Geldloser Koffer löst kurzzeitig Alarm und Verwirrung bei FIFA-Konferenz aus

29. Mai 2015 ·

Die Zürcher Polizei war zum Glück schnell vor Ort.
Die Zürcher Polizei war zum Glück schnell vor Ort.

Zürich (EZ) | 29. Mai 2015 | Beim FIFA-Kongress kam es heute Mittag zu einem Zwischenfall: ein unbeaufsichtigter Koffer, der nicht bis obenhin mit Geld gefüllt war, löste Verwirrung und Angst aus. Es kam zu tumultartigen Szenen, als ein FIFA-Funktionär den augenscheinlich als „Wahlentscheidungshilfe“ abgestellten Koffer entdeckte, der aber leer war. „Heute stehen hier dutzende solcher Koffer herum, um noch unentschlossenen Delegierten eine Entscheidungshilfe zu geben,“ so ein Mitarbeiter der Polizei. Üblicherweise seien die Koffer unauffällig platziert und enthielten mehrere tausend Dollar zusammen mit einem freundlichen Brief desjenigen, der gerne gewählt werden möchte.

„Dieses Verfahren ist seit Jahrzehnten Usus und hat sich bewährt,“ so ein FIFA-Delegierter. „Man schnappt sich einfach ein paar Koffer, zählt die Summe zusammen und derjenige, der die meisten Dollar gegeben hat, kriegt die Stimme.“ Das Geld des unterlegenen Kandidaten stellt man dann einfach wieder zurück.



Der leere Koffer von heute Mittag sorgte dann schnell für Gesprächsstoff. Erst dachten einige irritierte Funktionäre, jemand hätte sich einen Scherz erlaubt. Dann rief ein Mitarbeiter sicherheitshalber die Security, die wiederum den Vorgang so seltsam fand, dass die Polizei alarmiert wurde.

„Ein Koffer ohne Geld, ohne Bestechungsschreiben, augenscheinlich nur mit Dokumenten gefüllt – das sind für Schweizer Behörden genügend Gründe, besser den Saal zu räumen und auf Nummer Sicher zu gehen,“ so ein Sprecher der Polizei.

Am Ende hat sich alles als sehr harmlos herausgestellt. Ein Delegierter hatte tatsächlich einen Koffer dabei, in dem er seine Papiere und Notizen transportierte. „Der Kollege hat lediglich vergessen, seine Sachen beim Empfang als Nichtbestechungsgegenstand zu deklarieren,“ so die FIFA.



(JPL)

  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)

Diesen Beitrag bezahlen

Sie können den Artikel, den Sie gerade gelesen haben, jetzt bezahlen. Abgewickelt wird unkompliziert über Paypal, es gibt aber noch andere Zahlungsmethoden (SEPA und Kreditkarte bspw.). Ihr Geld landet übrigens bei einem seriösen Verlag, nämlich beim Seriösen Verlag.



Next Post

Nach Ende des NSA-Spähprogramms: Terroristen freuen sich, Anschläge endlich wieder über Telefon planen zu können

Washington, D.C. (EZ) | 1. Juni 2015 | Nachdem die Erlaubnis für das NSA-Spähprogramm gestern Nacht abgelaufen ist, haben sich zahlreiche in den USA ansässige Teroristen bereits zu Telefonaten verabredet, um ausführlich über neue Anschläge zu sprechen. Das Innenministerium rechnet…
Read
Previous Post

Überraschung: Fußball-Weltmeisterschaften 2018 und 2022 finden in den USA statt

New York/Zürich (EZ) | 28. Mai 2015 | Einen Tag nach der Festnahme von sieben FIFA-Funktionären wegen Korruptionsverdachts kündigte der Fußballverband heute Überraschendes an. Demnach sollen die USA sowohl die Weltmeisterschaft 2018 als auch die WM 2022 ausrichten. FIFA-Boss Blatter…
Read
Random Post

Nach Absetzen der Virtual-Reality-Brille: Merkel entsetzt über Zustand des Landes

Berlin (EZ) | 17. März 2016 | Seit Monaten trägt Bundeskanzlerin Angela Merkel als eine der ersten Testerinnen die Virtual-Reality-Brille von Microsoft. Nun hat die Regierungschefin sie abgesetzt, weil die Batterie leer war. Laut Sprecher Steffen Seibert ist Merkel nun…
Read
Random Post

Zu viele Beeinträchtigungen: Streiks zukünftig nur noch nach Feierabend erlaubt

Berlin (EZ) | 9. Juni 2015 | Der Bundestag hat heute Vormittag ein neues Gesetz verabschiedet. Zukünftig darf nur noch außerhalb der Arbeitszeiten gestreikt werden. Man habe festgestellt, dass der Schaden für die Menschen und die Wirtschaft dann erheblich geringer…
Read
Random Post

Nach Gebrauch einfach runterschlucken: Haribo bringt erste essbare Atemschutzmasken auf den Markt

Der Süßigkeitenhersteller Haribo hat die erste aus Weingummi bestehende Atemschutzmaske auf den Markt gebracht. Diese soll es künftig in mehreren Geschmacksrichtungen und Farben geben, darunter Erdbeere, Apfel und Orange. Wie ein Unternehmenssprecher erklärte, sei man stolz, ein Produkt entwickelt zu…
Read
Random Post

Fachkräftemangel: SPD sucht im Ausland nach geeignetem Kanzlerkandidaten

Berlin (EZ) | 1. September 2017 | Der allseits beklagte Fachkräftemangel macht sich seit Monaten und Jahren auch in der Politik bemerkbar. So ist die SPD derzeit - auf den letzten Metern vor der Bundestagswahl - aktiv dabei, im Ausland…
Read