Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

“Nur etwa 10 cm groß“ – Nasa bestätigt Zwergplanetenstatus anhand von Pluto-Fotoaufnahme

15. Juli 2015 ·

Deutlich zu erkennen: Größer als ein paar cm ist der Zwergplanet Pluto nicht.
Deutlich zu erkennen: Größer als ein paar Zentimeter ist der Zwergplanet Pluto nicht.

Washington, D.C. (EZ) | 15. Juli 2015 | Nachdem die Nasa die neuesten Fotos der Raumsonde “New Horizons” vom Pluto ausgewertet hat, konnte sie bestätigen, was vor rund neun Jahren von Wissenschaftlern festgelegt wurde: Mit einem Durchmesser von nicht mal zehn Zentimetern kann der Pluto nur als Zwergplanet betrachtet werden.

“Die Aufnahmen zeigen deutlich, dass der Pluto gerade einmal faustgroß ist”, so Nasa-Managerin Alice Bowman auf einer Pressekonferenz. Als Beweis zeigte sie ein aktuelles Foto, aufgenommen von der Raumsonde “New Horizon”, und legte ihre Faust darüber. “Sehen Sie? Überaschend klein!”

Derzeit seien Wissenschaftler noch damit beschäftigt, den exakten Durchmesser zu berechnen. Laut Bowman könne dies noch eine Weile dauern, weil die verfügbaren Aufnahmen unterschiedlich groß seien. “Überraschenderweise wurde der Zwergplanet fast zwei cm größer, nachdem wir die Fotodatei auf Papier ausgedruckt hatten. Hier müssen wir noch einmal komplett neue Berechnungen anstellen.”

Fakt aber sei, dass die Einstufung zum Zwergplaneten im Jahr 2006 absolut richtig war. “In dieser Größe von einem Planeten zu sprechen wäre einfach falsch”, so die Nasa-Managerin abschließend.

(JME/Foto: NASA / JHUAPL / SwRI [Lizenziert unter Gemeinfrei über Wikimedia Commons])


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
Newer Post

Verfassungsgericht hält Seehofers Forderung nach Auflösung des Verfassungsgerichtes für verfassungswidrig

Karlsruhe (EZ) | 21. Juli 2015 | Nachdem Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer die sofortige Abschaffung des Bundesverfassungsgerichts gefordert hat, meldete das betroffene Gericht Bedenken an. Nach Meinung der Karlsruher Richter wäre so ein Schritt ein Bruch des Grundgesetzes. Das Bundesverfassungsgericht…
Read
Older Post

Endlich Sommerpause: Schäuble freut sich auf wohlverdienten Kreta-Urlaub

Brüssel/Berlin (EZ) | 13. Juli 2015 | Nach der Einigung mit Griechenland auf ein neues Hilfsprogramm freuen sich vor allem die deutschen Politiker, nun endlich in ihren wohlverdienten Urlaub fahren zu dürfen. Während es Merkel nach Rhodos verschlägt, plant Schäuble…
Read
Random Post

Mann zu 350 Euro Bußgeld verurteilt, weil er bereits gestern "Dinner for One" gesehen hat

Fürth (EZ) | Ein Mann aus Fürth muss 350 Euro Strafe zahlen, weil er drei Tage zu früh den Silvesterklassiker "Dinner for One" gesehen hat. Jedes Jahr freuen sich Millionen Menschen in der gesamten Bundesrepublik darauf, an Silvester den berühmten…
Read
Random Post

Endlich Maut-Kompromiss: nur Minister Dobrindt muss zahlen

Berlin/München (EZ) | 11. September 2014 | Seit Wochen streitet die Koalition über den richtigen Kurs beim Thema Maut. Nun hat sich Kanzlerin Merkel  auf einen mehrheitsfähigen Kompromiss geeinigt: nur Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt muss die Abgabe entrichten "und gut is'…
Read
Random Post

Allianz wächst: Auch Malta, Liechtenstein und San Marino unterstützen Obama im Kampf gegen den IS

Valletta (EZ) | 12. September 2014 | Die USA kann auf weitere Verbündete im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) bauen. Nachdem sich gestern zehn arabische Länder dem Bündnis anschlossen, gaben nun auch Malta, Liechtenstein und San Marino bekannt,…
Read
Random Post

Blick in Kalender bestätigt Verdacht: neuer 11.9. steht unmittelbar bevor

Braunschweig (EZ) | 9. September 2014 | Auf dem ganzen Erdball gehen Experten davon aus, dass der Welt ein neuer "11.9." bevorsteht. Darauf deuteten zahlreiche Kalender hin. In den letzten Wochen schrieben unzählige Medien unter Berufung auf informierte Kreise von Gerüchten…
Read