Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

IS schwört Rache für von Jordanien exekutierte IS-Terroristin als Reaktion auf vom IS getötete Geisel

4. Februar 2015 ·

Amman (EZ) | 4. Februar 2015 | Mit der Hinrichtung einer IS-Terroristin hat Jordanien auf die brutale Ermordung des IS an dem jordanischen Piloten Muaz al-Kasaesbeh reagiert. Nun kündigte die IS-Terrormiliz eine Reaktion auf die Reaktion an und will weitere jordanische Geiseln töten.

Die Attentäterin Sadschida al-Rischawi und der al-Qaida-Terroristen Siad Karbuli wurden in der Nacht zu heute in Jordanien hingerichtet. Damit will das Land ein klares Signal an den Islamischen Staat senden. Dieser hatte kurz zuvor ein Video veröffentlicht, das die grausame Ermordung einer jordanischen Geisel zeigte.

Nun reagierte wiederum die Terrormiliz und kündigte an, als Reaktion auf die Exekution der IS-Terroristin al-Rischawi weitere jordanische Geiseln nehmen und töten zu wollen.

Doch Regierungssprecher Mohammed al-Moman erklärte bereits, als Reaktion auf die Reaktion „eine klare Reaktion folgen lassen zu wollen!“. Wenn weitere Geiseln ermordet werden, werde das Land weitere hochrangige gefangene IS-Terroristen exekutieren.

Daraufhin sagte ein Sprecher der IS-Terrormiliz, dass man diese Reaktion nicht ungesühnt lassen werde und sich mit der Tötung weiterer Geiseln rächen werde.

Jordanien kündigte daraufhin abermals eine Reaktion auf die Reaktion auf die Reaktion auf die Reaktion auf die Reaktion an.

(JPL/Foto: Screenshot)


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
Newer Post

Tausende Regierungsbeamte wollen freiwillig die Kondompflicht in Bordellen kontrollieren

Berlin (EZ) | 5. Februar 2015 | Die Bundesregierung atmet auf: die angekündigte Kondompflicht für Freier kann ordnungsgemäß durchgesetzt werden, weil sich spontan tausende Mitarbeiter der Regierung bereit erklärten, die Einhaltung dieser Pflicht zu kontrollieren.Gestern hat sich das Kabinett darauf…
Read
Older Post

Erste Amtshandlung: Dschungelkönigin Maren Gilzer soll in Syrien zwischen IS und Kurden vermitteln

Berlin/ Kobane (EZ) | 2. Februar 2015 | Am Samstag wurde Maren Gilzer feierlich zur Dschungelkönigin 2015 ernannt und darf nun ein Jahr lang die begehrte Krone tragen. Heute wurde bekannt gegeben, dass ihre erste Amtshandlung nach Syrien führt. Dort…
Read
Random Post

Damit Ballermann-Touristen auch weiterhin Sangria am Strand aus dem Eimer trinken können: Mallorca produziert 2.000 km lange Strohhalme

Palma de Mallorca (EZ) | Durch die weltweite Corona-Pandemie ist vor allem die Tourismusbranche stark gebeutelt. Damit deutsche Mallorca-Urlauber dennoch einen Hauch Ballermann-Atmosphäre genießen und ihren Sangria aus dem Eimer am Strand trinken können, hat die spanische Regierung nun 2.000…
Read
Random Post

Nach Anschauen des Dschungelcamps: Zahlreiche Flüchtlinge fliehen angewidert zurück in ihre Herkunftsländer

München/Berlin/Köln, etc.(EZ) | 25. Januar 2016 | Seit rund zehn Tagen ist die Zahl der Flüchtlinge in Deutschland stark rückläufig. Wie nun bekannt wurde, flüchten Horden von Asylsuchende zurück in ihre Heimatländer, nachdem sie im TV das Dschungelcamp angeschaut haben.…
Read
Random Post

Umfrage: "Sind Sie wirklich so blöd, wie alle sagen?"

Unser Umfrager ging diese Woche einem ungeheuerlichen Gerücht nach... © 2020, Eine Zeitung. Quelle: 4 Menschen in Düsseldorf »» Inhaltsübersicht Ausgabe 21/2020 «« Leserbrief schreiben
Read
Random Post

"Mussten was machen!" - HSV entlässt Klub-Mäzen Kühne

Hamburg (EZ) | 24. Oktober 2016 | Der HSV trennt sich mit sofortiger Wirkung von Klaus-Michael Kühne. Das gab der Bundesligist heute bekannt. Mit dieser Personalie soll endlich die sportliche Wende eingeleitet werden. Es sollte eine Erfolgsgeschichte werden: Seit 2010…
Read