Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Gelungene PR-Aktion: nach Streik kennt endlich jeder Deutsche die Airline “Germanwings”

16. Oktober 2014 ·

Die Flugzeuge der Airline Germanwings blieben heute aus werbestrategischen Gründen auf dem Boden.
Die Flugzeuge der Airline Germanwings blieben heute aus werbestrategischen Gründen auf dem Boden.

Frankfurt a. M. (EZ) | 16. Oktober 2014 | Die Werbestrategen von der Lufthansa haben mit einem genialen Coup die Bekanntheit der Billigfluglinie Germanwings erheblich gesteigert. Im Fahrwasser des gestrigen Bahnstreiks lancierte die beauftragte Werbeagentur einfach selber einen Streik. Die Werbewelt spricht schon von einem Geniestreich: mit dem heutigen 12-stündigen Streik bei der Fluglinie Germanwings wurde erreicht, dass die gesamte Republik nun den Namen der Fluglinie kennt.

“Mir kam der Gedanke, als ich Vorgestern die Nachrichten sah und dort der Streik bei der Deutschen Bahn das größte Thema war,” so der Kreativdirektor der beauftragten Werbeagentur. Fortan war die Idee geboren, auf den fahrenden Zug aufzuspringen und ebenfalls in den Abendnachrichten genannt zu werden.

“Die Kampagne ist im Vergleich zum Erfolg ein wahres Schnäppchen,” so ein Sprecher der Lufthansa. “Natürlich kostet der ‘Streik’ viel Geld. Aber wir werden in allen Zeitungen, Fernsehsendern, Radiostationen und Onlinemagazinen erwähnt. Super!” Der Bekanntheitsgrad wurde damit in Deutschland auf nahezu 90% gesteigert. “Eine solche Kampagne ist eigentlich unbezahlbar.”

Dass Flüge ausfallen, merken die Passagier kaum, weil die Auslastung von Germanwings-Flügen bislang noch zu wünschen übrig lässt. “Aber das wird sich ja nun wohl ändern – jetzt, wo uns beinahe jeder kennt,” so der Sprecher.

Die Piloten allerdings sind verärgert. Sie dachten, sie würden tatsächlich für bessere Bedingungen die Arbeit liegen lassen. “Ich finde das eine Unverschämtheit,” sagt ein Co-Pilot. “Niemals hätte ich mich für eine solche Werbeaktion zur Verfügung gestellt.” Das nächste Mal wird er nicht bei einem Streik mitmachen.

 

(BSCH/Foto: bearbeitet; „Germanwings Airbus A319-112; D-AKNN@TXL;10.04.2013 702eg (8670272286)“ von Aero Icarus from Zürich, Switzerland – Germanwings Airbus A319-112; D-AKNN@TXL;10.04.2013/702egUploaded by russavia. Lizenziert unter CC BY-SA 2.0 über Wikimedia Commons])

 


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
Newer Post

Meden tun ch chwer mt „IS“-Verbot

Berln (EZ) | 17. Oktober 2014 | Auch zwe Wochen nach dem „IS“-Verbot tun ch noch mmer Meden, vor allem Zetungen chwer, vernünftge Texte zu verfaen. BLD, UEDDEUTCHE und PEGEL haben nun offzell Bechwerde bem Bundegerchthof engerecht. Nachdem de Bunderegerung…
Read
Older Post

Zweiter Freigang: Hoeneß verspielt und neugierig an Leine durch München geführt

Landsberg/München (EZ) | 13. Oktober 2014 | Vier Monate nach seinem Haftantritt durfte der ehemalige Bayern-Boss Uli Hoeneß das Gefängnis in Landsberg bereits zum zweiten Mal für einige Stunden verlassen. Augenzeugen zufolge sei der 62-Jährige an einer Leine durch München…
Read
Random Post

Erschütternde Prognose: 2060 leben nur noch rund 40% der heutigen Bevölkerung

Berlin (EZ) | Erschreckende Prognose: Lediglich 40% der heutigen Bevölkerung sollen das Jahr 2060 noch erleben. Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht von erschreckenden Zahlen. Nicht nur, dass weniger als die Hälfte der heute in Deutschland lebenden Menschen das Jahr 2060 noch…
Read
Random Post

Befällt den Intellekt und verlockt zur Teilnahme an leichtsinnigen Demos: Virologen warnen vor weiterem tückischen Corona-Symptom

Husten, Fieber, Verlust des Geschmacks- und Geruchssinns: Die Zahl der möglichen Symptome bei einer Coronavirus-Erkrankung sind vielfältig. Nun haben Virologen ein weiteres Symptom entdeckt, das sogar weitaus gefährlicher sein soll als alle beisherigen. So habe man in den vergangenen Wochen…
Read
Random Post

„Dann soll auch niemand mehr drauf fahren!“ – Beleidigter Verkehrminister lässt nach Maut-Urteil alle deutschen Autobahnen abreißen

Luxemburg/ Berlin (EZ) | 18. Juni 2019 | Bitterer Rückschlag für die CSU. Der Europäische Gerichtshof hat heute entschieden, dass die geplante PKW-Maut gegen europäisches Recht verstößt. Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) reagierte außer sich vor Wut und veranlasste kurzerhand den…
Read
Random Post

Donald Trump schläft mit Praktikantin, damit sich Impeachment für ihn wenigstens lohnt

Washington, D.C. | 18. Mai 2017 | Es wird immer enger für US-Präsident Donald Trump, täglich gibt es neue Enthüllungen über sein Verständnis der Amtsführung und zu Verbindungen zu Russland. Die Rufe nach einem Amtsenthebungsverfahren werden lauter. Damit er auch…
Read