim Seriösen Verlag.



Next Post

Joachim Herrmanns Liste der abfälligen Bezeichnungen für Nichtweiße

Joachim Herrmann will künftig auf das Wort "Neger" im TV verzichten. Worauf sich Fernsehzuschauer in den nächsten Talkshow-Auftritten von Bayerns Innenminister dennoch freuen dürfen, steht hier: Wir sind an die Liste seiner Synonyme für Unweiße gelangt. Der CSU-Politiker hat gestern in…
Read
Previous Post

Die Chefredaktion informiert #3

Es gibt wieder haufenweise tolle Neuigkeiten, die Sie höchstwahrscheinlich verpasst haben. Aber dafür gibt es ja uns! Heute geht es um N***r, einen Mafia-Clan, einen ungehobelten Obertroll, uvm! 1) Joachim Herrmann, seines Zeichens Innenminister des Freistaats Bayern, spricht aus, was…
Read
Random Post

Umfrage: Haben Sie das gewusst?

Jetzt mal ganz im Vertrauen: Wussten Sie's? Quelle: 376 Wissende und 768 Unwissende. ©2018, Eine Zeitung
Read
Random Post

Um so klug wie Kim auszusehen: Trump kauft sich vor Gipfeltreffen noch schnell eine Brille

Singapur (EZ) Kurz vor dem morgigen Gipfeltreffen zwischen Donald Trump und Kim Jong-un in Singapur hat der amerikanische Präsident sich noch eine Brille besorgt. Trump hofft auf diese Weise, ähnlich intellektuell wie sein nordkoreanischer Kollege zu wirken. Es ist ein…
Read
Random Post

"Ganz neue Möglichkeiten": USA wollen bei Hinrichtungen Giftspritze durch "Ebola"-Injektion ersetzen

Washington, D.C. (EZ) | 2. Oktober 2014 | Die US-Regierung gab heute bekannt, Hinrichtungen per Giftspritze abschaffen zu wollen, nachdem es in den vergangenen Monaten immer wieder zu Zwischenfällen kam. Stattdessen will man zukünftig den verurteilten Todeskandidaten eine sogenannte "Ebola-Injektion"…
Read
Random Post

"Nie mehr Spionage-Affären": Merkel verspricht Obama, dass Deutschland ab sofort keine Geheimnisse mehr haben wird

Berlin/Washington, D.C. (EZ) | 16. Juli 2014 | Kanzlerin Merkel hat versichert, dass es zukünftig keine Spionageaffären mit den USA mehr geben wird. Per Dekret verfügte sie, dass die Bundesrepublik ab sofort keine Geheimnisse mehr haben werde. "Damit dürfte das…
Read