Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Geldloser Koffer löst kurzzeitig Alarm und Verwirrung bei FIFA-Konferenz aus

29. Mai 2015 ·

Die Zürcher Polizei war zum Glück schnell vor Ort.
Die Zürcher Polizei war zum Glück schnell vor Ort.

Zürich (EZ) | 29. Mai 2015 | Beim FIFA-Kongress kam es heute Mittag zu einem Zwischenfall: ein unbeaufsichtigter Koffer, der nicht bis obenhin mit Geld gefüllt war, löste Verwirrung und Angst aus. Es kam zu tumultartigen Szenen, als ein FIFA-Funktionär den augenscheinlich als „Wahlentscheidungshilfe“ abgestellten Koffer entdeckte, der aber leer war. „Heute stehen hier dutzende solcher Koffer herum, um noch unentschlossenen Delegierten eine Entscheidungshilfe zu geben,“ so ein Mitarbeiter der Polizei. Üblicherweise seien die Koffer unauffällig platziert und enthielten mehrere tausend Dollar zusammen mit einem freundlichen Brief desjenigen, der gerne gewählt werden möchte.

„Dieses Verfahren ist seit Jahrzehnten Usus und hat sich bewährt,“ so ein FIFA-Delegierter. „Man schnappt sich einfach ein paar Koffer, zählt die Summe zusammen und derjenige, der die meisten Dollar gegeben hat, kriegt die Stimme.“ Das Geld des unterlegenen Kandidaten stellt man dann einfach wieder zurück.

Der leere Koffer von heute Mittag sorgte dann schnell für Gesprächsstoff. Erst dachten einige irritierte Funktionäre, jemand hätte sich einen Scherz erlaubt. Dann rief ein Mitarbeiter sicherheitshalber die Security, die wiederum den Vorgang so seltsam fand, dass die Polizei alarmiert wurde.

„Ein Koffer ohne Geld, ohne Bestechungsschreiben, augenscheinlich nur mit Dokumenten gefüllt – das sind für Schweizer Behörden genügend Gründe, besser den Saal zu räumen und auf Nummer Sicher zu gehen,“ so ein Sprecher der Polizei.

Am Ende hat sich alles als sehr harmlos herausgestellt. Ein Delegierter hatte tatsächlich einen Koffer dabei, in dem er seine Papiere und Notizen transportierte. „Der Kollege hat lediglich vergessen, seine Sachen beim Empfang als Nichtbestechungsgegenstand zu deklarieren,“ so die FIFA.

(JPL)


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
Newer Post

Nach Ende des NSA-Spähprogramms: Terroristen freuen sich, Anschläge endlich wieder über Telefon planen zu können

Washington, D.C. (EZ) | 1. Juni 2015 | Nachdem die Erlaubnis für das NSA-Spähprogramm gestern Nacht abgelaufen ist, haben sich zahlreiche in den USA ansässige Teroristen bereits zu Telefonaten verabredet, um ausführlich über neue Anschläge zu sprechen. Das Innenministerium rechnet…
Read
Older Post

Überraschung: Fußball-Weltmeisterschaften 2018 und 2022 finden in den USA statt

New York/Zürich (EZ) | 28. Mai 2015 | Einen Tag nach der Festnahme von sieben FIFA-Funktionären wegen Korruptionsverdachts kündigte der Fußballverband heute Überraschendes an. Demnach sollen die USA sowohl die Weltmeisterschaft 2018 als auch die WM 2022 ausrichten. FIFA-Boss Blatter…
Read
Random Post

Ferrero reagiert auf Pegida-Kritik mit Schokolade aus rein deutschem Anbau

Frankfurt (EZ) | 25. Mai 2016 | Ein Pegida-Ableger hat sich über eine Aktion zur Fußball-EM echauffiert: Auf den Packungen der Kinder-Schokolade prangen Fotos von DFB-Spielern als Kinder. Ferrero reagiert prompt: Eigens für Pegida kommt nun eine Schokolade auf den…
Read
Random Post

Forbes veröffentlicht Liste der ärmsten Menschen der Welt

New York (EZ) | Das Wirtschaftsmagazin Forbes hat heute seine jährliche Liste der ärmsten Menschen der Welt vorgestellt. Deutsche Mittellose sucht man darin auch diesmal vergeblich. Seit 1987 erhebt das amerikanische Magazin jedes Jahr die Hitliste der ärmsten der Armen.…
Read
Random Post

„Kannst noch immer locker Präsident werden“: Trump tröstet Roy Moore nach Wahlschlappe in Alabama

Washington, D.C. (EZ) | 13. Dezember 2017 | Nach der bitteren Niederlage des Republikaners Roy Moore bei der Senatswahl in Alabama, die erstmals nach 25 Jahren wieder ein Demokrat gewinnen konnte, versuchte Donald Trump, den genickten Moore mit tröstenden Worten…
Read
Random Post

Wegen Bahnstreik: Schlechtes Wochenende für Selbstmörder in Deutschland

Berlin/Hamburg/Wiesbaden (EZ) | 20. Oktober 2014 | Der Bahnstreik an diesem Wochenende machte vielen Lebensmüden einen gehörigen Strich durch die Selbstmordrechnung. Etliche Suizidplanungen mussten auf Eis gelegt werden, weil einfach so gut wie kein Zug fuhr. Es sollte der letzte Tag…
Read