Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

E wie Wissen II

17. Mai 2014 ·

Wissen leicht vermittelt.

Redewendungen und ihre Bedeutung: jedes Wochenende erklären wir in leicht verständlicher Sprache Herkunft und weiteres Wissenswertes über gebräuchliche Phrasen der deutschen Sprache. Heute: “Mein lieber Herr Gesangsverein!” und “Etwas in den falschen Hals bekommen”.

Mein lieber Herr Gesangsverein!

Die Herkunft des beliebten Ausspruchs „Mein lieber Herr Gesangsverein“ entspringt nicht wie man vielleicht vermuten könnte der musikalischen Szene, sondern entfuhr dem ersten deutschen Kaiser Wilhelm I., als er in einer öffentlichen Rede 1872 seinem treuen Dienerstab dankte. Darunter auch Wilhelms langjähriger persönlicher Hofdiener und enger Freund Karl-Heinz Gesangsverein.
Die Rede schloss mit den Worten „Auch Ihnen möchte ich ganz besonderen Dank aussprechen, mein lieber Herr Gesangsverein!“
Bis heute gilt der Spruch als Ausdruck großer Freude und Begeisterung.

Etwas in den falschen Hals bekommen

Der Ausdruck „etwas in den falschen Hals bekommen“ kennt jeder. Er steht für „etwas falsch verstanden zu haben“. Doch haben Sie gewusst, dass es eine der ältesten Redensarten der Menschheit ist?
Genaugenommen geht sie zurück auf eine der ersten frühzeitlichen Menschheitsgattungen, dem Homo aregules – einer Art, die vor rund 3,5 Mio. Jahren lebte, noch vor dem Homo rudolfensis und dem Homo habilis.
Diese Gattung zeichneten vor allem das mickrige Gehirn und die zwei Hälse aus. Während der rechte Hals ausschließlich für den Transport der Nahrung in den Magen zuständig war, stellte der linke Hals die Luftverbindung her, sodass der Homo aregules atmen konnte.
Nun kam es jedoch damals häufiger vor, dass beim Schlucken der Nahrung Reste versehentlich statt in den rechten in den linken Hals rutschten, was die Luftzufuhr unterbrach und zum Ersticken führen konnte. Wissenschaftler glauben bis heute, dass nicht zuletzt solche Unfälle zum Aussterben dieser Gattung führten.
Bereits damals benutzten Angehörige der Gattung Homo aregules deshalb untereinander schon den Ausruf „Uh uh uhhh“, was in unsere heutige Sprache übersetzt so viel heißt wie „Das hast du wohl in den falschen Hals bekommen.“

Nächsten Samstag klären wir Sie über die Redewendung “Jemanden hinters Licht führen” auf!

E wie Wissen I – “Zu Potte kommen” und “Auf die Kacke hauen”


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (5)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (1)
Newer Post

Hartmut Mehdorn übernimmt Moderation vom "Quizduell"

Berlin (EZ) | 21. Mai 2014 | "Ganz sicher wird heute Abend alles funktionieren", sagte der neue Moderator des Quizduells im Ersten, Hartmut Mehdorn. Zuletzt streikte die Technik und keine einzige Ausgabe der Spielshow konnte wie geplant stattfinden.Kurzfristig wurde die…
Read
Older Post

"Bloß nichts verkehrt machen": Hoeneß meldet seine Zelle als Zweitwohnung an

München (EZ) | 15. Mai 2014 | Mindestens drei Abgeordnete des Bundestags haben jahrelang ihre Berliner Wohnungen nicht als Zweitwohnsitz angemeldet und demnach auch keine dafür fällige Steuern entrichtet. Das hat einen prominenten Verurteilten aufgeschreckt: Um bloß nichts falsch zu machen,…
Read
Random Post

Wiedergutmachung für Prügelei: Jeder, der will, darf Til Schweiger Ohrfeige geben

Berlin (EZ) | 23. Juni 2015 | Nach der Handgreiflichkeit gegen den Schauspieler Elyas M'Barek steht das Urteil gegen Til Schweiger fest: jeder, der will, darf dem Filmemacher eine klatschen. Die Strafe wird am kommenden Samstag in der Berliner o2-World vollstreckt.…
Read
Random Post

EU fand noch keinen Übersetzer für "Fuck the EU"

Brüssel/Kiew (EZ) | 07. Februar 2014 | Sobald die EU die Wörter "Fuck the EU" hat übersetzen lassen, wird sich die Europäische Kommission zu dem veröffentlichten und derzeit kontrovers diskutierten Satz äußern. Die US-Diplomatin Victoria Nuland hatte ihn in einem Telefonat…
Read
Random Post

Justin Bieber plant Gründung des exklusiven "Club 20"

Panama (EZ) | 28. Januar 2014 | Der Sänger und Teenie-Schwarm Justin Bieber sorgt seit Wochen vermehrt durch Skandale  für Negativschlagzeilen. Erst vor wenigen Tagen wurde er wegen Alkohol am Steuer verhaftet und  gegen Kaution freigelassen. Nun meldete sich der…
Read
Random Post

Der Ton wird schärfer: Trump droht Nordkorea mit Besuch

Washington (EZ) | 3. April 2017 | Säbelrasseln zwischen den USA und Nordkorea. Donald Trump erhöht den Druck auf Machhaber Kim Jong-un und droht mit einem unverzüglichen Besuch, wenn die regelmäßigen Atomtests nicht endlich bald aufhörten. Bereits gestern forderte der…
Read