US-Waffenindustrie stellt Pistole vor, die nur Weiße tötet

19. Juni 2015 ·

Dylann R. Der 21-Jährige wird von der Polizei für das Massaker in einer Kirche verantwortlich gemacht.

Washington, D.C. (EZ) | 19. Juni 2015 | Nach dem Massaker in Charleston, bei dem neun Schwarze erschossen wurden, knicken die Waffenhersteller ein. Sie präsentierten heute eine Waffe, die ausschließlich Weiße töten soll. Präsident Obama musste sich gestern sichtlich zu den richtigen Worten durchringen. Das Attentat in einer Kirche, bei der in der Nacht zu gestern neun Menschen – allesamt Schwarze – umgebracht wurden, erschütterte ihn und viele andere Amerikaner. Der Anschlag reiht sich ein in eine ganze Reihe von Verbrechen, die rassistisch motiviert waren.

Nun hat sich auch die US-Waffenindustrie geäußert. Zwar weichen die Hersteller nicht von ihrem Standpunkt ab, wonach nicht Waffen, sondern Menschen für die furchtbaren Taten verantwortlich seien. „Aber wir wollen unseren Beitrag leisten zu einer sicheren Welt,“ heißt es in einer Mitteilung, die heute verbreitet wurde.



Gemeinsam haben die größten Waffenproduzenten eine Pistole entwickelt, die nur Weiße töten soll. „Zielt damit ein weißer Fanatiker auf Schwarze Personen, wird diese Person unter Umständen zwar schwer verletzt. Aber sie wird überleben.“ Möglich mache das eine „sündhaft teure Technologie,“ heißt es weiter.

Die Pistole wird schon bald zu erwerben sein. „Und sie wird die billigste Waffe auf dem Markt sein, damit jeder sie sich leisten kann.“ Zur Markteinführung werde sie sogar an Rassisten verschenkt, zusammen mit passender Munition – „Wir wollen ja nicht, dass sich so ein Attentat wie in Charleston wiederholt.“

Die Regierung begrüßte den Schritt der Waffenhersteller in einer ersten Reaktion. Dennoch hieß es, dass die Polizei zunächst nicht mit den neuen Waffen ausgerüstet werden soll.



(JPL/Foto: arrests.org/Polizei Charleston SC)

  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)

Diesen Beitrag bezahlen

Sie können den Artikel, den Sie gerade gelesen haben, jetzt bezahlen. Abgewickelt wird unkompliziert über Paypal, es gibt aber noch andere Zahlungsmethoden (SEPA und Kreditkarte bspw.). Ihr Geld landet übrigens bei einem seriösen Verlag, nämlich beim Seriösen Verlag.



Next Post

Einigung erzielt: Tsipras tauscht griechischen Hochsommer gegen Schuldenschnitt

Athen/ Brüssel (EZ) | 22. Juni 2015 | Die Griechenlandkrise scheint beendet zu sein. Die EU hat sich mit dem griechischen Premier Tsipras darauf geeinigt, einem Schuldenschnitt im Tausch gegen einen vernünftigen Sommer zuzustimmen. Bereits nächste Woche soll vor allem der…
Read
Previous Post

Für 8,7 Milliarden Dollar: Donald Trump kauft sich Amt des Präsidenten

New York (EZ) | 17. Juni 2015 | Gestern gab der Immoblienmogul Donald Trump bei einem spektakulären Auftritt seine Präsidentschaftskandidatur bekannt und erntete jede Menge Hohn und Spott für seine Rede. Heute teilte er mit, dass sein preisgegebenes Vermögen über…
Read
Random Post

Neues iPhone F für Flüchtlinge überzeugt mit langer Akkulaufzeit, Wasserfestigkeit und vorinstallierter Weltkarte

San Francisco (EZ) | 10. September 2015 | Gestern stellte Apple seine neuen Produkte vor. Besondere Aufmerksamkeit erregte dabei das neue iPhone F, das vor allem für Flüchtlinge entworfen wurde. Die Akulaufzeit soll bis zu 60 Tagen reichen und eine…
Read
Random Post

Kann nun kochen, abwaschen, bügeln und putzen: 7-Jährige erzählt stolz, wie sie schulfreie Zeit genutzt hat

Dank der Corona-Pandemie kann ein siebenjähriges Mädchen aus Hamburg nun den kompletten Haushalt selbstständig ohne Hilfe bewerkstelligen. Da sie mehr als acht Wochen lang nicht zur Schule ging und ihre Mutter mit dem Homeschooling überfordert war, verbrachte das Kind die…
Read
Random Post

US Army wirbt um amokgefährdete Killerspieler für ihr Drohnenprogramm

Washington, D.C. (EZ) | "Lass deinen Hass an Leuten aus, die es verdient haben!" - mit diesem Slogan wirbt das US-Verteidigungsministerium zurzeit um potenzielle Amokläufer. Vor allem Killerspiel-Fans sollen ihre Fähigkeiten sinnvoll einsetzen und für das US-Drohnenprogramm gewonnen werden.  "Sie…
Read
Random Post

Cartoon #2

Nach dem Schwangerschaftstest.
Read