Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Waffenruhe in Gaza hält an – Live-Tickerer von Focus Online fürchtet um seinen Job

6. August 2014 ·

Die Tomorrow Focus AG, die focus.de herausgibt, muss möglicherweise redaktionell umbauen, sollte die Waffenpause in Gaza weiter anhalten.
Die Tomorrow Focus AG, die focus.de herausgibt, muss möglicherweise redaktionell umbauen, sollte die Waffenpause in Gaza weiter anhalten.

München (EZ) | 6. August 2014 | Seit mehr als 24 Stunden hält die vereinbarte Waffenruhe zwischen Israel und der Hamas an. Haben die Live-Tickerer diverser Online-Medien anfangs noch darüber gelacht, fürchten die ersten Redakteure mittlerweile um ihre Jobs. Gestern früh trat die momentane Waffenruhe in Kraft, seitdem wurden keine Schüsse zwischen der israelischen Armee und der Hamas abgegeben. Die vorherigen Kampfpausen wurden bislang schnell wieder aufgegeben, weshalb Onlineredakteure sich keine großen Sorgen um ihre Beschäftigung machen mussten. “Seit fast vier Wochen konnten wir uns sicher sein, dass die Kampfhandlungen beiderseits schnell wieder aufgenommen wurden,” so ein Onliner von focus.de., der für den Live-Ticker zum Gaza-Krieg verantwortlich ist.

“Gestern Morgen saß ich noch am Schreibtisch und habe auf die übliche Meldung gewartet, dass die Waffenruhe gebrochen wurde,” sagt der Kollege, der anonym bleiben möchte. “Als dann nichts kam, habe ich mir Kaffee gemacht, ein bisschen was gegessen und weiter gewartet – aber da kam einfach nichts.”

Nun fürchtet er um seinen Job. “Ich denke schon, dass ich meine Arbeit gut mache. Aber wenn es keinen Krieg mehr gibt, was mache ich denn dann?” Betriebsbedingt könne er nicht einfach das Ressort wechseln. “Die Ukraine-Abteilung ist schon längst überbesetzt, und von Michael Schumacher habe ich keine Ahnung.”

Er hofft nun auf eine baldige Verbesserung der Lage: “Es muss ja nur ein einziger kleiner Schuss abgegeben werden. Nur einer!” Den freien Tag gestern hat er zwar genossen und zur kurzen Entspannung genutzt. “Aber noch ein Tag? Und dann noch einer? Und vielleicht bleibt es dann dabei. Und kein Mensch braucht einen Live-Ticker der Friedensverhandlungen,” sagt er mit trauriger Stimme.

Focus Online bestätigt auf Anfrage, dass es Überlegungen für betriebsbedingte Kündigungen gibt, sollte es beim Waffenstillstand in Israel bleiben. “Das ist die traurige Seite der Friedensmedaille,” so ein Sprecher schlagzeilenreif.

(JPL/Tomorrow Focus AG)


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
Newer Post

Importstopp für Geflügel aus dem Westen: Putin erteilt Zugvögeln Einreiseverbot

Moskau (EZ) | 7. August 2014 | Russland reagiert auf die Sanktionen aus dem Westen mit Gegen-Sanktionen. Präsident Putin kündigte u.a. einen Einfuhrstopp von Geflügel aus den USA an. Tausende Zugvögel, die sich vom Westen her der russischen Grenze nähern,…
Read
Older Post

Gabriel beruhigt deutsche Alkoholiker-Elite: russischer Wodka bleibt von Sanktionen verschont

Berlin (EZ) | 4. August 2014 | Es wurde schon leicht gezittert, aber Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel hat heute erklärt, dass Wodka aus Russland vorerst kein Ziel von Sanktionen sein wird. Die deutsche Alkoholiker-Elite begann in den letzten Tagen, sich Sorgen…
Read
Random Post

Weitere Stimmen gesichert: AfD schickt mutmaßlichem Berlin-Attentäter einen Präsentkorb

Berlin (EZ) | 20. Dezember 2016 | Nach dem Terroranschlag gestern in Berlin kann sich die AfD eigenen Angaben zufolge über mindestens weitere zehn bis 15 Prozent Stimmen bundesweit freuen. Als Dank möchte die Partei dem mutmaßlichen Attentäter einen Präsentkorb…
Read
Random Post

Wie Nadeln im Sturm

Fortsetzungsroman von Silke S. Bischoff Kapitel fünf »» Kapitel vier verpasst? «« Dürfen wir reinkommen?«, fragte die Beamtin.»Ist was passiert?« Margot war kreidebleich. Dieter! Schoss ihr im ersten Moment durch den Kopf. Ihm ist etwas zugestoßen. »Es geht um ihren…
Read
Random Post

Nach Tod von Charles Manson: Tausende Serienmörder halten gemeinsamen Trauermarsch für ihr Idol ab

New York (EZ) | 20. November 2017 | Am Wochenende verstarb mit Charles Manson einer der bekanntesten Serienmörder der USA. Als Zeichen des Tributs versammelten sich weltweit hunderttausende Schwerverbrecher, Mörder und Psychopathen, um einen Trauermarsch für ihr Idol abzuhalten. Mit…
Read
Random Post

Geldloser Koffer löst kurzzeitig Alarm und Verwirrung bei FIFA-Konferenz aus

Zürich (EZ) | 29. Mai 2015 | Beim FIFA-Kongress kam es heute Mittag zu einem Zwischenfall: ein unbeaufsichtigter Koffer, der nicht bis obenhin mit Geld gefüllt war, löste Verwirrung und Angst aus. Es kam zu tumultartigen Szenen, als ein FIFA-Funktionär…
Read