Linke Politiker präsentieren plötzlich aufgetauchte Plagiatsbeweise und fordern Gaucks Rücktritt

3. November 2014 ·

Hat er eine Doktorarbeit geschrieben? Und wenn ja, hat er dabei geschummelt? Bundespräsident Joachim Gauck.
Hat er eine Doktorarbeit geschrieben? Und wenn ja, hat er dabei geschummelt? Bundespräsident Joachim Gauck.

Erfurt (EZ) | 3. November 2014 | Nach der Kritik von Bundespräsident Joachim Gauck an einer möglichen rot-rot-grünen Koalition in Thüringen sind nun völlig unerwartet Dokumente aufgetaucht, die beweisen sollen, dass Gauck bei seiner Doktorarbeit abgeschrieben hat. SPD, Linke und Grüne legen dem Bundespräsidenten den Rücktritt nahe.

Die Beweise seien „plötzlich aufgetaucht“, es gäbe aber keinen Zweifel an ihrer Echtheit, so Linkenchefin Katja Kipping heute Vormittag gegenüber Journalisten. „Fakt ist, dass Herr Gauck bei seiner Doktorarbeit irgendwann zwischen 1965 und 1990 abgeschrieben und geschummelt hat.“ Der Doktortitel müsse ihm somit nicht nur unverzüglich entzogen werden, auch plädiert Kipping für den sofortigen Rücktritt des Staatsoberhauptes. Diese logische Konsequenz  habe sich schließlich in der jüngeren Vergangenheit mehrfach durchgesetzt.



Woher die Beweise stammten und wie schwerwiegend sie genau seien, mochte die Linke-Vorsitzende nicht kommentieren. „Es reicht doch, dass wir eventuell belegen könnten, dass Herr Gauck bei seiner Doktorarbeit geschummelt haben könnte.“

Gauck selbst zeigte sich überrascht von den Vorwürfen. Er betonte, nie eine Doktorarbeit geschrieben zu haben. Stattdessen sei ihm mehrfach Ehrendoktorwürden verliehen worden. „Aber das ist doch etwas völlig anderes.“ Er bestätigte in diesem Zusammenhang nochmals, dass er die Linke für nicht regierungsfähig und teilweise irrational halte.

Die Medien haben sich bereits auf Gauck eingeschossen. „Der ist nun schon lange genug im Amt, verglichen mit seinen Vorgängern,“ so BILD-Chef Kai Diekmann. Er kündigte an, ein aufgezeichnetes Telefonat zwischen ihm und dem amtierenden Präsidenten zu veröffentlichen. Die Redaktionen von FAZ, Süddeutscher Zeitung, SPIEGEL, stern und Tagesspiegel beziehen zur Stunde bereits Stellung vor Schloss Bellevue, dem Amtssitz Gaucks, und berichten minütlich über die aktuelle Entwicklung und dem bevorstehenden Rücktritt des Präsidenten.



Die Bundesregierung betonte, dass zur Stunde noch nicht einmal bewiesen sei, dass Gauck eine Dissertation verfasst habe, die er hätte manipulieren können. Hinter den Kulissen wird aber offenbar schon nach einem Nachfolger oder einer Nachfolgerin für Joachim Gauck gesucht.

(JPL/Foto: Tobias Kleinschmidt / MSC [bearbeitet; CC BY 3.0 DE])

  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)


Diesen Beitrag bezahlen

Sie können den Artikel, den Sie gerade gelesen haben, jetzt bezahlen. Abgewickelt wird unkompliziert über Paypal, es gibt aber noch andere Zahlungsmethoden (SEPA und Kreditkarte bspw.). Ihr Geld landet übrigens bei einem seriösen Verlag, nämlich beim Seriösen Verlag.



Next Post

Wegen anhaltender Kritik: GDL-Chef kündigt Streik des GDL-Chefs an

Frankfurt am Main (EZ) | 4. November 2014 | Claus Weselsky, der Chef der Lokführergewerkschaft GDL, hat genug von der immer lauter werdenden Kritik an ihm. Er kündigte einen unbefristeten Streik des GDL-Vorstands an. Zudem fordert er mehr Geld.Er hat…
Read
Previous Post

Der Winter kommt: Russische Kampfflieger ziehen gen Westen

Moskau/Brüssel (EZ) | 30. Oktober 2014 | Der Nato ist es gelungen, ein atemberaubendes Naturschauspiel in der Luft festzuhalten und der Öffentlichkeit zu präsentieren: Russische Kampfflugzeuge verlassen die kalten Regionen Russlands und machen sich auf den weiten Weg Richtung Westen.…
Read
Random Post

Deutsche-Bank-Angestellte gehen gegen kalten Kapitalismus auf die Straße

Frankfurt a.M. (EZ) | 29. Oktober 2015 | Die Deutsche Bank muss sparen - 9.000 Mitarbeiter werden weltweit entlassen. Angestellte der Bank gehen nun gegen den "kalten, menschenverachtenden Kapitalismus" auf die Straße.Entsetzen in der Belegschaft: Die Deutsche Bank macht ein Minus…
Read
Random Post

Dramatischer Flüchtlingsrückgang: AfD fürchtet um ihre Existenz

Berlin (EZ) | 8. April 2016 | Heute gab Bundesinnenminister de Maizière bekannt, dass die Zahl der Asylsuchenden in Deutschland im ersten Quartal drastisch gesunken sei. Nun fürchtet die AfD jedoch um ihre Existenz. Parteichefin Petry kündigte bereits an, im…
Read
Random Post

Diät noch nicht vollständig abgeschlossen: Freigänger Hoeneß beantragt Haftverlängerung um sechs Monate

München (EZ) | 2. Januar 2015 | Schlechte Nachrichten für Uli Hoeneß. Wie das bayerische Justizministerium heute bekannt gab, soll der frühere Bayern-Präsident sieben Monate nach Haftantritt Freigänger werden. Hoeneß, der die Zeit im Gefängnis vor allem dazu nutzte, ordentlich abzunehmen,…
Read
Random Post

Sigmar Gabriel: "Mit VDS wäre Anschlag auf französischen Zug nicht passi-- oh, Moment..."

Paris/Berlin (EZ) | 22. August 2015 | Der vereitelte Anschlag gestern in einem Schnellzug in Frankreich hat SPD-Chef Sigmar Gabriel zu einem ersten Statement veranlasst. Er sagte wörtlich: "Mit Vorratsdatenspeicherung wäre der Anschlag auf den Zug nicht passi-- oh, Moment."Danach…
Read