Wegen wahrscheinlicher Relegationsspiele: Jürgen Klopp fordert Verschiebung des Champions-League-Finales

1. Dezember 2014 ·

Macht sich mittlerweile ernsthaft Gedanken um die Zukunft: BVB-Trainer Jürgen Klopp.
Macht sich mittlerweile ernsthaft Gedanken um die Zukunft: BVB-Trainer Jürgen Klopp.

Dortmund (EZ) | 1. Dezember 2014 | Angesichts der aktuellen Lage des Bundesligisten Borussia Dortmund sieht Trainer Jürgen Klopp Terminschwierigkeiten auf seine Mannschaft zukommen: die Relegationsspiele um den Erhalt in der ersten Bundesliga und das Finale der Champions League finden in derselben Woche statt. Derzeit ist Borussia Dortmund Letzter der Fußballbundesliga, steht aber in der Champions League ganz gut da. Cheftrainer Jürgen Klopp hat sich deshalb mit seinem Trainerteam schon Gedanken gemacht und fordert die Verschiebung des Finalspiels der Champions League, um rechtzeitig vorbereitet zu sein.

„Vom 27. Mai bis zum 3. Juni 2015 finden die Relegationsspiele statt, und schon am 6. Juni steigt das CL-Finale in Berlin – das ist viel zu knapp, ehrlich,“ sagte Klopp heute Morgen, als er persönlich bei der UEFA vorstellig wurde. „Da bleibt eigentlich keine Zeit für Regeneration. Und außerdem hätte der Gegner im Finale einen unlauteren Vorsprung. Das kann ja wohl nicht sein,“ brüllte der beliebte Trainer in die Mikrofone.



Liga-Chef Christian Seifert sieht das Problem ähnlich und sichert der Borussia Unterstützung zu. „Eine Verlegung unsererseits ist leider nicht möglich, es sei denn, wir streichen die letzten beiden Spieltage. Aber das kriegen wir jetzt auch nicht mehr hin.“ Er werde sich für Dortmund einsetzen.

Die UEFA zeigt sich zunächst zurückhaltender und erklärte, man werde die Forderung Klopps nach Einreichung entsprechender gefüllter Umschläge oder Koffer prüfen. Im Sinne der Fans und des Sports werde man sich sinnvollen Vorschlägen nicht verweigern, heißt es.

(JPL/Bild: „Juergen Klopp 2014“ von Tim.ReckmannEigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.)



  • Schlecht (2)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)

Diesen Beitrag bezahlen

Sie können den Artikel, den Sie gerade gelesen haben, jetzt bezahlen. Abgewickelt wird unkompliziert über Paypal, es gibt aber noch andere Zahlungsmethoden (SEPA und Kreditkarte bspw.). Ihr Geld landet übrigens bei einem seriösen Verlag, nämlich beim Seriösen Verlag.



Next Post

Drollig: Jedes 2. Kind glaubt, Piloten streiken, um Luftraum für Weihnachtsmann freizuhalten

Frankfurt/Main (EZ) | 2. Dezember 2014 | Eine Umfrage unter 1.527 Kindern zwischen 4 und 12 Jahren hat ergeben, dass über 50 Prozent der Kinder glauben, der aktuelle Pilotenstreik der Lufthansa sei lediglich dazu da, um den Luftraum für den Weihnachtsmann…
Read
Previous Post

Mörder im Dschungelcamp? Deutsche Promis sollen früher als geplant in Dschungel einziehen

Australischer Dschungel/ Berlin (EZ) | 28. November 2014 | In der Nähe des sogenannten "Dschungelcamps" in Australien soll sich ein Mörder versteckt halten. Deshalb sollen nun so viele deutsche Promis wie möglich dorthin geschickt und auch der Sendestart der deutschen…
Read
Random Post

Campinos Band-Aid-Song vertreibt erfolgreich das Ebola-Virus

Berlin (EZ) | 21. November 2014 | Der Schrecken ist bald vorbei: als letztes Mittel gegen die Ausbreitung des Ebola-Virus hat der Sänger Campino zusammen mit vielen anderen deutschen Musikern einen Song aufgenommen. Die deutsche Version von "Do They Know…
Read
Random Post

„A Hard Day’s Night" – Paul McCartney schreibt nach enttäuschendem Abend in L.A. neuen Hit

Los Angelos (EZ) 17. Februar 2016 | Ex-Beatle Paul McCartney scheiterte in der Nacht nach der Grammy-Verleihung an einem Türsteher, der ihn nicht zur Aftershow-Party hineinließ. Aufgewühlt von den Erlebnissen, präsentierte der Weltstar nun ein neues Lied, das den Titel…
Read
Random Post

Schockfotos sollen junge Menschen vor Beruf des Politikers warnen

Leipzig (EZ) | Eine Gruppe von Evolutionswissenschaftlern und Verhaltensforschern will junge Menschen mit sogenannten "Schockfotos" vor einer Laufbahn als Politiker warnen. Diese könne verheerende Auswirkungen auf Optik und Verhalten im späteren Leben haben, heißt es in einer offiziellen Erklärung. "Heutzutage schlagen…
Read
Random Post

ICE fuhr an Wolfsburg vorbei: Bahn testet erfolgreich neuen "Bloß nicht hier halten!"-Knopf

Berlin/Wolfsburg (EZ) | 13. November 2017 | Analog zur Notbremse testet die Deutsche Bahn seit gestern den "Bloß nicht hier halten"-Knopf in ihren Zügen. Erstmals hat ein Passagier die Funktion kurz vor dem geplanten Halt in Wolfsburg betätigt.  An sich…
Read