Verwirrter 80-Jähriger im Bademantel von Bühne abgeführt

30. September 2014 ·

Kurz bevor Polizeibeamte den geistig verwirrten Mann von der Bühne trugen, posierte er noch einmal vor den verängstigten Zuschauern.
Kurz bevor Polizeibeamte den geistig verwirrten Mann von der Bühne trugen, posierte er noch einmal vor den verängstigten Zuschauern.

Berlin (EZ) | 30. September 2014 | In Berlin hat die Polizei gestern Abend einen offenbar verwirrten 80-Jährigen verhaftet und einem nahegelegenen Seniorenheim übergeben. Wie es hieß, soll der in einem weißen Bademantel gehüllte Mann auf der Bühne im Friedrichstadtpalast vor einem Flügel gesessen und gesungen haben. 

Gegen 22:30 Uhr gingen mehrere besorgte Anrufe bei der Polizei ein. „Es waren überwiegend verängstigte Kinder und Jugendliche, die uns angerufen haben und uns baten, schnellstmöglich in den Friedrichsstadtpalast zu kommen“, so ein Polizeibeamter gegenüber Einer Zeitung.



Als die Beamten um 22:45 Uhr eintrafen, fanden sie einen schwitzenden, im weißen Bademantel gekleideten älteren Mann auf der Bühne vor, der nicht die Anstalten machte, diese freiwillig zu verlassen.

„Wir brauchten schließlich acht Beamte, um den zwar körperlich überraschend fitten, jedoch geistig offenbar verwirrten Herren von der Bühne zu tragen“, so der Polizeibeamte weiter. „Immer wieder behauptete er, morgen seinen 80. zu feiern und mit seinen vielen Fans reinfeiern zu wollen“.

Die Polizisten versetzten den völlig aufgedrehten Mann schließlich ein starkes Beruhigungsmittel und übergaben ihn dem nächstgelegenen Seniorenheim.



Man wolle nun in Ruhe klären, wie der Mann die Bühne stürmen konnte und vor allem, welcher Künstler eigentlich in dem Saal auftreten sollte. Es seien viele Zuschauer dort gewesen, aber besonders die jungen Leute, die die Beamten gerufen hatten, sollen bei der Aufklärung helfen, „sobald sie sich von dem Schock erholt haben und für erste Befragungen zur Verfügung stehen.“

(BSCH/Foto: Steindy [bearbeitet; CC BY-SA 3.0])

  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)


Diesen Beitrag bezahlen

Sie können den Artikel, den Sie gerade gelesen haben, jetzt bezahlen. Abgewickelt wird unkompliziert über Paypal, es gibt aber noch andere Zahlungsmethoden (SEPA und Kreditkarte bspw.). Ihr Geld landet übrigens bei einem seriösen Verlag, nämlich beim Seriösen Verlag.



Next Post

"Ganz neue Möglichkeiten": USA wollen bei Hinrichtungen Giftspritze durch "Ebola"-Injektion ersetzen

Washington, D.C. (EZ) | 2. Oktober 2014 | Die US-Regierung gab heute bekannt, Hinrichtungen per Giftspritze abschaffen zu wollen, nachdem es in den vergangenen Monaten immer wieder zu Zwischenfällen kam. Stattdessen will man zukünftig den verurteilten Todeskandidaten eine sogenannte "Ebola-Injektion"…
Read
Previous Post

Flüchtlinge fühlen sich in NRW "ganz wie Zuhause"

Düsseldorf/Burbach/Essen (EZ) | 29. September 2014 | Eigenen Angaben zufolge fühlen sich die Bewohner mehrerer Asylbewerber- und Flüchtlingsheime in Nordrhein-Westfalen "ganz wie Zuhause". Vor allem Syrer seien von Heimatgefühlen überwältigt. In einigen Flüchtlingsheimen in NRW fühlen sich die Bewohner, die…
Read
Random Post

Noch zwei Kriege, dann hat Putin Aussicht auf Friedensnobelpreis

Oslo/Moskau (EZ) | 2. Oktober 2015 | Er will Barack Obama endlich ebenbürtig sein, dafür fehlt ihm aber noch der prestigeträchtige Friedensnobelpreis: Russlands Präsident Wladimir Putin muss noch etwa zwei Kriege führen, dann hat er nach Einschätzung einiger Insider Chancen auf…
Read
Random Post

Einbahnstraße nun auch in entgegengesetzter Richtung befahrbar

Erlangen (EZ) | In Erlangen bei Nürnberg wurde unter großem Jubel und in Anwesenheit von Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) ein neues Verkehrsschild eingeführt. Dieses erlaubt erstmals auf deutschen Straßen das Fahren auf Einbahnstraßen in entgegengesetzter Richtung. Bis zum späten Abend…
Read
Random Post

Aus Protest gegen Krim-Besetzung: Oscar Pistorius sagt Besuch bei Paralympics in Sotschi ab

Pretoria/Sotschi (EZ) | 03. März 2014 | Der südafrikanische Sprint-Star Oscar Pistorius wird nicht die Paralympics in Sotschi besuchen, die am kommenden Freitag beginnen. Als Grund nannte er den Einmarsch russischer Soldaten auf der ukrainischen Halbinsel Krim. Er wolle ein…
Read
Random Post

Lebenslänglich für Vergewaltiger und Mörder

Bangalore (EZ) | 09. Juni 2011 | In Indien wurde ein Serienmörder und Gelegenheitsvergewaltiger zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt. Ein Gericht in Bangalore sprach den Angeklagten in 250 von 254 Fällen für schuldig. 120 Mal entschied sich der Richter für…
Read