Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

HSV versteigert Bundesliga-Uhr bei ebay

20. April 2015 ·

Wird derzeit auf ebay hoch gehandelt: Die HSV-Bundesliga-Uhr.
Wird derzeit auf ebay hoch gehandelt: Die HSV-Bundesliga-Uhr.

Hamburg (EZ) | 20. April 2015 | Eingefleischte HSV-Fans haben einen Grund zum Feiern: die Stadionuhr, die seit vielen Jahren die Zugehörigkeit des Vereins zur Bundesliga zählt und anzeigt, wird bei ebay zum Verkauf angeboten. Für wahre Fans sicherlich ein Highlight dieser Saison.

Sonntagnacht haben die Verantwortlichen des Hamburger Sportvereins (HSV) die Bundesliga-Uhr bei ebay reingestellt. Die Auktion läuft nun bis Mittwoch kommender Woche, Startpreis war 1 Euro, Gebote gab es bis Redaktionsschluss noch nicht. Klubchef Dietmar Beiersdorfer sagte, dass die Uhr nicht mehr benötigt werde und nur “unnötiger seelischer Ballast” für die kommenden Fußballspielzeiten wäre.

Interessierte Fans können nun mitbieten. Möglich sind Barzahlung bei Abholung, Kreditkarte, Paypal, Überweisung oder Lastschrift. Nach dem letzten Heimspiel kann die legendäre Uhr geliefert oder abgeholt werden. Auf Wunsch wird auf Unterschriften der aktuellen HSV-Mannschaft verzichtet.

“Für wahre Fans dürfte das ein einzigartiges Souvenir sein,” so der Klub auf der Auktionsseite. Die Uhr zeigt an, seit wievielen Jahren der HSV Mitglied in der Bundesliga ist – momentan (Stand 20.4., 13:35) zeigt sie 51 Jahre, 238 Tage, 20 Stunden und 35 Minuten an.

Mit dem letzten Spieltag der Saison wird sie abgestellt, pünktlich mit Schlusspfiff der letzten Partie des HSV.

Der Käufer sollte ausreichend Platz haben und im Idealfall selbst ein Stadion besitzen. Deshalb war wohl zunächst der SV Werder Bremen als Kauffavorit im Gespräch. Die Bremer sollen jedoch aus Respekt abgesagt haben. Dagegen soll der FC St. Pauli starkes Interesse an der Uhr gezeigt haben.

(JPL/Foto: Screenshot HSV-Homepage)


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (3)
  • Sehr schlecht (16)
  • Hundsmiserabel (2)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (11)
Newer Post

FBI stellt Verfahren gegen FIFA-Funktionäre nach Vorlage von "Millionen guter Argumente" wieder ein

Zürich (EZ) | 27. Mai 2015 | Die heute Morgen festgenommenen FIFA-Funktionäre sind wieder frei. Der Fußballverband übermittelte dem FBI eigenen Angaben zufolge "viele Millionen gute Gründe" gegen das Ermittlungsverfahren.Scheinbar ist alles in Ordnung: das FBI ließ mehrere FIFA-Funktionäre in Zürich…
Read
Older Post

HSV sucht neuen Sponsor für Labbadia-Abfindung

Hamburg (EZ) | 15. April 2015 | Der Hamburger Sportverein (HSV) sucht schnellstmöglich einen finanzkräftigen Sponsor, der die Abfindung von Trainer Bruno Labbadia übernimmt. "Ein paar Millionen sollten es schon sein," so Sportchef Dietmar Beiersdorfer. Es sollte gerne ein in…
Read
Random Post

Stellenanzeige: SPD sucht jemanden, der für Martin Schulz "sch"-freie Reden schreibt

Berlin (EZ) | 23. Mai 2017 | Vier Monate vor der Bundestagswahl hat die SPD heute in überregionalen Zeitungen ganzseitige Anzeigen geschaltet. Gesucht wird ein begabter Mitarbeiter, der für den Spitzenkandidaten Martin Schulz Reden schreibt, die keine "sch"-Laute enthalten. In…
Read
Random Post

Ultimative Chartshow auf RTL präsentiert die 50 erfolgreichsten ultimativen Chartshows auf RTL

Köln (EZ) | Mit über 100 Ausgaben gehört die TV-Sendung "Die ultimative Chartshow" zu den erfolgreichsten Formaten von RTL. Nun will die Rankingshow die 50 erfolgreichsten ultimativen Chartshows präsentieren. 2003 ging die "Ultimative Chartshow" erstmals auf Sendung. Während anfänglich noch…
Read
Random Post

Hinrichtung zum zweiten Mal verschoben: Todeskandidatin nimmt sich selbst das Leben

Atlanta (EZ) | 3. März 2015 | Nachdem die Hinrichtung der zu Tode verurteilten US-Amerikanerin Kelly Renee Gissendaner erneut verschobene wurde, weil das Gift angeblich trüb war, hat sich die 47-Jährige nun selbst das Leben genommen. Normalerweise sollte Kelly Renee…
Read
Random Post

"Er spielt kaum und kostet ein Heidengeld": Löw gibt Manuel Neuer für nächstes Spiel frei

Évian-les-Bains (EZ) | 27. Juni 2016 | Es reicht der Leitung des Nationalteams: Weil Torhüter Manuel Neuer auf dem Platz kaum stattfindet und dafür aber viel zu teuer ist, wird Bundestrainer Joachin Löw beim nächsten Spiel auf ihn verzichten.  Mehr…
Read