Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Mysteriös: Bundesweiter Einbruchsmarathon stellt Polizei vor Rätsel

17. April 2015 ·

War in den vergangenen 24 Stunden nur schwer erreichbar: Die Polizei.
War in den vergangenen 24 Stunden nur schwer erreichbar: Die Polizei.

Deutschland (EZ) | 17. April 2015 | Im gesamten Bundesgebiet kam es gestern zu zahlreichen Einbrüchen und Diebstählen. Die unerklärliche Einbruchsserie begann Donnerstag Morgen gegen sechs Uhr und endete nach genau 24 Stunden. Experten stehen vor einem Rätsel.

In nahezu jeder Gemeinde Deutschlands wurden in den vergangenen 24 Stunden exzessiv Einbrüche und Diebstähle verübt. Eine solch geballte und konzentrierte Kriminalitätsquote hat es in der Bundesrepublik noch nie gegeben.

Bemerkenswert ist vor allem, mit welcher Ruhe und Gelassenheit die Täter vorgingen. Viele Zeugen berichteten, dass die Räuber sich scheinbar nicht großartig beeilten, den Tatort wieder zu verlassen. Stattdessen zogen sie seelenruhig von einem Haus zum anderen.

Nach getanem Diebstahl flüchteten die Täter dann nicht etwa mit quietschenden Reifen. Vielmehr sah es so aus, als würden sie sich streng an die Verkehrsvorschriften und Geschwindigkeitsbegrenzungen halten.

“Wir stehen vor einem Rätsel”, so ein Sprecher der Polizei München. “Momentan sind wir vor allem dabei herauszufinden, warum kein Polizeibeamter unmittelbar nach den Einbrüchen vor Ort war.”

 

Dieser Artikel erschien schon einmal am 19.09.14.

(JPL/Foto: MaikMeid [CC BY-SA 3.0])


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
Newer Post

Bemerkenswert: Mehrheit der Lokführer hat Grund für Streiks mittlerweile vergessen

Frankfurt a.M. (EZ) | 23. April 2015 | Seit Dienstag streiken erneut die Lokführer. Es ist der bereits siebte Streik der GDL seit Sommer 2014. Nun ergab eine Umfrage, dass mehr als 75 Prozent der Lokführer die Gründe für den…
Read
Older Post

HSV sucht neuen Sponsor für Labbadia-Abfindung

Hamburg (EZ) | 15. April 2015 | Der Hamburger Sportverein (HSV) sucht schnellstmöglich einen finanzkräftigen Sponsor, der die Abfindung von Trainer Bruno Labbadia übernimmt. "Ein paar Millionen sollten es schon sein," so Sportchef Dietmar Beiersdorfer. Es sollte gerne ein in…
Read
Random Post

„Next Christmas“ – Wham! feiert sensationelles Comeback

London (EZ) | 30. November 2016 | Das in den 80er Jahren erfolgreiche Popduo Wham! um Superstar George Michael feiert ein überraschendes Comeback. Ihre erste Single „Next Christmas“ erscheint an diesem Freitag und ist eine eingängige, zeitlose und hitverdächtige Weihnachtsnummer. Der…
Read
Random Post

Neue Studie belegt: Zu viel Obst ist gut für die Gesundheit

Münster (EZ) | 21. November 2011 | Eine Studie der Uni Münster hat Verblüffendes zu Tage gebracht: Demnach ist der Verzehr von zu viel Obst nicht gesundheitsschädigend. Auch Lebensmittel wie Gemüse und Vollkornprodukte sollen sich den Ergebnissen zufolge nicht allzu…
Read
Random Post

CDU-Parteitag geht mit Beschluss zu Ende, das AfD-Programm zu kopieren

Essen (EZ) | 8. Dezember 2016 | Die CDU hat ihren Parteitag in Essen beendet. Als letzter Tagesordnungspunkt wurde der Antrag verabschiedet, sich "künftig den ganzen Mist doch einfach zu schenken und gleich das AfD-Programm zu kopieren".  Mit der erwarteten…
Read
Random Post

#BesondereHelden: Mann (99), der 1939 einfach zuhause blieb, erhält Bundesverdienstkreuz

Weil er zu Kriegsbeginn 1939 das einzig richtige getan hat, nämlich nichts, erhält ein inzwischen 99 Jahre alter Rentner aus Dortmund das Bundesverdienstkreuz am Bande. Ein Sprecher des Bundespräsidialamtes sagte, der Mann habe sich als besonders heldenhaft erwiesen. »Leider war…
Read