Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Nordkorea präsentiert nach 40-tägigem Mästen endlich geeigneten Doppelgänger von Kim Jong-un

14. Oktober 2014 ·

Der neue Doppelgänger von Kim Jong-un wurde heute Morgen der westlichen Öffentlichkeit präsentiert.Die neue Körperfülle macht ihm noch etwas zu schaffen, deshalb sitzt mit Stock auf dem Sofa.
Der neue Doppelgänger von Kim Jong-un wurde heute Morgen der westlichen Öffentlichkeit präsentiert. Die neue Körperfülle macht ihm noch etwas zu schaffen, deshalb sitzt er mit Stock auf dem Sofa.

Pjöngjang (EZ | 14. Oktober 2014 | Knapp 40 Tage brauchten die nordkoreanischen Behörden, um einen ausgemergelten Nordkoreaner – der abgesehen von der Körperfülle dem Diktator Kim Jong-un sehr ähnlich sieht – endlich so sehr zu mästen, dass er als Kims Doppelgänger durchgehen kann.

„Es war schon nicht leicht, einen Nordkoreaner in Kims Alter zu finden, der dem Großen Führer ähnlich sieht,“ so ein Sprecher der Volksrepublik Korea heute Morgen nach der Vorstellung des neuen Doppelgängers. „Aber einen Nordkoreaner zu finden, der auch noch in etwa dieselben körperlichen Merkmale mitbringt, war schier unmöglich.“

„Bekanntlich setzen nordkoreanische Männer um die 30 in der Regel kaum Fett an,“ ergänzte der Offizier, „nicht, weil sie nicht genug zu essen hätten. Nein, Nein. Sondern weil sie so hart für das Wohlergehen des Volkes arbeiten. Sie kriegen genug zu essen. Wirklich. Aber sie arbeiten hart. Sehr hart. Der Große Führer auch, niemand arbeitet härter als er, aber er braucht seinen Körperumfang, um sein gigantisches Gehirn mit Energie zu versorgen.“

Die „heldenhaften Behörden“ seines Landes hätten in den letzten 40 Tagen einen geeigneten Mann mit ausreichend fettreichem Essen gestopft, um ihm die angemessene Körperfülle zu verschaffen. „Das war nicht so einfach, weil wir aufgrund der Sorge um die Gesundheit unseres Volkes keine fetthaltigen Produkte importieren.“ Am Ende hat sich der „unmenschliche Aufwand“ endlich gelohnt. „Unsere Wissenschaftler setzten dafür Pommes, Hamburger, Chips, Milch, Pfannkuchen, Schokolade und andere Dinge ein.“ Mehrere Nordkoreaner verzichteten „vollkommen freiwillig für das große Ziel auf ihre Nahrungsmittelration und starben den heldenhaftesten aller Tode.“

In der Erklärung, die ausschließlich für die nichtnordkoreanische Öffentlichkeit bestimmt war, wurde weiter mitgeteilt, dass Kim Jong-un mitnichten eliminiert wurde, wie im Westen spekuliert wird. „Er befindet sich an einem sicheren Ort.“ Sein Doppelgänger solle den „imperialistischen Westen“ verwirren und in die Irre führen.

(JPL/Foto: Volksrepublik Korea Press Service)

 


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (1)
Newer Post

Meden tun ch chwer mt „IS“-Verbot

Berln (EZ) | 17. Oktober 2014 | Auch zwe Wochen nach dem „IS“-Verbot tun ch noch mmer Meden, vor allem Zetungen chwer, vernünftge Texte zu verfaen. BLD, UEDDEUTCHE und PEGEL haben nun offzell Bechwerde bem Bundegerchthof engerecht. Nachdem de Bunderegerung…
Read
Older Post

Nordkoreas Wissenschaftler haben Kim Jong-un zum ersten unsichtbaren Herrscher der Welt gemacht

Pjöngjang (EZ) | 10. Oktober 2014 | Nordkoreas Führung verkündete heute, dass es ihren Wissenschaftlern gelungen ist, Machthaber Kim Jong-un unsichtbar zu machen. Damit hat das Land den ersten komplett unsichtbaren Präsidenten der Welt. Seit Wochen sah man Nordkoreas Machthaber…
Read
Random Post

Mann, der DFB-Spiel im ZDF-Livestream verfolgt, kriegt wegen ausbleibender Autokorsos langsam "ungutes Gefühl"

Wuppertal (EZ) | 28. Juni 2018 | Bequem auf dem Tablet im o2-Netz die WM verfolgen: die moderne Technik macht das möglich. Allerdings beschleicht Thorsten Rother aus Wuppertal nunmehr eine Ahnung: im ZDF-Stream läuft die 89. Minute der Partie Südkorea…
Read
Random Post

CSU fordert Obergrenze: Maximal 10 Männer sollen sich auf eine Frau stürzen dürfen

Kreuth/Berlin (EZ) | 6. Januar 2016 | Klingt drastisch: Die CSU möchte nach den Ereignissen von Köln eine Obergrenze für Massenbelästigung durchsetzen. Höchstens zehn Männer sollen demnach gleichzeitig eine Frau belästigen dürfen.Umgesetzt werden soll die Obergrenze sofort zur Karnevalszeit, so…
Read
Random Post

Um ein Zeichen zu setzen: 16 restliche Regionen erklären Abhängigkeit von Spanien

Madrid (EZ) | 11. Oktober 2017 | Das Referendum in Katalonien sorgt für gewaltige Unruhe in Spanien. Deswegen haben alle anderen Regionen heute ein Zeichen der Einheit gesetzt und ihre vollständige Abhängigkeit erklärt.  Die Verfassungskrise in Spanien ist nach der…
Read
Random Post

Schluss mit Shitstorms und IS-Propaganda: Gefahrenherd "Internet" wird abgeschaltet

(EZ) | 1. Oktober 2015 | Es war eine Frage der Zeit, bis die Wurzel allen Hasses angepackt wird. Nun haben Politiker aus aller Welt beschlossen, das Internet zu verbieten. Damit soll der Frieden auf der Welt wiederhergestellt werden. Online-Redaktionen laufen…
Read