Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Allianz wächst: Auch Malta, Liechtenstein und San Marino unterstützen Obama im Kampf gegen den IS

12. September 2014 ·

Die USA kann auf die Unterstützung der Länder San Marino (roter Punkt), Malta (roter Punkt) und Liechtenstein (roter Punkt) bauen.
Die USA kann auf die Unterstützung der Länder San Marino (roter Punkt), Malta (roter Punkt) und Liechtenstein (roter Punkt) bauen.

Valletta (EZ) | 12. September 2014 | Die USA kann auf weitere Verbündete im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) bauen. Nachdem sich gestern zehn arabische Länder dem Bündnis anschlossen, gaben nun auch Malta, Liechtenstein und San Marino bekannt, die USA unterstützen zu wollen.Die Zahl der Verbündeten wächst. Wie heute bekannt wurde, hat sich die „Allianz der Kleinen“ dazu entschlossen, sich im Kampf gegen den IS zu beteiligen.

In einer gemeinsamen Stellungnahme erklärten die Länder Malta, Liechtenstein und San Marino, dass sie bereits vor zwei Wochen Obama mehrmals ihre Hilfe angeboten hätten, jedoch schien das in dem ganzen Stress wohl „irgendwie untergegangen zu sein.“

Man sei sich bewusst, dass den drei Staaten nun eine führende Rolle im Kampf gegen den Islamischen Staat zukommen werde, doch diese Verantwortung würden sie zur Wiederherstellung des Friedens auf sich nehmen.

„Wir warten nun auf konkrete Anweisungen, wie wir agieren sollen“, heißt es weiter. „Sobald Herr Obama weitere Raketen, Drohnen oder sonstige Fluggeräte benötigt, werden wir umgehend aktiv werden und unsere Nachbarstaaten um eine entsprechende Ausleihe bitten.“

(JME)


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
Newer Post

AfD-Chef voller Euphorie: Lucke kündigt "Projekt 18" und "Lucke-Mobil" an

Berlin/Potsdam/Erfurt (EZ) | 15. September 2014 | Die Alternative für Deutschland (AfD) befindet sich spätestens seit den Wahlen gestern auf dem Höhenflug. Nun rief ihr Vorsitzender, Bernd Lucke, das "Projekt 18" aus. Zudem werde er künftig mit einem "Lucke-Mobil" auf…
Read
Older Post

Endlich Maut-Kompromiss: nur Minister Dobrindt muss zahlen

Berlin/München (EZ) | 11. September 2014 | Seit Wochen streitet die Koalition über den richtigen Kurs beim Thema Maut. Nun hat sich Kanzlerin Merkel  auf einen mehrheitsfähigen Kompromiss geeinigt: nur Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt muss die Abgabe entrichten "und gut is'…
Read
Random Post

Um Menschen Gefühl der Normalität zu vermitteln: BER-Eröffnung aus Prinzip um weitere drei Jahre verschoben

Berlin (EZ) | In Zeiten der Corona-Pandemie sehnen sich die Menschen nach Normalität und alten Gewohnheiten. Aus diesem Grunde hat die Bundesregierung beschlossen, die geplante BER-Eröffnung am 31. Oktober um weitere drei Jahre zu verschieben. "Wir haben uns in Abstimmung…
Read
Random Post

"Wären wir mal von der anderen Seite gekommen!" - Helfer findet trockenen und kurzen Weg aus der thailändischen Höhle

Chiang Rai (EZ) | 11. Juli 2018 | So ein Ärger: Kurz nach der spektakulären Rettung aller 13 eingeschlossenen thailändischen Jungen und ihres Trainers, hat ein Helfer einen direkten Zugang am anderen Ende der Tham-Luang-Höhle entdeckt, über den man die…
Read
Random Post

HSV bittet Labbadia, sich bis zur Relegation nichts Größeres vorzunehmen

Hamburg (EZ) | 26. September 2016 | Der gestern entlassene Bruno Labbadia soll sich nicht zu weit von Hamburg entfernen und sich bis zu den Relegationsspielen im Mai "bitte nichts allzu Großes vornehmen", sagt HSV-Vorstand Dietmar Beiersdorfer. In einer Pressekonferenz…
Read
Random Post

„Eisdecke nicht dick genug“: Meteorologen warnen vor Schlittschuhlaufen auf Seen und Flüssen

Offenbach a.M. (EZ) | So beliebt es auch ist: Derzeit sollten die Menschen im gesamten Bundesgebiet darauf verzichten, auf Flüssen oder kleinen Seen Eiszulaufen. Laut Deutschem Wetterdienst ist die Gefahr zu groß, dass die Eisschicht das Gewicht nicht hält. „In…
Read