Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Der Winter kommt: Russische Kampfflieger ziehen gen Westen

30. Oktober 2014 ·

Ein wunderschönes Bild zeichnete sich in den vergangenen Tagen am europäischen Himmel ab: Russische Kampfflieger ziehen gen Westen.
Ein wunderschönes Bild zeichnete sich in den vergangenen Tagen am europäischen Himmel ab: Russische Kampfflieger ziehen gen Westen.

Moskau/Brüssel (EZ) | 30. Oktober 2014 | Der Nato ist es gelungen, ein atemberaubendes Naturschauspiel in der Luft festzuhalten und der Öffentlichkeit zu präsentieren: Russische Kampfflugzeuge verlassen die kalten Regionen Russlands und machen sich auf den weiten Weg Richtung Westen. Im April nächsten Jahres wird mit ihrer Rückkehr gerechnet.

„Wir sind stolz, dieses wunderschöne Spektakel erstmals in dieser Dimension beobachtet zu haben“, so ein Nato-Sprecher heute Vormittag. Demnach wurden allein in den vergangenen Tagen 26 putzige Bomber und Militärjets aus Russland über dem europäischen Luftraum Richtung Westen ziehend gesichtet.

„Normalerweise verhalten sich die Kampfjets sehr unauffällig und gelten als äußerst publikumsscheu. Umso erstaunlicher, dass wir so viele von ihnen entdecken konnten“, so der Sprecher weiter.

Die Zug-Flieger haben eine weite Reise vor sich. Und unterschiedliche Ziele. Während ein paar von ihnen sich bereits in einigen Regionen innerhalb Europas niederlassen könnten, wird erwartet, dass ein Großteil weiter in die USA ziehen wird. Dort soll das Klima weitaus erträglicher sein als im kalten Russland.

Im April nächsten Jahres wird schließlich ihre Rückkehr erwartet. Bis dahin kündigt die Nato jedoch passionierten Flugzeugbeobachtern an, ruhig noch die nächsten zwei bis drei Wochen zwischendurch in den Himmel zu schauen. „Wir erwarten, dass noch etliche weitere russische Zug-Flieger folgen werden.“

 (JME/Foto: Alan Wilson [CC BY-SA 2.0])

 


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
Newer Post

Halloween-Scherz im Kanzleramt: Merkel erschreckt Mitarbeiter mit einem Lächeln

Berlin (EZ) | Weltweit wurde gestern Halloween gefeiert. Auch Kanzlerin Angela Merkel ließ sich offenbar nicht lumpen und spielte ihren Mitarbeitern im Kanzleramt einen gruseligen Streich. Wie in vielen Betrieben, Kneipen und Clubs im ganzen Land wurde am gestrigen Montag…
Read
Older Post

Tausende Nuhr-Anhänger liefern sich Straßenschlacht mit Kölner Polizei

Köln (EZ) | 27. Oktober 2014 | Bei einer Demonstration von Anhängern des Hasspredigers Dieter Nuhr kam es gestern in Köln zu schweren Ausschreitungen zwischen etwa 2.000 von Nuhr angestachelten Salafisten-Gegnern und der Polizei. Die Bilanz der Ausschreitungen: etwa 40…
Read
Random Post

Zur Vermeidung weiterer Bayernrekorde: DFB beendet vorzeitig die Bundesligasaison

München (EZ) | 30. Januar 2014 | Seit 43 Ligaspielen ungeschlagen, 13 Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten, seit 54 Partien jedes Mal getroffen - derzeit knackt der FC Bayern München einen Rekord nach dem anderen. Nach dem gestrigen Sieg gegen…
Read
Random Post

Neuer Verkehrsminister Dobrindt fordert Tempolimit von 0 km/h

Berlin (EZ) | 19. Dezember 2013 | Die Große Koalition ist erst wenige Tage alt, da gibt es bereits den ersten revolutionären Vorstoß. Alexander Dobrindt (CDU), neuer Verkehrsminister und Nachfolger von Peter Ramsauer (CSU), fordert eine radikale  Geschwindigkeitsbegrenzung auf 0…
Read
Random Post

"Triple und Double hatten wir schon viel zu oft!“ – FC Bayern darf weiter vom "Single" träumen

München (EZ) | 27. April 2017 | Der FC Bayern ist seit gestern seinem großen Ziel wieder ein Stück näher gekommen. Mit dem Ausscheiden aus dem DFB-Pokal stehen die Chancen gut, dass das Team von Ancelotti im Mai das Single…
Read
Random Post

E wie Wissen III

Redewendungen und ihre Bedeutung: jedes Wochenende erklären wir in leicht verständlicher Sprache Herkunft und weiteres Wissenswertes über gebräuchliche Phrasen der deutschen Sprache. Heute: "Da wird der Hund in der Pfanne verrückt" und "Jemanden hinters Licht führen". "Da wird der Hund…
Read