Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Bundesregierung will Kinderarbeit gesetzlich erlauben, um Rentenproblem zu lösen

20. November 2014 ·

Kinder wie dieses (links im Bild) sind laut Arbeitsministerin Nahles ganz hervorragende Arbeitnehmer.
Kinder wie dieses (links im Bild) sind laut Arbeitsministerin Nahles ganz hervorragende Arbeitnehmer.

Berlin (EZ) | 20. November 2014 | Seit Jahren ist die Rentenpolitik ein beherrschendes Thema und immer wieder großer Streitpunkt in der Bundesregierung. Nun soll ein neues Gesetz dafür sorgen, dass wieder mehr Geld in die Rentenkassen gespült wird. Die bisher in Deutschland verbotene Kinderarbeit soll offiziell erlaubt werden.

Bislang ist es Kindern unter 15 Jahren in Deutschland laut Jugendschutzgesetz verboten, einer regelmäßigen entlohnten Arbeit nachzugehen. Kinder über 15 Jahre dürfen dagegen nur unter streng geregelten Bedingungen und Einhaltung bestimmer Voraussetzungen einen Job ausüben.

Doch aufgrund des demagogischen Wandels, der seit Jahren dazu führt, dass weniger Kinder geboren und die Menschen immer älter werden, hat die Bundesregierung heute beschlossen, die Kinderarbeit offiziell zu gestatten und auf diese Weise wieder mehr Geld für die Renten zur Verfügung zu haben.

„Wir haben festgestellt, dass sowohl die Anhebung des Renteneintrittsalters auf 67, als auch die private Vorsorge hinten und vorne nicht ausreichen, um die Menschen im Alter finanziell angemessen unterstützen zu können“, so Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) heute Vormittag auf einer Pressekonferenz.

Man habe  sich daher an anderen Ländern orientiert, die seit Jahren erfolgreich auf dem Gebiet der Kinderarbeit sind. „In Indien z.B. zeigt sich seit Jahrhunderten, dass Kinder ganz hervorragende und fleißige Arbeitnehmer sind“, so Nahles. „Sie haben eine ungewöhnlich lange Ausdauer und sind erstaunlich gut belastbar, vor allem bei handwerklichen Tätigkeiten.“

Ein weiterer Vorteil sei, dass die Kinder früh lernen, worauf es im Leben ankommt und ihre Zeit nicht mit sinnlosen Dingen wie Computer spielen oder Raufereien vergeuden.

Das Arbeitseintrittsalter soll auf acht Jahre festgesetzt werden. „Wir verhandeln derzeit noch mit den Bildungsbehörden und wollen durchsetzen, dass die Kinder keine Hausaufgaben mehr in den Schulen aufbekommen, sodass sie direkt nach Schulschluss zu ihrer Arbeitsstätte fahren können und die Wochenarbeitszeit von 40 Stunden somit problemlos schaffen können“, so Nahles abschließend.

(JME/ Foto: Aleckoh [CC BY-SA 3.0])


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
Newer Post

Campinos Band-Aid-Song vertreibt erfolgreich das Ebola-Virus

Berlin (EZ) | 21. November 2014 | Der Schrecken ist bald vorbei: als letztes Mittel gegen die Ausbreitung des Ebola-Virus hat der Sänger Campino zusammen mit vielen anderen deutschen Musikern einen Song aufgenommen. Die deutsche Version von "Do They Know…
Read
Older Post

Nach HoGeSa-Demos: Hooligans berichten von schweren Gehirn-Katern nach ungewohntem Nachdenken

Hannover/Köln/Berlin/Aachen (EZ) | 19. November 2014 | Unter deutschen Hooligans geht eine verstörende Seuche um: viele Teilnehmer der "Hooligans gegen Salafisten"-Demos berichten im Nachhinein von starken Gehirn-Katern - vermutlich ausgelöst vom ungewohnten Nachdenken. Die Arztpraxen in der Republik sind zurzeit…
Read
Random Post

Möglicherweise schweres Verbrechen in deutscher Stadt begangen

Hamburg, München oder Berlin (EZ) | In Hamburg, München oder Berlin kam es am gestrigen Abend oder heutigen Vormittag vermutlich zu einem kleinen bis großen Verbrechen. Mehrere Menschen könnten dabei verletzt oder getötet worden sein. In München... Da die Polizei…
Read
Random Post

„Ekelhaft“: Zahlreiche Flüchtlinge fliehen nach Oktoberfestsichtung angewidert zurück in ihre Länder

München (EZ) | Das hatten sie nicht erwartet. Voller Hoffnungen auf eine bessere Zukunft erreichten am Wochenende hunderte Flüchtlinge München. Doch nach einem kurzen Stopp auf dem Oktoberfest stürmten viele angewidert wieder zum Hauptbahnhof. Ziel: Zurück in die Heimat. Der…
Read
Random Post

Angela Merkel beweist morgen öffentlich, dass sie mit Messer und Gabel umgehen kann

Berlin (EZ) | 6. Oktober 2014 | Die Kanzlerin lässt den Spott von Helmut Kohl nicht auf sich sitzen: morgen um 11 Uhr wird sie öffentlich zeigen, dass sie sehr wohl mit Messer und Gabel umgehen kann. Das Kanzleramt wird zu…
Read
Random Post

Keine Weihnachtsfeiern: Polizei schickt Abteilung für sexuelle Belästigung in Kurzarbeit

Weil es in diesem Jahr keine vorweihnachtlichen Betriebs- oder Vereinsfeiern gibt, haben viele Polizeibeamte viel weniger zu tun als gewohnt. »Die Kollegen, die für die Verfolgung von sexueller Belästigung in der Adventszeit abgestellt werden, werden dieses Jahr kaum benötigt«, bestätigt…
Read