Nach Stinkefinger-Leugnung: Varoufakis behauptet, nie in der Sendung von Jauch aufgetreten zu sein

16. März 2015 ·

Muss sich derzeit mit allerlei Fälschungen herumschlagen: Griechenlands Finanzminister Varoufakis.
Muss sich derzeit mit allerlei Fälschungen herumschlagen: Griechenlands Finanzminister Varoufakis.

Athen/Berlin (EZ) | 16. März 2015 | Es war der Aufreger gestern Abend in der Sendung von Günther Jauch. Griechenlands live zugeschalteter Finanzminister Giannis Varoufakis leugnete, dass er Deutschland vor zwei Jahren bei einer Rede den Stinkefinger zeigte. Heute dementierte Varoufakis, je in der Sendung von Jauch aufgetreten zu sein und sprach von einer Fälschung.

Die ARD-Talksendung Günther Jauch freute sich gestern über hochrangigen Besuch. Der griechische Finanzminister Giannis Varoufakis wurde live zugeschaltet und dikutierte mit Jauch und den Gästen über Griechenlands Finanzprobleme.



Nachdem ein Video von 2013 gezeigt wurde, in dem Varoufakis Deutschland den Stinkefinger zeigte, behauptete dieser gestern Abend, dass es sich um einen Fake handelte und nicht echt sei. Im Internet wird seitdem eifrig über den Ausschnitt diskutiert.

Heute meldete sich der Finanzminister erneut mit einer überraschenden Stellungnahme zu Wort. „Ich war nie in der Sendung von Herrn Jauch und habe mich entsprechend auch nie zu diesem Video geäußert“, so Varoufakis. Er sprach von einer „miesen Fälschung“ und einer „billigen ARD-Manipulation“. Er habe den Sonntagabend in Wahrheit gemeinsam mit seiner Familie verbracht. „Ich kenne Herrn Jauch nicht und halte es momentan auch nicht für besonders klug, an irgendwelchen deutschen Talkshows teilzunehmen“, so Varoufakis weiter.

Auf die abschließende Frage von Journalisten, wie es denn zukünftig mit Griechenland weitergehe, sagte Varoufakis: „Woher soll ich das wissen. Ich bin schließlich nicht der Finanzminister und jeder, der das behauptet, lügt!“



(JPL/Foto: Jörg Rüger – Eigenes Werk. [Lizenziert unter CC BY 3.0 über Wikimedia Commons]

  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)


Diesen Beitrag bezahlen

Sie können den Artikel, den Sie gerade gelesen haben, jetzt bezahlen. Abgewickelt wird unkompliziert über Paypal, es gibt aber noch andere Zahlungsmethoden (SEPA und Kreditkarte bspw.). Ihr Geld landet übrigens bei einem seriösen Verlag, nämlich beim Seriösen Verlag.



Next Post

Katar fordert, dass Olympische Sommerspiele 2024 im Winter stattfinden

Doha/Lausanne (EZ) | 17. März 2015 | Die Olympischen Sommerspiele 2024 sollen nach Ansicht Katars im Winter stattfinden. Ohne besonderen Grund, heißt es aus dem arabischen Herrscherhaus, "einfach nur so."Wahrscheinlich wird sich Hamburg für die Austragung der Spiele bewerben. Am Wochenende…
Read
Previous Post

Nach Tod von Wladimir Putin: Ukraine reicht Moskau die Hand

Moskau/Kiew (EZ) | 13. März 2015 | Nach dem Tod von Russlands Präsidenten Wladimir Putin scheint sich eine Entspannung zwischen der Ukraine und Russland anzubahnen. Petro Poroschenko hat dem russischen Volk sein Beileid ausgesprochen und den Kreml zu Gesprächen eingeladen.Poroschenko betont…
Read
Random Post

Erdogan sucht „zwei Männer mit Gewehren, die die extra 3-Redaktion“ besuchen

Ankara/Hamburg (EZ) | 29. März 2016 | Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat eine kleine Operation angeregt, um seinen Unmut über eine Satire der NDR-Sendung „extra 3“ zu verdeutlichen. Er sucht nun „zwei Männer, die in der Redaktion mit Kalaschnikows für…
Read
Random Post

"Sie darf nun ins Frauengefängnis": Obama begnadigt Chelsea Manning

Washington, D.C. (EZ) | 18. Januar 2017 | Als eine der letzten Amtshandlungen begnadigte der scheidende US-Präsident insgesamt 209 Häftlinge. Darunter die Whistleblowerin Chelsea Manning. Diese soll laut Obama jedoch nicht komplett freigelassen, sondern lediglich in ein reines Frauengefängnis verlegt…
Read
Random Post

Erste Zeichen von Intelligenz? Nazi kann Zeitung und Stöckchen apportieren

Dunkeldeutschland (EZ) | Wissenschaftler konnten bei mindestens einem Nazi Spuren von Intelligenz und Bewusstsein nachweisen. In einem mehrjährigen Versuch wurden insgesamt 350 Probanden - Nazis, besorgte Bürger, Halbnazis und AfD-Vorstandsmitglieder - untersucht, um Spuren von geringfügiger Intelligenz nachzuweisen. Kurz vor…
Read
Random Post

Stefan Raab lässt in Live-Show Publikum entscheiden, welche Mitarbeiter gehen müssen

Köln (EZ) | 24. Juni 2015 | Weil Stefan Raab seine TV-Karriere beenden wird, müssen etwa 80 Mitarbeiter der Produktionsfirma Brainpool das Unternehmen verlassen. Welche das genau sein werden, wird in einer Live-Show an Heiligabend vom Publikum entschieden.Es wird ein würdiger…
Read