Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Nach Ende des NSA-Spähprogramms: Terroristen freuen sich, Anschläge endlich wieder über Telefon planen zu können

1. Juni 2015 ·

Seit Jahren ein begehrtes Anschlagsziel: Das Weiße Haus in Washington.
Seit Jahren ein begehrtes Anschlagsziel: Das Weiße Haus in Washington.

Washington, D.C. (EZ) | 1. Juni 2015 | Nachdem die Erlaubnis für das NSA-Spähprogramm gestern Nacht abgelaufen ist, haben sich zahlreiche in den USA ansässige Teroristen bereits zu Telefonaten verabredet, um ausführlich über neue Anschläge zu sprechen. Das Innenministerium rechnet allein mit rund 250 Attentaten in den kommenden zwei Tagen.

Der Republikaner Rand Paul verhinderte eine rechtzeitige Verlängerung des Geheimdienstgesetzes, sodass die Sammlung von Telefondaten durch die NSA vorerst gestoppt wurde. Bis ein neues Gesetz verabschiedet wird, können einige Tage vergehen.

Zahlreiche potentielle Terroristen zeigten sich erfreut über diesen Umstand. Ein in den USA lebender Schläfer gab zu, nun endlich wieder „auf die leichte Art“ neue Attentate in den USA planen zu können.

Allein für heute Nachmittag haben sich mehrere Terroristen zu einer Telefonkonferenz verabredet. „In den vergangenen Jahren war die Kommunikation etwas schwer und viele Pläne mussten aufgrund von Missverständnissen wieder verworfen werden“, so ein Sprecher des US-Terroristenverbandes (USTV). „Deshalb planen wir durchaus einige Stunden ein, um konkrete Umsetzungsmöglichkeiten diskutieren zu können.“

Die US-Regierung reagiert unterdessen besorgt bis panisch auf das vorübergehende Datenspeicherungsverbot.  Innenministerin Sally Jewell befürchtet bis zu 250 neue Terroranschläge innerhalb der kommenden zwei Tage. „Es ist deshalb umso wichtiger, dass wir unverzüglich das Geheimdienstgesetz neu verabschieden“ so die Ministerin aus ihrem Sicherheitsbunker heraus.

(JME/Foto: www.elbpresse.de – Eigenes Werk. [Lizenziert unter CC-BY-SA 4.0 über Wikimedia Commons])


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
Newer Post

CDU-Studie: Schwule nehmen normalen Männern die Frauen weg

Berlin (EZ) | 4. Juni 2015 | Gegner von homosexuellen Lebensweisen haben ihre kategorische Ablehnung endlich mit einer Studie untermauen können. Demnach nähmen "Schwule den normalen Männern die Frauen weg."Homosexuellenkritiker haben endlich ein wissenschaftlich fundiertes Instrument zur Hand, um der andauernde…
Read
Older Post

Geldloser Koffer löst kurzzeitig Alarm und Verwirrung bei FIFA-Konferenz aus

Zürich (EZ) | 29. Mai 2015 | Beim FIFA-Kongress kam es heute Mittag zu einem Zwischenfall: ein unbeaufsichtigter Koffer, der nicht bis obenhin mit Geld gefüllt war, löste Verwirrung und Angst aus. Es kam zu tumultartigen Szenen, als ein FIFA-Funktionär…
Read
Random Post

Um seine Chancen auf Wahlsieg zu erhöhen: Trump will auf Teilnahme beim nächsten TV-Duell verzichten

New York (EZ) | 27. September 2016 | Gestern Nacht lief das lang erwartete TV-Duell zwischen den beiden Präsidentschaftskandidaten Hillary Clinton und Donald Trump, bei dem Beobachtern zufolge Clinton als klare Siegerin hervorging. Kurz darauf gab Trump bekannt, auf die…
Read
Random Post

Zu hoher Überschuss: Bundesregierung plant Bau eines neuen Hauptstadtflughafens

Berlin (EZ) | 24. August 2016 | Wie heute bekannt wurde, hat Deutschland im ersten Halbjahr einen Überschuss von 18,5 Milliarden Euro erzielt. Finanzminister Schäuble gab kurz darauf bekannt, dass man mit dem Geld einen neuen Hauptstadtflughafen plane, der im…
Read
Random Post

"Dass wir das nicht gemacht haben!" - IS ärgert sich, dass er die Goldene Kamera außer Acht ließ

Hamburg/Rakka (EZ) | 8. März 2017 | Die TV-Komiker Joko und Klaas machten es vor: Es ist erstaunlich einfach, sich auf die Bühne einer live übertragenen Show zu schmuggeln. Jetzt ärgert sich der Islamische Staat, dass er die Idee vor einigen…
Read
Random Post

FC Borussia Bayern Dortmund 09 bereitet sich auf neue Saison vor

München (EZ) | 29. April 2016 | Drei Spieltage vor Schluss plant der FC Borussia Bayern Dortmund 09 bereits für die neue Bundesligasaison. Wie Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge ankündigte, sollen dafür noch vier bis fünf weitere Spieler sowie als neuer Zusatztrainer…
Read