Richtigstellungen!

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

Trotz sorgfältiger Recherche sind uns in der Vergangenheit in der Berichterstattung bedauerlicherweise ein paar Fehler unterlaufen. Um mögliche Prozesse zu vermeiden, sind wir an dieser Stelle aufgefordert, einige Meldungen richtig zu stellen:



Am 14. Mai 2013 haben wir berichtet, Lukas Podolski hätte sich aus Angst vor einem Hirntumor sein Gehirn amputieren lassen.
Hierzu stellen wir fest: dem ist nicht so.

Am 9. Januar 2014 haben wir berichtet, Lothar Matthäus habe sich als “strunzdumm” geoutet.
Hierzu stellen wir fest: dem ist nicht so.

Am 22. November 2012 haben wir berichtet, Donald Duck würde den Disney-Konzern verlassen.
Hierzu stellen wir fest: dem ist nicht so.



Am 24. November 2013 haben wir berichtet, sämtliche Züge würden pünktlich fahren.
Hierzu stellen wir fest: dem ist nicht so.

Am 17. September 2013 haben wir berichtet, Nackensteaks wären versehentlich monatelang als Rispentomaten verkauft worden.
Hierzu stellen wir fest: dem ist nicht so.

Am 2. März 2014 haben wir berichtet, der Schauspieler Til Schweiger könne durch eine speziell entwickelte Software aus Filmen entfernt werden.
Hierzu stellen wir fest: dem ist leider nicht so.

Am 7. März 2014 haben wir berichtet, Präsident Wladimir Putin hätte sich wegen der geplanten Sanktionen der EU totgelacht.
Hierzu stellen wir fest: dem ist nicht so.

Am 26. August 2013 haben wir berichtet, der Papst wäre schwul.
Hierzu stellen wir fest: dem ist nicht so.

Am 5. Oktober 2012 haben wir berichtet, ein Gericht hätte Eheschließungen zwischen Android- und iPhone-Nutzern erlaubt.
Hierzu stellen wir fest: dem ist nicht so.

Am 9. November 1989 haben wir nicht berichtet, die Berliner Mauer würde fallen.
Hierzu stellen wir fest: dem war aber so.

Am 12. Dezember 2024 werden wir berichten, dass die gestrige Eröffnung des neuen Berliner Flughafens ein voller Erfolg war.
Hierzu stelle wir fest: dem ist nicht so.

Danke für Ihre Geduld!

Die EZ-Chefredaktion

Hören Sie auch unsere verbalen Richtigstellungen:

(Bild: EZ media service)