„Wusste nicht, dass es diese ‚Flüchtlinge‘ wirklich gibt“ – Merkel rechtfertigt Umgang mit Schülerin

17. Juli 2015 ·

Merkels erster Kontakt mit einem echten Flüchtling.
Merkels erster Kontakt mit einem echten Flüchtling.

Berlin (EZ) | 17. Juli 2015 | Für den Umgang mit einem Flüchtlingsmädchen aus dem Libanon wird die Kanzlerin derzeit stark kritisiert. Nun verteidigte Merkel ihren Auftritt. Sie sei überrascht gewesen, als sie erfuhr, dass es die sogenannten „Flüchtlinge“ tatsächlich gebe und es sich dabei sogar um Menschen handele.

Die Netzgemeinde reagierte mit Wut und Spott auf die unterkühlte und hilflos wirkende Kanzlerin, nachdem ein Flüchtlingsmädchen aus dem Libanon zu weinen begann.



Heute äußerte sich Merkel selbst zu dem Vorfall. Sie habe zuvor noch nie mit einem echten Flüchtling zu tun gehabt, so die Kanzlerin. „Ich dachte immer, ‚Flüchtling‘ sei nur ein Synonym für ‚Geld‘ oder ‚Probleme‘ in unserem Land. Ich hatte nicht gewusst, dass damit Menschen aus dem Ausland gemeint sind, die in Deutschland leben wollen.“

Erst als sie das Mädchen gesehen und sogar angefasst hat, bemerkte sie, dass dies ja ein echter Mensch sei. „Diese Situation hat mich überrascht und in dem Moment überfordert“, gesteht Merkel.

Es ist die zweite wichtige Erkenntnis der Bundeskanzlerin innerhalb einer Woche. Erst vor wenigen Tagen stellte Merkel fest, dass Griechenland ein tatsächlich existierender Staat im Süden Europas ist und nicht, wie bisher angenommen, eine wertlose Bankaktie.



(JME/Foto: Screenshot YouTube)

  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)

Diesen Beitrag bezahlen

Sie können den Artikel, den Sie gerade gelesen haben, jetzt bezahlen. Abgewickelt wird unkompliziert über Paypal, es gibt aber noch andere Zahlungsmethoden (SEPA und Kreditkarte bspw.). Ihr Geld landet übrigens bei einem seriösen Verlag, nämlich beim Seriösen Verlag.



Next Post

Frauke Petry bewirbt sich als stellvertretende Sprecherin der neuen Lucke-Partei ALFA

Kassel (EZ) | 20. Juli 2015 | Der ehemalige AFD-Chef Bernd Lucke hat am Wochenende die neue Partei Allianz für Fortschritt und Aufbruch, kurz ALFA, gegründet. Als neue stellvertretende Sprecherin hat sich bereits Frauke Petry beworben, die eigenen Angaben zufolge…
Read
Previous Post

"Mehr als 160 Milliarden!" - Nach Umrechnung in D-Mark stoppt Schäuble Griechenlandkredit

Berlin (EZ) | 16. Juli 2015 | Im Bundesfinanzministerium ist Panik ausgebrochen, als ein Beamter das aktuell diskutierte Hilfspaket für Griechenland in D-Mark umgerechnet hat.Nach der spontanen Umrechnung, die ein untergeordneter Beamter in der Kantine angestellt hatte, liegen die Nerven…
Read
Random Post

Umfrage: Haben Sie Probleme, sich zu entscheiden?

Wie man hört, sind einige Menschen etwas zögerlich. Nach langen Überlegungen, sorgfältigem Abwägen von Pro und Kontra und ausführlichen Besprechungen haben wir deshalb diese Umfrage zum Thema in Auftrag gegeben. Quelle: Bundeskanzleramt, 27 Befragte ©2018, Eine Zeitung
Read
Random Post

Wegen mangelnder Rechtsstaatlichkeit: Tunesien schränkt Beziehungen zu Deutschland ein

Tunis/Berlin (EZ) | 17. Juli 2018 | Weil die Regierung in Tunis an der Rechtsstaatlichkeit in der Bundesrepublik zweifelt, wird sie die diplomatischen Beziehungen mit Berlin auf ein Minimum reduzieren. Auslöser ist der Umgang mit Sami A., der letzte Woche…
Read
Random Post

"Wir wollen nicht für so ein dämliches Politik-Modell herhalten!" - Einwohner von Koko protestieren gegen SPD-Vorschlag

Kalko (EZ) | 12. Dezember 2017 | Kurz nachdem die SPD den Vorschlag einer sogenannten KoKo (Kooperationskoalition) ins Spiel gebracht hat, melden sich die Einwohner der kleinen Pazifikinsel Koko zu Wort. Sie wollen mit aller Macht vermeiden, dass ihr Land…
Read
Random Post

Apple jetzt in etwa so cool wie Microsoft

Cupertino (EZ) | 28. Januar 2015 | Der IT-Riese Apple hat im letzten Quartal so viel Gewinn gemacht wie keine andere Firma jemals zuvor. Damit hat der Konzern es endlich geschafft, so uncool wie der ewige Rivale Microsoft zu werden,…
Read