Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Problem gelöst: Flüchtlinge kommen in vorübergehend leerstehenden Wohnungen von Urlaubern unter

30. Juli 2015 ·

Auch optisch um einiges schöner als ein spartanisches Zelt ist diese mögliche zeitweise neue Unterkunft für Asylbewerber.
Auch optisch um einiges schöner als ein spartanisches Zelt ist diese mögliche zeitweise neue Unterkunft für Asylbewerber.

Berlin (EZ) | 30. Juli 2015 | Die Unterbringung der zahlreichen Flüchtlinge bereitet den Bundesländern zunehmend Probleme. Aber die sind nun gelöst: Sie werden in Wohnungen untergebracht, die gerade urlaubsbedingt nicht genutzt werden.„Gerade in der Sommerzeit stehen bis zu 2 Millionen Wohnungen und Häuser in Deutschland mehrere Wochen komplett leer. In dieser Zeit können dort wunderbar Flüchtlingsfamilien wohnen“, so die Flüchtlingsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özoguz, heute Vormittag gegenüber Journalisten. Dies sei vor allem weitaus humaner als die völlig überfüllten Zelte, die teilweise errichtet würden.

Der Plan sieht vor, dass im Schnitt jeweils zwei bis fünf Asylbewerber auf eine „mobile Wohnliste“ gesetzt werden und so von Wohnung zu Wohnung ziehen, die gerade freisteht. „Wenn zum Beispiel Familie A ab morgen für zwei Wochen nach Mallorca reist, anschließend Familie B für eine Woche Urlaub in Österreich macht und danach Familie C für zwei Wochen an den Gardasee fährt, hat die Gruppe, die auf der mobilen Wohnliste steht, schon mal insgesamt fünf Wochen eine Unterkunft.“

Bei den Ländern kommt der Vorschlag von Özoguz überwiegend gut an, Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) fürchtet jedoch, dass sich vermutlich mehrere Menschen weigern werden, ihre Wohnung freiwillig zur Verfügung zu stellen. „Ich zum Beispiel!“ Er kündigte Klage an.

Regierungssprecher Steffen Seibert sagte allerdings, dass im Zweifel eben ein „Wohnungzurverfügungsstellungspflicht-Gesetz“ eingeführt werde, das die Bürger dazu verpflichtet, ihre Räumlichkeiten bei Abwesenheit Flüchtlingen zur Verfügung zu stellen. „Das kann künftig auch bei nur stundenweiser Nichtnutzung der Wohnung gelten. Viele gehen ja tagsüber arbeiten.“

(JME/Foto: Giorgio Michele – Eigenes Werk. [Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons])


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
Newer Post

Kurden bekommen Waffen von Deutschland, um sich gegen Türkei zu wehren

Erbil/Berlin (EZ) | 31. Juli 2015 | Die Bundeswehr wird zahlreiche Waffen an die derzeit unter türkischem Beschuss stehende PKK liefern. Der Gegner sei viel besser ausgerüstet, so ein Sprecher des Verteidigungsministeriums, da sei technische Unterstützung vonnöten.Seit einer Woche sehen sich…
Read
Older Post

Millionen PC-Nutzer haben nicht das für Windows 10 erforderliche Windows 9

Redmont (EZ) | 29. Juli 2015 | Seit heute wird das neue Betriebssystem Windows 10 ausgeliefert. Die anfängliche Vorfreude wird bei vielen Anwendern schwer getrübt: Sie haben nicht das für das Upgrade erforderliche Windows 9. Unschönes Erwachen für viele PC-Nutzer,…
Read
Random Post

Einigkeit zwischen Putin und Kim: "Das war niemals ein Elfmeter!"

Wladiwostok (EZ) | 25. April 2019 | Wladimir Putin und Kim Jong-un trafen sich heute zu ihrem ersten Gipfeltreffen. Schneller als erwartet herrschte Einigkeit zwischen den beiden Staatschefs: Der Elfmeter gestern im DFB-Halbfinale hätte niemals gegeben werden dürfen, teilten sie…
Read
Random Post

Vermisstes Kind nach 23 Jahren wieder aufgetaucht

Osterode/ Reisbach (EZ) | Ein vor 23 Jahren in Osterode verschwundenes Kind ist wieder daheim. Spaziergänger entdeckten den zehnjährigen Jungen auf einem Spielplatz im bayrischen Reisbach. Wie ein Sprecher der Polizei bestätigte, handelt es sich mit "35-prozentiger Sicherheit" um den…
Read
Random Post

Wieder verrechnet? Lungenarzt sagt seinem Patienten, dass er noch vier Wochen zu leben hat

Detmold (EZ) | 16. Februar 2019 | Da hat sich wohl erneut ein Pneumologe um den Faktor 1000 verrechnet: Ein Detmolder Krebspatient hat seinen Facharzt, einen niedergelassenen Lungenarzt, gestern nach einer vermeintlich erschütternden Prognose gutgelaunt verlassen und freut sich nun…
Read
Random Post

„Mist, das war eine Unterschrift zu viel!“ – Trump besiegelt versehentlich seinen unverzüglichen Rücktritt als Präsident

Washington, D.C. (EZ) | 24. Januar 2017 | Die Präsidentschaft von Donald Trump ist mit einem Paukenschlag beendet worden. Während er an seinem ersten Arbeitstag zahlreiche Erlasse unterschrieb, übersah er ein Rücktrittersuchen, das ihm ein noch unbekannter Demokrat unterschob. Mit…
Read