Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Obama schließt Luftangriffe im Falle von Bodentruppeneinsätzen gegen den IS kategorisch aus

12. Februar 2015 ·

Bodentruppen ja, Lufteinsätze nein. Präsident Barack Obama hat sich einmal mehr klar positioniert.
Bodentruppen ja, Lufteinsätze nein. Präsident Barack Obama hat sich einmal mehr klar positioniert.

Washington, D.C. (EZ) | 12. Februar 2015 | US-Präsident Barack Obama denkt nun doch erstmals über den Einsatz von Bodentruppen im Kampf gegen die Terrormiliz IS nach. Sollte der Kongress hierfür die Genehmigung erteilen, versprach der Präsident jedoch, zukünftig keine Luftangriffe mehr fliegen zu wollen.

Obama rief das Parlament am Mittwoch auf, Militäraktionen im Irak und in Syrien in den kommenden drei Jahren prinzipiell auch am Boden zu erlauben, sollten spezielle Umstände dies erfordern. Noch vor wenigen Monaten schloss er den Einsatz von Bodentruppen kategorisch aus.

Nun bezeichnete der Präsident den IS als Nationale Gefahr, die „Flexibilität“ erfordere. Dies sei unter gewissen Voraussetzungen nur mit Bodentruppen realisierbar.

Gleichzeitig betonte Obama, im Falle von Bodeneinsätzen keine Luftangriffe auf IS-Stützpunkte fliegen zu wollen. „Hiermit bleibe ich bei meinem klaren NEIN zu Lufteinsätzen!“, so der US-Präsident.

(JPL/Foto: The Official White House Photostream)


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
Newer Post

Nach Erfolg in Hamburg: Bundes-FDP holt eilig Abgeordnete aus dem Museum

Hamburg/Berlin (EZ) | 16. Februar 2015 | Die Euphorie innerhalb der FDP kennt nach dem Wahlerfolg gestern in Hamburg keine Grenzen mehr. Parteichef Christian Lindner kündigte nun gar an, dass die Liberalen ihre Politiker aus dem Museum herauskramen werden, um…
Read
Older Post

Nach Urteil geläutert: Kapitän Schettino verspricht, Gefängnis diesmal als Letzter verlassen zu wollen

Grosseto (EZ) | 12. Februar 2015 | Drei Jahre nach dem Schiffsunglück der Costa Concordia wurde der verantwortliche Kapitän Francesco Schettino gestern für schuldig gesprochen und zu 16 Jahren Gefängnis verurteilt. Kurz nach dem Urteilsspruch zeigte sich Schettino geläutert und…
Read
Random Post

Mehr Schotter, mehr Hügel: München wird endlich SUV-freundlich umgebaut

München (EZ) | In deutschen Großstädten werden immer mehr SUVs zugelassen. Leider sind die meisten Städte gar nicht SUV-tauglich. München wird das nun ändern und Gelände schaffen, wo bisher Straßen sind. "Wir bauen Hügel und Schotterpisten, wohin das Auge reicht,"…
Read
Random Post

Australische Regierung verhängt Einreiseverbot für deutsche Staatsbürger

Canberra (EZ) | 13. Januar 2014 | Die australische Regierung hat überraschend ein generelles Einreiseverbot für deutsche Staatsbürger verhängt. Die Bundesrepublik reagierte mit Verständnis auf diese Maßnahme. Nach Angaben von Australiens Premierminister Tony Abbott liegt der Grund für diesen radikalen…
Read
Random Post

"Wir sind einer der größten Nettozahler der Uefa!"- englischer Verband erwägt Austritt aus Fußballunion

Nyon/London (EZ)  | 28. Juni 2016 | Es reicht den Engländern: Spätestens nach der peinlichen Niederlage gestern gegen Island ist der Wille, aus der Uefa auszutreten, größer denn je. "Seit Jahren sind wir in der Uefa, und was haben wir davon?",…
Read
Random Post

"Charlie Hebdo"-Attentäter bedauern ihre Tat, nachdem ihnen jemand die Witze erklärt hat

Paris (EZ) | 8. Januar 2015 | Die mutmaßlichen Attentäter, die gestern in Paris die Redaktion der Satirezeitschrift "Charlie Hebdo" auslöschten, bedauern mittlerweile ihre Bluttat. "Jemand hat uns gestern Nacht die Mohammed-Witze der Zeitschrift erklärt, und jetzt müssen wir furchtbar…
Read